DJV-Verbandstag vom 8. bis 10. November in Essen

(PresseBox) (Berlin, ) Zu seinem jährlich stattfindenden Verbandstag lädt der Deutsche Journalisten-Verband vom 8. bis 10. November nach Essen ein. Rund 300 Delegierte des DJV aus ganz Deutschland werden sich mit Anträgen und Resolutionen zu wichtigen Fragen des Journalismus, der Medienwirtschaft und der Medienpolitik befassen. Thematische Schwerpunkte der Anträge zum Essener DJV-Verbandstag sind der Informantenschutz, die Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks, die journalistische Qualität im Rundfunk, die Akkreditierungspraxis bei Großveranstaltungen und die Sicherung der beruflichen Existenz freier Journalisten. Daneben wird die inhaltliche Ausrichtung des DJV in den nächsten Jahren eine Rolle spielen.

Große Bedeutung kommt dem Themenbereich Tarifpolitik zu. Ausführlich werden die Delegierten die Tarifsituation bei Zeitungen und Zeitschriften diskutieren, wo die Gehalts- und Manteltarifverträge gekündigt sind und über neue Verträge verhandelt wird. Priorität der Anträge zum DJV-Verbandstag hat der Erhalt tariflicher Standards und Leistungen für Redakteurinnen und Redakteure.

"Wir müssen den zum Teil rasanten Veränderungen in der redaktionellen Arbeit der Kolleginnen und Kollegen Rechnung tragen", beschrieb DJV-Bundesvorsitzender Michael Konken die Aufgabe. Der DJV sei in der Verantwortung, die Rahmenbedingungen journalistischer Arbeit aktiv mitzugestalten. "Ich bin zuversichtlich, dass wir auf unserem Verbandstag in engagierten Diskussionen wichtige Weichenstellungen für die Journalisten in Deutschland vornehmen." Aus satzungstechnischen Gründen wird im Vorfeld am 8. November ein außerordentlicher Verbandstag durchgeführt.

Der DJV-Verbandstag 2010 beginnt am 8. November um 16.00 Uhr und endet am 10. November gegen 16.00 Uhr. Er findet statt im

Congress Center West
Norbertstraße
45131 Essen
Tel.: (0201) 72 44 878

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.