DIN beim Wettbewerb "365 Orte im Land der Ideen" erfolgreich

(PresseBox) (Berlin, ) Das DIN Deutsches Institut für Normung e. V. ist Preisträger des bundesweit ausgetragenen Innovationswettbewerbs "365 Orte im Land der Ideen". Das DIN hilft unter anderem dabei, erfolgreiche neue deutsche Technologien und potenzielle Wachstumsfelder wie die Nanotechnologie oder Luft- und Raumfahrttechnologien auf den Weltmärkten wirksam zu verbreiten. Denn das DIN mit seinen rund 28.000 Experten entwickelt Normen und leistet damit einen wichtigen Beitrag für Innovationen in Wirtschaft, Gesellschaft und Staat. Torsten Sarbok von der Deutschen Bank in Berlin zeichnete gestern das DIN für seine Unterstützung von Innovationen als "Ausgewählten Ort 2010" aus. Damit ist das DIN einer von 365 Preisträgern, die jedes Jahr von der Standortinitiative "Deutschland - Land der Ideen" und der Deutschen Bank unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten prämiert werden.

Anlässlich der Preisverleihung betonte Torsten Sarbok: "Normung ist seit jeher ein strategisches Wettbewerbsinstrument. Das DIN ist mit seinen nationalen und internationalen Standards und deren globaler Vernetzungen gleichzeitig ein Botschafter für deutsche Innovationen und leistet so einen wichtigen Beitrag für unsere Wirtschaft."

Dr. Torsten Bahke, Direktor des DIN, kommentierte die Auszeichnung: "Bereits zum zweiten Mal kann sich das DIN über die Auszeichnung im Rahmen des Wettbewerbs ,365 Orte im Land der Ideen' freuen. Dieser Erfolg kommt nicht von ungefähr, denn hinter dem DIN steht ein großes Netzwerk kreativer Experten, die Deutschland mit Ideen voranbringen."

Das DIN Deutsches Institut für Normung e. V. ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein mit Sitz in Berlin. Es ist die für die Normungsarbeit zuständige Institution in Deutschland und vertritt die deutschen Interessen in den weltweiten und europäischen Normungsorganisationen.

Aus mehr als 2.200 eingereichten Bewerbungen überzeugte das DIN die unabhängige Jury und repräsentiert mit seinen zukunftsfähigen Ideen Deutschland als das "Land der Ideen". "Die ,Ausgewählten Orte 2010' zeigen auf vielfältige Weise die Innovations- und Gestaltungskraft Deutschlands. Jeden Tag sehen wir, wie durch das enorme Potenzial, das hier in der Region steckt, das bundesweite Netzwerk an Ideen wächst", begründete Torsten Sarbok das Engagement der Deutschen Bank.

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.din.de oder www.land-der-ideen.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.