• Pressemitteilung BoxID 24192

Volksbank Delitzsch eG nutzt automatisierte Legitimationsprüfung mit elektronischer Archivierungslösung

(PresseBox) (Lage, ) Es zahlt sich für alle aus

Die Volksbank Delitzsch eG hat die automatisierte Legitimationsprüfung eingeführt und setzt dazu eine elektronische Archivierungslösung der DIGISYS Digitale Systeme GmbH ein. Die spezifizierte Anwendung ermöglicht das schnelle und problemlose Bereitstellen von Unterschriftskarten an PC-Arbeitsplätzen des gesamten Zweigstellennetzes und gemäß den sicherheitstechnischen Richtlinien der Fiducia IT AG.

Die Volksbank Delitzsch unterhält zehn Geschäftsstellen, in denen 80 Mitarbeitern ca. 20 000 Konten betreuen. Der Zugriff auf die Unterschriftskarten zur Legitimationsprüfung erfolgte bisher über eine zentrale Stelle. Benötigte eine Geschäftsstelle die Unterschriftsprobe zur Einsicht, gab sie die Anforderung per Telefon weiter. Mitarbeiter der zentralen Stelle suchten die Unterschriftskarte heraus, übermittelten diese per Fax an die Geschäftsstelle und sortierten die Karte wieder ein. Dieses Verfahren war nicht nur sehr zeit- und kostenaufwendig. Da kein sofortiger Zugriff möglich war, mussten die Kunden zudem bei einer Legitimationsprüfung unnötig lange warten. Roland Frölich, Leiter EDV und Betriebsorganisation bei der Volksbank Delitzsch: „Für uns steht die Kommunikation mit den Kunden im Mittelpunkt. Die umständliche Form der Bereitstellung von Unterschriftskarten passte nicht mehr in unser Konzept. Um die bisherige Verfahrensweise der Legitimationsprüfung zu rationalisieren, haben wir uns entschieden, sämtliche Unterschriftskarten zu digitalisieren und in unser Intranet einzupflegen.“



Nutzen und Mehrwert

Als notwendige Unterstützung für dieses Projekt wurde eine Archivierungslösung der DIGISYS Digitale Systeme GmbH favorisiert. Roland Frölich zur Entscheidung für DIGISYS: „Ausschlaggebend waren die Fiducia-Zertifizierung, die Verifizierung der Unbedenklichkeit der Installationen auf dem FIDUCIA XP Bankarbeitsplatz und die Option, außer den Unterschriftskarten auch weitere Dokumenttypen erfassen zu können. Damit erhielten wir einen Mehrwert gegenüber reinen Unterschriftenprüfsystemen.“

Die Kernprodukte der DIGISYS Archivierungslösung sind die Middleware „ArcExtender Enterprise Web Application Server“, für den dynamischen, sicheren und schnellen Zugriff auf ein digitales Archivierungssystem, und der „BindWave Document Server“ für die revisionssichere Archivierung von Dokumenten. Bei der Volksbank Delitzsch ist eine spezifizierte Lösung für die Unterschriftenprüfung sowie ein universeller, frei konfigurierbarer Scanclient im Einsatz. Für die revisionssichere Ablage der Informationsobjekte wird die neue SONY PDD („Professional Disc for Data“) Technologie genutzt. Die Blueray-Technologie zeichnet sich besonders durch ein großes Speichervolumen, schnellere Zugriffszeiten und optimalen wirtschaftlichen Nutzen aus.

Roland Frölich: „Der große Mehrwert in den Bereichen `Kundenzufriedenheit´ und `Mitarbeitermotivation´ bestätigt die Entscheidung zugunsten der erwähnten Softwareprodukte schon nach Abschluss des ersten Projektschrittes. Daher planen wir eine Erweiterung der Anwendung auf andere Dokumenttypen, bis hin zur elektronischen Kreditakte.“
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer