+++ 812.049 Pressemeldungen +++ 33.737 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

Dell baut sein Connected-Security-Portfolio weiter aus

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Mit neuen und aktualisierten Security-Lösungen von Dell können Unternehmen die Sicherheitsanforderungen aktueller IT-Trends wie BYOD und Cloud Computing erfüllen.

Dell hat vier neue Lösungen seines umfassenden Connected-Security-Portfolios vorgestellt: den Dell One Identity Cloud Access Manager, die Dell SonicWall NSA 2600 Firewall der nächsten Generation, den Dell ChangeAuditor 6.0 sowie Version 10.7 von Dell InTrust. Die neuen Angebote ermöglichen es Unternehmen, sicherheitsrelevante Informationen ganzheitlich zu sammeln und zu analysieren. Damit sind sie in der Lage, Bedrohungen proaktiv abzuwehren.

Aktuelle IT-Trends wie BYOD, Cloud Computing oder Netzwerksicherheit erfordern eine Abkehr vom Security Management in Silos. Die Sicherheitsvorkehrungen müssen stattdessen direkt mit den unternehmenskritischen Infrastrukturen, Informationen und Anwendungen verbunden sein. Für den Schutz von Daten bietet Dell mit seinem Connected-Security-Portfolio einen ganzheitlichen Ansatz - egal, ob sie sich im Netzwerk, in der Cloud oder auf Mobilgeräten befinden.

Mit den vorausschauenden, kontextbezogenen Security-Lösungen können Unternehmen neueste Bedrohungen erkennen und sich erfolgreich vor ihnen schützen. Ergänzt wird das Portfolio durch die Managed Security Services von Dell wie SecureWorks und Dell Data Protection and Encryption.

Die neuen Lösungen im Überblick:

Der One Identity Cloud Access Manager bietet eine webbasierte Zugangskontrolle für cloudbasierte und vor Ort installierte Anwendungen. Seine weiteren Funktionen:

- Unternehmen können mit der Lösung den Zugriff von verschiedensten Endpunkten auf Cloud- und andere Applikationen überwachen - beispielsweise von Desktop-PCs, Notebooks und Mobilgeräten;
- Der Manager bietet eine weitere Sicherheitsschicht für On-Premise-Applikationen und webbasierte Anwendungen wie Salesforce, Google Apps oder Office 365;
- Die Lösung ermöglicht "Connected Security" per sicherem Single-Sign-on. Nutzern stehen Just-in-Time-Cloud-Provisioning, Authentifizierung und Audit-Funktionen einheitlich zur Verfügung.

Die SonicWALL Network Security Appliance (NSA) 2600 ist mit Dells patentierter Single-Pass-RFDPI-Engine (Reassembly-Free Deep Packet Inspection) ausgestattet. Um Bedrohungen schon in dem Moment zu stoppen, in dem sie entstehen, bietet die Appliance alle wichtigen Funktionen einer Next-Generation-Firewall. Ihre Eigenschaften:

- Sie enthält wichtige Sicherheitsfunktionen wie Intrusion Prevention mit modernster Anti-Evasion-Technologie, Gateway-Antivirus, netzwerkbasierten Schadsoftware-Schutz mit Cloud-Unterstützung, SSL-Entschlüsselung und -Inspektion, Content- und URL-Filterung, Anti-Spam, Anwendungskontrolle, Applikations-Visualisierung und eine leistungsfähige Application-Firewall. Sie nutzt außerdem das DellSonicWALL GRID Network (Global Response Intelligent Defense). Dieses Netzwerk sammelt die Informationen von Millionen von Überwachungspunkten und bietet so Schutz gegen die zunehmend vernetzten Bedrohungen von heute;
- Die Lösung ermöglicht einen sicheren mobilen Zugang von einer Vielzahl von Plattformen einschließlich Windows, Linux und MacOS sowie von den mobilen Betriebssystemen iOS, Windows RT 8.1 und Android. Unternehmen steht damit eine mehrschichtige Sicherheitsarchitektur und Zugangskontrolle für ihre BYOD-Strategie zur Verfügung;
- Die Appliance stellt sicher, dass die Anwender zu jedem Zeitpunkt den nötigen Schutz erhalten, ohne dass die Performance darunter leidet. Das wird durch die Multicore-Architektur der neuen Hardware-Generation erreicht;
- Neben einem leistungsfähigen Schutz vor Bedrohungen bietet die NSA 2600 eine Fülle von wichtigen Standard-Funktionen für KMUs, Site-to-Site-VPN sowie WAN-Failover und Load Balancing. Außerdem ist ein Wireless-Controller für sichere Drahtlos-Netzwerke integriert, für die WAN-Beschleunigung steht eine Add-on-Lösung zur Verfügung.

