Dell kündigt Übernahme von 3PAR an

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Dell kündigt die Übernahme von 3PAR an, einem weltweit führenden Provider von virtualisierten Storage-Lösungen für Cloud-Computing-Umgebungen. Im Rahmen der Übernahme sollen die Aktionäre von 3PAR 18 Dollar je Aktie in bar erhalten. Das Gesamtvolumen der Transaktion liegt bei rund 1,15 Milliarden US-Dollar. Die Übernahmebedingungen wurden von den Boards of Directors beider Unternehmen genehmigt.

In der "Virtuellen Ära" verfolgt Dell das Ziel, offene und integrierte Datenmanagement-Lösungen anzubieten, mit denen Anwender Kosten senken und die Effizienz im operativen Betrieb steigern können. Die Einsparungen ermöglichen es Dell-Kunden, ihre IT-Budgets für andere strategische Investments zu nutzen. Das Produktportfolio von 3PAR rundet Dells Angebot an einfachen und preisgünstigen IT-Lösungen weiter ab.

3PAR wurde 1999 gegründet, Hauptsitz des Unternehmens ist Fremont, Kalifornien. Als Pionier in den Bereichen Thin Provisioning und Storage-Virtualisierungstechnologien hat 3PAR Produkte entwickelt, die eine dynamische Anpassung der Storage-Kapazität sowie eine Reduzierung von Energieverbrauch und kosten ermöglichen. Mit den Storage-Arrays von 3PAR können die Einschränkungen traditioneller modularer und monolithischer Arrays überwunden werden. Der Lösungsansatz von 3PAR ist, dass Unternehmen Storage als Utility Service im Cloud-Computing-Modell über das Web nutzen. Zentraler Vorteil dabei: Die Anwender müssen nur für die jeweils beanspruchte Kapazität und Performance bezahlen.

Dell wird die Lösungen von 3PAR als integrale Bestandteile seiner marktführenden Storage-Produkte PowerVault, EqualLogic und Dell/EMC vertreiben. Mit den 3PAR-Lösungen kann Dell nun innovative Systeme für unterschiedlichste Anwenderanforderungen anbieten: von Direct-Attached-Storage-Lösungen bis hin zu hochgradig virtualisierten Cluster-SANs.

Im Rahmen des Übernahmeangebots will Dell alle ausstehenden Aktien von 3PAR für 18 US-Dollar in bar pro Aktie erwerben. Die Transaktion, die noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die zuständigen Wettbewerbsbehörden und der Aktionäre steht, soll bis Ende des Jahres abgeschlossen werden. Dell geht davon aus, dass die Transaktion erstmals bei den Non-GAAP-Resultaten im eigenen Fiskaljahr 2012 ergebniswirksam wird.

"Wir haben unser Storage-Portfolio in den letzten Jahren stets optimiert, um Anwendern eine große Bandbreite an Lösungsmöglichkeiten anbieten zu können", betont Brad Anderson, Senior Vice President der Enterprise Product Group bei Dell. "Die 3PAR-Lösungen bieten die Performance und einfache Handhabbarkeit im High-End-Bereich für virtualisierte Storage-Umgebungen wie die EqualLogic-Produkte für den Einstiegs- und Midrange-Sektor. Sie sind damit eine wichtige Erweiterung unseres Storage-Lösungsportfolios."

"3PAR hat seine Kunden schon immer mit Lösungen unterstützt, mit denen 'mehr' mit 'weniger' gemacht werden kann", erklärt David Scott, President und CEO von 3PAR. "Mit Dell und seinem großen Vertriebsnetz können wir die virtualisierte Storage-Plattform jetzt einer deutlich größeren Anzahl potentieller Anwender zur Verfügung stellen."

Diese Presseinformation kann unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Dell GmbH

Dell bietet innovative und zuverlässige IT-Lösungen und -Dienstleistungen, die auf offenen Industrie-Standards basieren und ganz auf die individuellen Anforderungen seiner Anwender zugeschnitten sind. Mit seinem direkten Geschäftsmodell ist Dell zu einem der weltweit führenden Computerhersteller geworden. Weitere Informationen zu Dell können im Internet unter www.dell.de abgerufen werden. Unter www.dell.com/conversations bietet Dell zudem die Möglichkeit zur direkten Kontaktaufnahme. Live-News von Dell gibt es unter www.dell.com/RSS.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.