Dell XPS 13: Erstes Ultrabook von Dell besticht durch schlankes Design, hochwertige Verarbeitung und Top-Leistungen

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Mit dem XPS 13 hat Dell sein erstes Ultrabook vorgestellt. Das extrem dünne Gerät mit 33,8-cm-Display glänzt mit hervorragender Verarbeitungsqualität und einem kompakten sowie widerstandsfähigen Gehäuse aus Aluminium und Kohlefaser. Es bietet eine rekordverdächtige Akkulaufzeit und ist in wenigen Sekunden einsatzbereit.

Das neue XPS 13 ist das erste Ultrabook von Dell: Mit einer Höhe zwischen sechs und maximal 18 Millimeter ist es deutlich schlanker als alle bisherigen Notebook-Modelle von Dell. Mit dem praktisch rahmenlosen 33,8-cm-Display (13,3 Zoll) ist es so kompakt, dass es die gleichen Abmessungen wie ein gängiges 11-Zoll-Notebook besitzt - damit passt es problemlos in jede Tasche. Das Ultrabook wiegt dabei in seiner leichtesten Ausführung nicht einmal 1,4 Kilogramm (1) und besteht aus Aluminium und Kohlefaser, was es besonders widerstandsfähig macht. Mit einer Akkuladung hält das Gerät bis zu knapp neun Stunden (2) durch, was in der Regel für einen ganzen Arbeitstag reicht.

Doch damit nicht genug: Das XPS 13 bietet auch die neuesten Intel-Technologien wie "Rapid Start" und "Smart Connect" (3). Mit Rapid Start lässt sich das Notebook in wenigen Sekunden hochfahren - ganz wie bei einem Tablet-PC. Als eines der ersten Ultrabooks hat das XPS 13 auch die Funktion Smart Connect integriert: Damit erwacht es automatisch regelmäßig aus dem Ruhemodus, um sich mit bekannten Netzwerken zu verbinden und Kalendereinträge sowie den E-Mail-Account zu synchronisieren.

Stil und neueste Technologie vereint

Im Inneren des XPS 13 arbeiten Intels neueste Core-i-Prozessoren. Je nach Modell stehen die Varianten i5 oder i7 zur Verfügung. In Kombination mit dem Intel-HD-3000-Grafikchip schafft das Ultrabook eine hervorragende Performance bei nahezu allen Anwendungen. Das WLED-Breitbild-Display mit gehärtetem Gorilla-Glas bietet zudem eine starke Lichtausbeute von 300 cd/m2, was es ideal für den Einsatz bei Tageslicht oder auch für den Heimkinoabend macht. Wer viele Filme, Musik und Fotos speichern möchte, kann zudem auf ein völlig lautloses und pfeilschnelles Solid-State-Laufwerk mit wahlweise 128 oder 256 GB Kapazität (4) zurückgreifen.

Mit der hintergrundbeleuchteten Tastatur in voller Größe lässt es sich mit dem XPS 13 auch bei Dunkelheit perfekt tippen, und ein großes Touchpad mit integrierten Buttons und Multi-Gesten-Support sorgt für die präzise Steuerung. Lokalisierungsdienste wie Skyhook und Google Places sind für das Notebook nach dem Marktstart ebenfalls geplant.

Vielfältig konfigurierbar und umweltfreundlich

Das XPS 13 ist aber nicht nur ein stylischer Begleiter für die Freizeit, sondern auch prädestiniert für den Einsatz in Unternehmen und es vereinfacht die Arbeit von IT-Abteilungen. So bietet es beispielsweise umfassende Sicherheits- und Service-Optionen wie etwa die Standard-Trusted-Platform-Module für die BitLocker-Datenverschlüsselung, den optionalen ProSupport oder auch einen Konfigurationsservice.