Der ChangeAuditor 6.0 prüft und meldet alle kritischen Änderungen an Konfigurationen, Usern und der Administration in Echtzeit. Native Prüfungen sind dadurch überflüssig. Weitere Funktionen der Lösung:

- Sie ermöglicht es, Change-Ereignisse einzusehen, zu korrelieren und zu filtern. Sie zeigt außerdem den Zusammenhang mit anderen Ereignissen innerhalb der Windows-Umgebung im zeitlichen Verlauf und in chronologischer Abfolge auf;
- Der Auditor eliminiert unbekannte Sicherheitsprobleme und stellt die kontinuierliche Prüfung kritischer Systeme sicher. Dazu liefert er auf einen Klick detaillierte und verständliche Informationen zu jeder Änderung samt zugehöriger Ereignisse;
- Die Software bietet "Connected Security", indem sie Bedrohungen und deren Muster erkennt und von jedem Gerät aus eine Reaktion in Echtzeit ermöglicht.

Mit InTrust 10.7 können Unternehmen sowohl regulatorische Anforderungen als auch interne Sicherheitsmaßgaben erfüllen. Dazu ermöglicht die Lösung, Event-Logs in Echtzeit zu suchen, zu sammeln und zu verdichten. Weitere Funktionen der Lösung:

- Sie überwacht den Zugang zu kritischen Systemen und Anwendungen. Darüber hinaus bietet sie forensische Analysen von User- und System-Aktivitäten auf Basis historischer Ereignis-Daten;
- Die Lösung sammelt von unterschiedlichsten Systemen und Anwendungen Ereignisse im Zusammenhang mit Anwender- und Administrations-Aktivitäten. Die Ergebnisse werden übersichtlich präsentiert und lassen sich leicht in Berichte und Analysen einbinden;
- Die Software erweitert das Dell-SecureWorks-Angebot um intelligente Datenströme. Sie erfassen wesentliche Aspekte der User-Aktivitäten in Windows-Systemen und erkennen interne Bedrohungen in kürzerer Zeit;
- Die Lösung unterstützt "Connected Security", indem sie Silos beseitigt und Sicherheitsinformationen über Daten, Nutzer, Netzwerk, Anwendungen und Services hinweg verknüpft.

"Die derzeitigen IT-Trends bringen eine Fülle neuer Sicherheitsanforderungen mit sich. Um ihnen zu begegnen, stehen Unternehmen nur begrenzte Ressourcen zur Verfügung", sagt Matt Medeiros, Vice President and General Manager Security Products bei Dell Software. "Die einzig wirksame Verteidigung ist deshalb ein umfassendes Set an vorausschauenden, kontextbezogenen Sicherheitslösungen, die Silos aufbrechen und die Daten an allen Orten schützen. Dell Connected Security bietet ein dynamisches Lösungs-Portfolio, mit dem Unternehmen die größten Sicherheits- und Compliance-Anforderungen erfüllen können."

Die neuen Lösungen stehen ab sofort zur Verfügung.

Dell auf Twitter: http://twitter.com/DellGmbH

Dell Blog: www.dell.de/d2dblog

Website Promotion

Über die Dell GmbH

Dell hört seinen Kunden zu und bietet innovative und zuverlässige IT-Lösungen und -Dienstleistungen, die auf Industrie-Standards basieren. Sie sind ganz auf die individuellen Anforderungen der Anwender zugeschnitten und ermöglichen es Unternehmen, erfolgreicher zu sein. Weitere Informationen unter www.dell.de und www.dell.de/d2dblog. Unter www.dell.com/conversations bietet Dell zudem die Möglichkeit zur direkten Kontaktaufnahme.

Dell Software hilft Kunden bei der besseren Nutzung ihres Potentials mit Hilfe von Technologie durch skalierbare, günstige und benutzerfreundliche Lösungen zur Vereinfachung der IT und zur Absicherung gegen Risiken. Das Softwareangebot von Dell richtet sich an fünf Schlüsselbereiche des Kundenbedarfs: Rechenzentrums- und Cloud-Management, Informationsmanagement, Mobile-Workforce-Management sowie Sicherheit und Datenschutz. In Kombination mit Dell Hardware und Services bietet die Software unerreichte Effizienz und Produktivität zur Beschleunigung der Unternehmensergebnisse. Weitere Informationen zu Dell und Dell Software sind unter www.dell.de und www.dell.de/software abrufbar.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.