DJV trauert um Walther von La Roche

(PresseBox) (Berlin/München, ) Der Deutsche Journalisten-Verband trauert um sein langjähriges Mitglied Walther von La Roche, der kürzlich im Alter von 74 Jahren verstarb. "Walther von La Roche hat sich als Pionier um die Ausbildung und Qualifizierung ganzer Generationen von Journalistinnen und Journalisten in Deutschland verdient gemacht", hob DJV-Bundesvorsitzender Michael Konken hervor. "Seine Bücher, vor allem die ,Einführung in den praktischen Journalismus', haben Berufseinsteigern den Weg in die Redaktionen gewiesen und Anfängern das nötige Rüstzeug mitgegeben." Der DJV habe von seinen reichhaltigen Erfahrungen profitiert, unter anderem im DJV-Medienclub, dem La Roche angehörte.

"Wir trauern um einen hoch geschätzten Kollegen, auf dessen Rat und Sachverstand stets Verlass war", betonte Wolfgang Stöckel, Vorsitzender des Bayerischen Journalisten-Verbands (BJV). "Walther von La Roche hat wie kaum ein anderer Erfahrungen aus der journalistischen Berufspraxis mit Erkenntnissen aus der Wissenschaft verknüpft. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren."

Walther von La Roche publizierte 1975 erstmals die "Einführung in den praktischen Journalismus". Er war Ausbildungsbeauftragter des Bayerischen Rundfunks, Lehrbeauftragter an der Universität Leipzig und Dozent an mehreren Journalistenschulen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.