DJV-Verbandstag eröffnet - Schwall-Düren betont Qualität

(PresseBox) (Essen, ) DJV-Bundesvorsitzender Michael Konken hat am Nachmittag in Essen den Verbandstag des Deutschen Journalisten- Verbandes 2010 eröffnet. Fast 300 Delegierte der mit 38.000 Mitgliedern größten deutschen Journalistengewerkschaft werden sich bis zum 10. November mit Anträgen und Resolutionen zur Zukunft des Journalismus befassen.

NRW-Medienministerin Angelica Schwall-Düren betonte in ihrem Grußwort vor den DJV-Delegierten, dass die journalistische Arbeit dringend mehr Wertschätzung finden müsse. Sie kritisierte, dass der DJV gezwungen sei, sich mit Verlegerforderungen nach Einkommenseinbußen auseinandersetzen zu müssen. Die Einsparungen in den Redaktionen seien an ihre Grenzen gestoßen. Für die NRW-Landesregierung bot sie an, durch geänderte Rahmenbedingungen den Verlagen bei der Umwandlung in Medienhäuser zu helfen. Medienübergreifend stehe fest: "Die Zukunft des Journalismus ist nur durch Qualität zu gewährleisten", sagte Schwall-Düren.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.