Um dem Bedürfnis der Anwender nach umweltfreundlichen Produkten nachzukommen, wurde das XPS 13 schadstoffarm konzipiert. Das energieeffiziente LED-Display kommt ohne Quecksilber und Arsen aus; insgesamt wurde auf giftige Substanzen wie bromierte Flammschutzmittel oder PVC verzichtet (5). Das XPS 13 wird zudem in einigen Ländern in einer nachhaltig produzierten Bambus-Verpackung ausgeliefert. Es lässt sich so konfigurieren, dass es auch die Energy-Star-Richtlinien erfüllt, was Energiekosten und CO2-Emissionen wirksam reduziert. Am Ende der Lebenszeit bietet Dell zudem mehrere Recycling-Optionen an (siehe auch http://www.dell.de/recycling).

"Das XPS 13 ist das Ergebnis intensiver Forschung in den Bereichen Design und Technik, um das weltweit beste Ultrabook zu realisieren", sagt Jeff Clarke, Vice Chairman Global Operations und End User Computing bei Dell. "Es wurde speziell für private und berufliche Anwender entwickelt, die umfassend vernetzt und produktiver sein wollen. Ob das nahezu randlose Display oder das leichte Kohlefaser-Material - das XPS 13 ist eine industrieführende Mobilitätslösung und liefert Stabilität und Performance ohne Kompromisse", so Clarke weiter.

"Als wir darüber nachgedacht haben, wie das perfekte Ultrabook aussehen könnte, wollten wir den Anwendern nicht nur herausragende Mobilität, sondern auch eine Performance liefern, die man von weitaus größeren Geräten erwarten würde", sagt Steve Felice, President und Chief Commercial Officer bei Dell. "Gut war uns nicht gut genug. Wir wollten ein Ultrabook entwickeln, das dem Nutzer eine nie dagewesene Erfahrung bietet."

"Das Dell XPS 13 ist das ausgewogenste Ultrabook, das momentan auf dem Markt verfügbar ist", sagt Rob Enderle vom Beratungsunternehmen Enderle Group in San Jose, Kalifornien. "Ultrabooks haben die Anwender bislang vor die Wahl zwischen Schönheit und Praktikabilität gestellt. Dell hat sichergestellt, dass sein Angebot nicht nur optisch sehr attraktiv ist, sondern auch die Bedürfnisse von Business-Anwendern perfekt erfüllt", so Enderle weiter.

Das XPS 13 ist das neueste Notebook in Dells Portfolio. Es ist Teil der High-End-Marke XPS, die inzwischen 20 Prozent des gesamten Consumer-Notebook-Geschäfts von Dell ausmacht. Der Umsatz mit XPS-Notebooks ist im letzten Jahr um über 200 Prozent angestiegen, nachdem Dell einen Marken-Relaunch gestartet hat, um den mobilen Bedürfnissen heutiger professioneller Anwender gerecht zu werden.

Alle technischen Details im Überblick:

* Ultradünnes Notebook (6 bis 18 mm) mit Gehäuse aus Aluminium und Kohlefaser
* Betriebssystem: Windows 7 Home Premium, Professional oder Ultimate
* Prozessoren: Intel Core i5 2467M oder Core i7 2637M
* Display: 33,8-cm-WLED-Display (13,3 Zoll, "Edge-to-Edge"), Auflösung 1.366 x 768 Bildpunkte, 300 cd/m2 Helligkeit und gehärtetes Gorilla-Glas
* Grafik: Intel HD 3000 (6)
* Speicher: 4 GB DDR3 SDRAM (1,33 GHz)
* Festplatte: SSD-Laufwerk mit 128 oder 256 GB Kapazität
* Fullsize-Tastatur im Chiclet-Design mit Hintergrundbeleuchtung, Touchpad mit integrierten Buttons und Multi-Gesture-Support
* Wireless: Intel Centrino Advanced-N 6230 (802.11 a/g/n) und Bluetooth 3.0 (7)
* High Definition Audio mit Waves MaxxAudio 4
* Integrierter 6-Zellen-Akku (47 kWh) mit bis zu 8:53 Stunden Akkulaufzeit, 45-Watt-AC-Adapter im Lieferumfang
* Anschlüsse: 1 x USB 3.0, 1 x USB 2.0 mit PowerShare, Mini-Display-Port und Kopfhörer-Anschluss
* Integrierte Webcam mit 1,3 Megapixel, H.264-Beschleunigung via Skype (8) und digitalen Dual-Array-Mikrofonen
* Dell ProSupport für Business-Anwender, Dell Configuration Services und Windows-Trusted-Plattform-Module für gewerbliche Modelle
* Abmessungen (Höhe x Breite x Tiefe): 6-18 mm x 316 mm x 205 mm
* Gewicht: ab 1,36 Kilogramm

