GDPdU Z3 Validator besonders bei Softwareherstellern und IT-Systemhäusern gefragt

Erweiterte Funktionalitäten und neues Preissystem beschleunigt Verkäufe

(PresseBox) (Neunkirchen, ) Anfang des Jahres legte die deducto den GDPdU Z3 Validator neu auf.

Das Design wurde ansprechender gestaltet und der Assistent führt den Anwender noch einfacher schrittweise durch die Prüfung. Besonderes Augenmerk verdient die Protokollfunktion, in der genauestens die in der Index.xml und in den Datendateien identifizierten Auffälligkeiten in einer Baumstruktur dokumentiert, farblich hervorgehoben und in einem Zusatzfenster beschrieben werden.

Der stetig steigende Verkaufserfolg ist aber vornehmlich auf das neue Preissystem zurückzuführen, das mehr auf die Nutzungsintensität ausgerichtet wurde. So ist der Erwerb eines Nutzungsrechtes bei geringer Nutzungshäufigkeit bereits für einen Monat, bei hoher Nutzungshäufigkeit als dauerhafte Vollversion möglich.

„Es freut uns sehr, dass das neue Preissystem so gut angenommen wurde. Nach vielen Gesprächen mit unseren Kunden, Partnern und Interessenten ist schnell klar geworden, dass wir das Preissystem an der Intensität der Nutzung orientieren müssen. Kleine und mittelständische Unternehmen müssen nur ein- oder zweimal ihre GDPdU-Schnittstelle testen oder ihren Datenträger, während große Unternehmen unsere Lösung viel länger und häufiger benötigen wie auch IT-Systemhäuser, die viele Kunden beraten. Ein weiterer Vorteil ist natürlich der leichte Umgang mit unserer Softwarelösung, die genau auf den Einsatz zur Prüfung der Funktionstüchtigkeit von GDPdU-Schnittstellen abzielt. Die Software der Finanzbehörden ist dafür zu überdimensioniert, zu teuer und schulungsintensiv. Dies wird uns immer wieder von unseren Kunden bestätigt.“, erläutert Marco Geuer, Leiter Datenanalyse, deducto GmbH.

Bodo Bruder, Geschäftsführer, deducto GmbH, unterstreicht: “Auch mit dem GDPdU Z3 Validator verfolgen wir konsequent das Ziel, konkrete Hilfestellungen im Zusammenhang mit dem Thema GDPdU zu geben. Hierbei vermeiden wir Funktionalitäten, denen ein großer Erklärungsansatz innewohnt. Die große Nachfrage bestätigt, dass wir die Wünsche unserer Kunden effizient mit einem einfachen Lizenzmodell, zielorientiertem Support und anforderungsorientierter Funktionalität bedienen. Hierdurch motiviert werden wir weitere Hilfestellungen in diesem Sinne entwickeln.“

Über GDPdU Z3 Validator
GDPdU Z3 Validator ist eine preiswerte und einfach bedienbare Softwarelösung für die Überprüfung der Funktionstüchtigkeit von GDPdU-Schnittstellen (nach dem Beschreibungsstandard des BMF) für Z3 und der Konvertierung der Daten (z.B. von der Datev GDPdU-Archiv CD) in das CSV-Format für die sonstige weitere Verarbeitung.

GDPdU Z3 Validator überprüft hinsichtlich

• korrekter index.xml (Syntaxprüfung),
• Übereinstimmung Formatbeschreibung mit den Formaten in den Daten,
• Prüfung auf unzulässige Sonderzeichen,
• Übereinstimmung Anzahl Dateien in index.xml mit Anzahl gelieferten Dateien.

Festgestellte Auffälligkeiten sind in einem Fehlerprotokoll aufrufbar und druckbar. Zusätzlich wird die index.xml in einer Baumstruktur dargestellt und die fehlerhaften Bereiche rot markiert.

Für die Weiterverarbeitung der Daten z.B. für eigene Auswertungen mit Excel oder InfoZoom bietet GDPdU Z3 Validator die Funktion, die Daten in ein CSV-Format zu konvertieren.

Weitere Informationen:
http://www.deducto.de
http://www.data-analytics-service-center.de

deducto GmbH

deducto ist ein zwischen Köln und Bonn ansässiges Beratungsunternehmen mit Spezialisierung auf die Bereiche Risikomanagement und Datenanalyse sowie prozessorientierte Verfahrensdokumentationen.

Die Überprüfung der Möglichkeiten für den digitalen Datenzugriff durch die Finanzbehörden gemäß Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen (GDPdU) sowie die Bewertung der maschinellen Auswertbarkeit der zu überlassenden Daten sind Schwerpunktthemen für deducto.

Gegenstand der Analysen ist der Abgleich zwischen den gesetzlichen Vorschriften wie AO, GDPdU, KonTraG sowie SOX für Transparenz und Nachvollziehbarkeit betrieblicher Prozesse und den gelebten Verfahren. Ziel ist die Identifikation der erforderlichen und der möglichen Handlungsalternativen für die aufwandsminimale Erstellung von Verfahrensdokumentationen, die Bereitstellung von maschinell auswertbaren Daten für Risikoerkennung und Bewertung sowie steuerliche Außenprüfungen und der Aufbau von administrationsarmen 0rganisationsmodellen.
Weitere Informationen: http://www.deducto.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.