+++ 808.267 Pressemeldungen +++ 33.643 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

Metallische Bauteile fehlerfrei lackieren

DFO-Seminar Industrielle Lackiertechnik in Theorie und Praxis, 16. bis 19. September 2014, Paderborn

(PresseBox) (Neuss, ) Wachsende Anforderungen an die Lackierqualität und die Effizienz des Prozesses stellen viele Lackierbetriebe vor Herausforderungen. Sie zu meistern, erfordert Mitarbeiter mit Wissen über den gesamten Beschichtungsprozess. Dieses vermittelt das Seminar "Industrielle Lackiertechnik in Theorie und Praxis im Bereich metallischer Werkstoffe" der Deutschen Forschungsgesellschaft für Oberflächenbehandlung e.V. (DFO) vom 16. bis 19. September 2014 in Paderborn.

Die Lackierung von Bauteilen aus Aluminium, Stahl, Zinkdruckguss und anderen metallischen Werkstoffen ist nicht nur ein vielschichtiger, sondern auch komplexer Prozess, bei dem immer wieder Fehler auftreten. Die Vermeidung von Lackierfehlern bietet daher ein beachtliches Potenzial, um Kosten zu senken sowie Produktivität und Qualität zu erhöhen. Aus Untersuchungen der DFO geht hervor, dass durch einfache Mittel die Lackierkosten um bis zu 35 Prozent durch Fehlervermeidung reduziert werden können. Um dieses Potenzial auszuschöpfen, sind Kenntnisse über alle Stufen des Beschichtungsprozesses erforderlich.

Theoretisches Wissen und praktische Erfahrung

Dieses Know-how vermittelt das viertägige Seminar "Industrielle Lackiertechnik in Theorie und Praxis im Bereich metallische Werkstoffe". Es wird von der DFO vom 16. bis 19. September 2014 im Technologie Park Paderborn durchgeführt. Das Programm beinhaltet unter anderem Informationen zu chemischen Grundlagen und zur Herstellung von Lacken. Dabei werden sowohl die Eigenschaften von Beschichtungsstoffen als auch die der Beschichtungen thematisiert. Die Vorbehandlung metallischer Substrate beeinflusst sowohl die Haftfestigkeit von Beschichtungen als auch den Korrosionsschutz entscheidend. Über diesen wichtigen Schritt im Lackierprozess informiert das Seminar ebenfalls. Erklärt werden auch die verschiedenen Applikationstechniken und ihre Einsatzbereiche. Eine Einführung in die Elektrotauchlackierung findet sich ebenfalls auf der Agenda. Darüber hinaus erfahren die Teilnehmer mit welchen Techniken und Geräte sich die optischen Eigenschaften von Beschichtungen messen und bewerten lassen. Ein weiterer Programmpunkt beschäftigt sich mit Fehlern in Beschichtungsprozessen. Dabei geht es zum einen um deren Entstehung, zum anderen um das Erkennen und Vermeiden von Beschichtungsfehlern. Beleuchtet werden bei diesem Seminar auch Gesetze und Verordnungen. Dazu stehen Vorträge zum Arbeitsschutz und der Sicherheitstechnik in Lackierbetrieben auf dem Programm. Außerdem erfahren die Teilnehmer, wie Explosionsschutzdokumente erstellt werden. Vertieft wird das theoretische Wissen durch ein Praktikum und eine Exkursion, bei der der Lackierprozess von A bis Z erlebt werden kann.

Das DFO-Seminar richtet sich an Lackverarbeiter sowie Rohstoff- und Lackhersteller ohne oder mit nur geringen Kenntnissen des Gesamtprozesses.

Weitere Informationen sind unter www.dfo.info abrufbar. Über diese Internetseite ist auch eine Online-Anmeldung möglich.

In Kürze:

Industrielle Lackiertechnik in Theorie und Praxis im Bereich metallischer Werkstoffe

Termin: 16. bis 19. September 2014

Veranstaltungsort: Technologie Park Paderborn, Paderborn

Teilnahmegebühr:

Nicht-Mitglieder
EUR 2.100,- Lehrgang
EUR 2.355,- Lehrgang inkl. 3 ÜF*

Mitglieder
EUR 1.680,- Lehrgang
EUR 1.935,- Lehrgang inkl. 3 ÜF*

* in nahegelegenem Hotel jeweils zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer.

Information und Anmeldung:

www.dfo.info DFO Service GmbH Nicole Dopheide, dopheide@dfo-online.de Telefon +49 2131 40811-24

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.