Das XPS 13 wird ab Mitte März unter http://www.dell.de verfügbar sein.

Weiterführende Links:

YouTube: Produktvideo XPS 13 (http://www.youtube.com/...)

(1) Das Gewicht variiert je nach Ausstattung und Produktionsschwankungen.
(2) Das Testsystem war mit einem 6-Zellen-Akku, 4 GB Speicher, Intel-HD-3000-Grafik, Intel-Core-i5-2467M-Prozessor und 128-GB-SSD-Laufwerk ausgestattet. Für den Test wurde das Benchmark-Programm Mobile Mark 2007 verwendet. Mehr Informationen über den Benchmark-Test sind unter www.bapco.com abrufbar. Die Testergebnisse sollten nur für den Vergleich zwischen Produkten verwendet werden und garantieren nicht, dass die gleiche Akkulaufzeit erreicht wird und diese variiert je nach Konfiguration, Software, Nutzung, Betriebsbedingungen, Power-Management-Einstellungen und anderen Faktoren. Die maximale Akkulaufzeit nimmt mit zunehmender Nutzungsdauer ab.
(3) Intel Smart Connect: Benötigt eine aktivierte WLAN-Verbindung. Das System muss sich im Sleep-Modus befinden und die Applikation muss aktiv sein.
(4) 1 GB entspricht 1 Milliarde Bytes und 1 Terabyte entspricht 1 Trillion Bytes. Die verfügbare Kapazität variiert je nach installierter Software und der System-Umgebung und kann geringer sein.
(5) Dell bezieht sich auf die BFR/CFR/PVC-freie Definition wie sie im "iNEMI Position Statement on the Definition of Low-Halogen Electronics (BFR/CFR/PVC-Free)" festgelegt ist. Weitere Details sind auf der Corporate-Responsibilty-Seite unter www.dell.de abrufbar. BFR/CFR/PVC-freie Netzkabel sind nur in bestimmten Ländern erhältlich.
(6) Grafik- und System-Speicher: 1 GB entspricht 1 Milliarde Bytes und 1 TB entspricht 1 Trillion Bytes. Ein signifikanter Anteil des System-Speichers kann genutzt werden, um die Grafik zu unterstützen. Dies hängt von der Größe des System-Speichers und anderen Faktoren ab.
(7) Nur bei Verfügbarkeit eines Wireless-Signals. An einigen Orten können zusätzliche Gebühren anfallen.
(8) Der Skype-Service unterliegt den Nutzungsbedingungen und Konditionen von Drittanbietern.
Diese Pressemitteilung posten:

Über die Dell GmbH

Dell hört seinen Kunden zu und bietet innovative und zuverlässige IT-Lösungen und -Dienstleistungen, die auf Industrie-Standards basieren. Sie sind ganz auf die individuellen Anforderungen der Anwender zugeschnitten und ermöglichen es Unternehmen, erfolgreicher zu sein. Weitere Informationen unter www.dell.de und dell.xing.com. Unter www.dell.com/conversations bietet Dell zudem die Möglichkeit zur direkten Kontaktaufnahme.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer