Deutsche Messe AG und HCC präsentieren sich der Veranstaltungswelt

(PresseBox) (Hannover, ) Die engere Zusammenarbeit von Deutscher Messe und Hannover Congress Centrum (HCC) trägt erste Früchte. Gemeinsam nehmen die Partner im Rahmen ihrer Vermarktungskooperation an Deutschlands führendem Branchentreff im Veranstaltungsbereich "stb marketplace" am 5. Mai 2010 in Essen und am 31. August 2010 in Frankfurt am Main teil.

Auch anlässlich der IMEX, der internationalen Messe für Meetings & Incentive-Reisen vom 25. bis 27. Mai in Frankfurt, präsentiert sich Hannover mit einem Gemeinschaftsstand. Gemeinsam mit der Hannover Marketing und Tourismus Gesellschaft (HMTG) und der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) stellen das Hannover Congress Centrum und die Deutsche Messe die niedersächsische Landeshauptstadt als herausragenden Standort für Kongresse, Tagungen und Events vor. Weitere Partner sind die Fair Service & Consult, die Deutsche R + S Dienstleistungen Zeitarbeit GmbH, Messe Gastronomie Hannover GmbH sowie die Panel5 Gesellschaft für Veranstaltungstechnik und manage­ment mbH.

"Wir nutzen gemeinsam die Chance, als starke Partner aufzutreten. Als Ausrichter internationaler Kongresse und Events haben wir uns bereits einen Namen gemacht. Hier stellen wir Ideen und Möglichkeiten für bewährte und neue, auch individuell zugeschnittene Veranstaltungs­formate vor", sagte Dr. Wolfram von Fritsch, Vorsitzender des Vorstandes der Deutschen Messe AG.

HCC-Direktor Joachim König fügte hinzu: "Eine gute und zukunftsorientierte Entwicklung für die Deutsche Messe und das HCC, aber auch für den Kongressstandort Hannover insgesamt. Sowohl die Wahrnehmung Hannovers als auch die Chancen auf einen erfolgreichen Ausbau des Geschäfts werden mit diesen gemeinsamen Aktivitäten deutlich verbessert."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.