+++ 811.855 Pressemeldungen +++ 33.733 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

Für ambulante Pflegedienste: Pflege-Expertentage 2013

Fachkräftemangel, Pflege-Neuausrichtungs-Gesetz und Tipps für mehr Umsatz

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Wer heute als ambulanter Pflegedienst im Wettbewerb bestehen will, der muss seiner Konkurrenz immer einen Schritt voraus sein. Auf den Pflege-Expertentagen des Deutschen Medizinrechenzentrums (DMRZ)verraten hochkarätigen Pflege-Experten, wie Pflegedienste den Fachkräftemangel in den Griff bekommen, neue Patienten gewinnen, wettbewerbsfähig bleiben und den Laden am Laufen halten. Außerdem gibt es viele wertvolle Tipps, den Herausforderungen des Pflege-Neuausrichtungs-Gesetzes zu begegnen.

Gute Mitarbeiter in der Pflege sind das A und O

Der Fachkräftemangel plagt derzeit die gesamte Pflegebranche. Nur Pflegedienste mit gut ausgebildetem Personal werden bei Kunden bestehen können und der Konkurrenz damit einen Schritt voraus sein. Auf den Pflege-Expertentagen 2013 verraten Experten, wie Pflegedienste die knappen Personalressourcen entsprechend den gewachsenen Anforderungen von anspruchsvollen Klienten, MDK-Prüfungen und dem immer umfangreicheren Dokumentationsaufwand einplanen sollten. Ein Highlight ist sicherlich der Vortrag des Personal- und Organisationsentwicklers Claus Appasamy, der zeigt, wie eine clevere Dienstplangestaltung echte Wettbewerbsvorteile bringen kann.
 
Pflege-Neuausrichtungs-Gesetz meistern 


 Ein weiteres wichtiges Thema ist das am 1. Januar in Kraft getretene Pflege-Neuausrichtungs-Gesetz. Im Vortrag des Pflege-Dozenten Oliver Blosen erfahren die Teilnehmer der Pflege-Expertentage, was sich durch das neue Gesetz in der Pflege ändert und welche Maßnahmen getroffen werden müssen. Der Experte geht dabei besonders auf die Leistungsverbesserung für Demenzkranke und Änderungen bei Antrag auf Begutachtung der Pflegestufe ein. Den Teilnehmern werden dabei wichtige Tipps und Tricks vermittelt, um schnell PNG-sicher zu werden. Wissen, das sich Pflegedienste nicht entgehen lassen sollten. Die Pflege-Expertentage 2013 bieten Pflegediensten Lösungen und Hilfestellung zu wichtigen Problemen im Bereich der ambulanten Pflege. Mit Themen von Praktikern für Praktiker gibt es ein Lösungs-Paket, das anhand von beispielreichen und fachlich fundierten Vorträgen Impulse für zufriedenere Mitarbeiter und mehr Zeit für Ihre Patienten gibt. 
 
Termine der Pflege-Expertentage 2013
  • 25.04.13 Düsseldorf: Fachthema „Kundengewinnung durch optimale Pfl egeberatung“
  • 26.04.13 Köln: Fachthema „Erlebniswelten bei Demenz“
  • 29.04.13 Dortmund: Fachthema „Pflege-Neuausrichtungs-Gesetz: Sind Sie gewappnet?“
  • 30.04.13 Essen: Fachthema „Burnout in der Pflege

Website Promotion

Über die Deutsches Medizinrechenzentrum GmbH

Das Deutsche Medizinrechenzentrum (DMRZ.de) stellt Sonstigen Leistungserbringern des Gesundheitswesens eine Internet-Plattform zur elektronischen Abrechnung (DTA) mit den Krankenkassen zur Verfügung. Wer damit abrechnet, braucht keine Software und geht keine langfristigen Verpflichtungen ein: So gibt es weder Mindestvolumen noch eine Mindestvertragslaufzeit bei DMRZ.de. Der Clou ist die Kostenersparnis. Wer seine Rechnungen beispielsweise nur auf dem Postweg an einen Kostenträger schickt, dem können wegen fehlendem DTA bis zu 5 % seiner Umsätze abgezogen werden. Bei der Abrechnung über DMRZ.de werden nur 0,5 % zzgl. MwSt. erhoben. Zusätzlich bietet DMRZ.de für Pflege und Therapeuten kostenlose Branchensoftware. DMRZ.de ist das derzeit innovative Abrechnungszentrum.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.