Weltweit einzigartiger Standard beim Datenschutz: Mobile HS256-Festplatte und Smartcard Management System bieten das perfekte Sicherheitspaket

(PresseBox) (Teutschenthal, ) Sie vereint die Vorteile eines mobilen Datenträgers mit dem höchsten Sicherheitsstandard für Datenschutz: Die portable Festplatte HS256 von DIGITTRADE (www.digittrade.de). Die Daten werden nach dem 256-Bit hardwarebasierten symmetrischen Verschlüsselungsverfahren AES im CBC-Modus verschlüsselt abgelegt. Der Datenträger ist zudem serienmäßig mit einer 2-Stufen-Authentisierung ausgestattet, die aus einer weltweit einzigartigen Smartcard-PIN-Kombination besteht. Serienmäßig wird die Festplatte mit zwei Smartcards des Typs Atmel CryptoMemory T88SC0104C geliefert, die ausreichend Sicherheit im Alltag bieten. Für höchste Sicherheitsansprüche wird optional die Smartcard Oberthur Cosmo 64 v5.4 angeboten, die nach FIPS 140-2 Level-3 zertifiziert ist. Ohne die zugelassene Smartcard und die passende achtstellige PIN ist der Zugriff auf die Festplatte nicht möglich.

„Beim Einlegen der Smartcard in das Festplattengehäuse wird zunächst deren Gültigkeit für genau diese Festplatte überprüft. Die zweite Authentisierungsstufe stellt sicher, dass der Nutzer die passende achtstellige PIN kennt. Erst dann hat er die Möglichkeit, die Festplatte zu benutzen und somit auf die Daten zuzugreifen“, erläutert DIGITTRADE-Geschäftsführerin Manuela Gimbut das Prüfverfahren. Das Sicherheitspaket wird komplettiert vom neuen HS Smartcard Management System (HS SMS), das eine zentrale und sichere Verwaltung der Festplatte ermöglicht. Es übernimmt das Management der verwendeten Smartcards, der einzelnen Benutzer sowie der AES-Schlüssel. Auch das Generieren von neuen sowie das Beschreiben der Smartcards mit bereits vorhandenen AES-Schlüsseln sind damit problemlos möglich. Die Software ist zusätzlich durch ein Passwort geschützt.

Das Datenverschlüsselungssystem der Festplatte arbeitet nach einem komplizierten Verfahren, bei dem jeder Klartext-Block des Datenträgers immer mit seinem verschlüsselten Vorgängerblock vor der AES-Verschlüsselung XOR-verknüpft wird. So werden bei der Verschlüsselung jedes Blocks auch die Informationen von dem vorher verschlüsselten Block mit einbezogen. Das Ergebnis: kein verschlüsselter Text gleicht dem anderen, wenn die vorangegangen Klartextblöcke gleich sind. Es können keine Rückschlüsse vom verschlüsselten Block auf den Klartextblock gemacht werden. Das garantiert eine extrem hohe Sicherheit. „Bei Manipulationsversuchen jeglicher Art sind Unbefugte chancenlos. Die Smartcard wird dann automatisch unwiderruflich zerstört, ein Zugriff auf die gespeicherten Daten ist nicht möglich“, erklärt Gimbut weiter. Die HS256 ist, wie alle anderen Festplatten von DIGITTRADE, mit jedem Betriebssystem kompatibel und bootfähig. Es können somit ganze Betriebssysteme, Programme und Daten sicher auf diesem Datenspeicher abgelegt werden. Dank der reinen hardwareseitigen Realisierung gibt es keine Performance-Einschränkungen.
Die HS256 setzt in Kombination mit dem HS SMS damit weltweit die Maßstäbe in puncto Datensicherheit und ist insbesondere für Unternehmen geeignet, die einen absolut zuverlässigen Schutz ihrer sensiblen, mobilen Daten benötigen.

Weitere Informationen unter: www.digittrade.de

DIGITTRADE GmbH

Seit 2005 arbeitet die DIGITTRADE GmbH mit Sitz in Holleben/Teutschenthal an der Entwicklung und Produktion moderner elektronischer Artikel. Grundgedanke ist die Herstellung von Computer- und Home-Entertainment-Produkten, die den Anforderungen und Bedürfnissen deutscher und europäischer Kunden entsprechen. Dabei versorgt DIGITTRADE mit einfach zu bedienenden Lösungen alle Kunden und Betriebssysteme. Flexibel programmieren Mitarbeiter tagesaktuell Softwareupdates, testen und optimieren kontinuierlich das Sortiment.

Einen besonderen Teil des Angebots machen mobile verschlüsselte Speicher wie USB-Security-Sticks, RFID-Security- und High-Security-Festplatten, TV und DVB-T-Medien sowie Designer Notebook Sleeves aus. Enge Beziehungen verbindet DIGITTRADE mit dem Grafikkartenhersteller AXLE 3D. Gemeinsam entwickelten sie i-DSS. In Kombination mit dem Arctic Cooling Kühlsystem ermöglicht dieses Programm bei Bedarf eine automatische und kontrollierte Übertaktung moderner Grafikkarten mit nVidia Grafikprozessoren um bis zu 50 Prozent. Ergänzt wird das Portfolio durch "Juzt-Reboot" PCI-Recovery-Karten, die als reine Hardwarelösung für Datensicherung und Systemwiederherstellung sorgen.

Internet: www.digittrade.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.