Digitalfunk-Schulung für Feuerwehr und Rettungsdienst

(PresseBox) (Berlin, ) Der abhörsichere Funk für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben soll bis 2010 eingeführt werden. Auch für Feuerwehr und Rettungsdienst bietet die Polizei des Landes Baden-Württemberg zusammen mit dem E-Learning-Anbieter digital spirit einen Praxis-orientierten Weg zur Schulung der Einsatzkräfte an.

Aktuell beraten die Verantwortlichen in den Landespolizeibehörden über einen Königsweg für zeitnahe Schulungen ihrer Einsatzkräfte für die neue, bis 2010 bundesweit eingeführte digitale Funktechnik. Dabei kristallisiert sich der Vorschlag der Polizei in Baden-Württemberg als konsensfähige Lösung heraus: Das Medienzentrum der Polizei Baden-Württemberg in Freiburg stellt das Onlineportal www.digifunk.info mit allen wichtigen Informationen zur Funkeinführung zur Verfügung. Mit Hilfe des Berliner E-Learning-Anbieters digital spirit kann allen BOS-Angehörigen hier Zugriff auf eine elektronische Lernanwendung ermöglicht werden.

Dabei setzt das Ausbildungskonzept auf das Prinzip des "Blended Learning". Am Anfang steht ein elektronisches Lernprogramm, sozusagen als Grundlehrgang zum Thema Digitalfunk. Es bereitet alle Teilnehmer auf die folgende Präsenzschulung vor. Die Schulungen werden von Multiplikatoren vor Ort abgehalten und beschränken sich im Wesentlichen auf die praktische Funkgerätehandhabung.

Eine der wesentlichen Stärken des Konzepts ist die schnelle und zeitnahe Schulung von vielen Mitarbeitern; zudem entfallen Fahrt- und Übernachtungskosten zu zentral organisierten Schulungen und der zeitliche Ablauf ist von der zu schulenden Mitarbeiterzahl unabhängig.

Bremen wird seine Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr auf diese Weise schulen und auch beim DRK in Baden-Württemberg hat man sich für dieses Schulungskonzept entschieden.

"Unser Angebot an die Feuerwehr und den Rettungsdienst steht und kann sich sehen lassen", verspricht Jens Graszynski, Produktmanager Digitalfunk der digital spirit GmbH in Berlin. BOS-Berechtigte können einen Testzugang zur Lernanwendung der Polizei erhalten, um sich ihr eigenes Urteil zu bilden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.