Endlich: Das Ende vom Kaminfeuer-Video

(PresseBox) (München, ) Mit digitalbloom kann nun jeder seinen Bildschirm - ob Flatscreen, iPhone oder digitaler Bilderrahmen - individuell und mit Stil gestalten. Öde Bildschirmschoner, das altgediente Kaminfeuer oder virtuelle Aquarien gehören somit der Vergangenheit an.

digitalbloom ist eine internationale Plattform für den Kauf von digitaler Kunst und Design im Internet. Auf der Website www.digitalbloom.com bietet das junge Unternehmen ein umfangreiches Angebot anspruchsvoller Bilder (ab EUR 2,50) und Videos (ab EUR 7,90) für die ausschließliche Betrachtung auf Bildschirmen und Projektoren. Der User hat die Möglichkeit, Inhalte nach unterschiedlichen Kriterien (Künstler, Medium, Titel, Style) zu entdecken und nach dem Kauf im eigenen User-Bereich zu verwalten, oder direkt zu downloaden und abzuspielen.

digitalbloom ist keine Website für "user generated content", die Auswahl der von digitalbloom angebotenen Künstler und Werke trifft eine eigens ins Leben gerufene Art-Jury, um den Künstlern und Käufern eine stets hohe Qualität zu garantieren. Die Künstler sind an den erzielten Erlösen ihrer Werke beteiligt. Für die Aufnahme ins Portfolio von digitalbloom entstehen keine Kosten. Zielgruppe der neuen Plattform sind sowohl Endverbraucher, als auch Unternehmen wie Hotels, Bars, Restaurants, Clubs, Shops etc.

Die Philosophie hinter digitalbloom ist, Kunst und Design einer breiten Masse zugänglich zu machen. "Jeder sollte die Möglichkeit haben, Kunst zu besitzen. digitalbloom schlägt die Brücke zwischen kunstinteressierten Usern des 21. Jahrhunderts und den Machern around the globe", so die beiden Gründer der Plattform.

digitalbloom wurde im September 2008 von Hendrik Boeing und Markos Kern in München gegründet. Der Launch der Plattform erfolgte im April 2009. digitalbloom betreibt Büros in München (D) und New York (USA).

Digital Bloom GmbH

Die Digital Bloom GmbH, gegründet im September 2008, betreibt mit www.digitalbloom.com die weltweit erste Plattform für den Kauf von digitaler Kunst und Design zur ausschließlichen Nutzung auf Bildschirmen und Projektoren. Das junge Unternehmen konnte schon wenige Wochen nach Launch der Plattform große Zuwächse bei Künstlern, Traffic und Umsatz verzeichnen. Aktuell arbeitet das Team an der Medienkunstausstellung ("Nuera"), die Digital Bloom gemeinsam mit BMW im Februar 2010 ausrichtet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.