Hightech-Kooperation zwischen Deutschland und CeBIT-Partnerland Türkei ist besiegelt!

(PresseBox) (Hannover, ) Die Türkei ist 2011 Partnerland von CeBIT und der deutschen ITK-Industrie. "Damit haben wir eine der wachstumsstärksten Nationen Europas auf der CeBIT 2011 zu Gast", sagte Ernst Raue, CeBIT-Vorstand der Deutschen Messe. "Die türkischen Unternehmen werden sich als engagierte und hochkompetente IT-Anbieter und -Anwender präsentieren und ihr enormes Potenzial unter Beweis stellen", ergänzte er.

Eine ideale Basis für neues Geschäft bilden die langjährigen bilateralen Wirtschaftsbeziehungen zwischen Türkei und Bundesrepublik. "Deutschland ist seit vielen Jahren der wichtigste Handelspartner der Türkei", sagte BITKOM-Vizepräsident Heinz Paul Bonn. "Mit ihrer Erfahrung in Europa und Asien sind türkische Unternehmen hochinteressante Kooperationspartner. Von einem stärkeren Austausch werden deutsche Firmen profitieren."

Die Software AG ist beispielsweise seit 22 Jahren in der Türkei vertreten. Deren Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Streibich betonte: "Die Türkei ist heute einer der wachstumsstärksten IT-Märkte weltweit. Dass wir die Entscheidung der CeBIT für das Partnerland Türkei unterstützt haben, versteht sich vor diesem Hintergrund von selbst." Für Streibich ist die CeBIT die richtige Bühne, um im High-Tech-Sektor gemeinsam voran zu kommen: "Die CeBIT ist unser gemeinsamer Katalysator."

Die Türkei wird auf der CeBIT 2011 in mehreren Ausstellungsbereichen vertreten sein. Zentrale Anlaufstelle wird ein Hauptstand im Segment CeBIT pro mit Informationen rund um die Türkei sein. Darüber hinaus werden sich türkische Unternehmen im Rahmen thematisch fokussierter Gemeinschaftsstände in diversen Ausstellungsschwerpunkten der CeBIT präsentieren. Ein Highlight im Partnerland-Programm ist der Deutsch-Türkische ITK-Gipfel am 1. März 2011.

Bereits seit mehr als 20 Jahren nehmen türkische IT-Unternehmen an der CeBIT in Hannover teil. 1989 startete die Türkei-Präsenz mit zwei Ausstellern. Im "Partnerland-Jahr" 2011 werden über 50 Unternehmen auf rund 3 000 Quadratmetern Fläche erwartet.

Die Türkei gehört inzwischen zu den stärksten Volkswirtschaften der Welt und gilt als Brückenkopf in den Nahen und Mittleren Osten. Auch die Deutsche Messe verfügt über langjährige Kontakte zu türkischen Unternehmen und Institutionen. Vor 16 Jahren gründeten die Hannoveraner in Istanbul eine eigene Tochtergesellschaft. Seit elf Jahren veranstaltet die Deutsche Messe dort sehr erfolgreich die wichtigste ITK-Messe für den gesamten eurasischen Raum, die CeBIT Bilisim.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.