METAV 2016: DATRON punktet mit separatem Werkzeugstand

(PresseBox) (Mühltal, ) Auf der METAV 2016 hat sich DATRON nicht nur als Maschinenbauer, sondern zusätzlich erfolgreich als innovativer Werkzeughersteller positioniert. Auf seinem separaten Messestand speziell für High-Speed-Werkzeuge stellte DATRON sechs Produktgruppen vor, darunter Neuheiten wie den Zweischneider mit Ethanol-Innenkühlung.

Auf der internationalen Messe für Technologien und Metallbearbeitung METAV demonstrierten die DATRON Leitprodukte M8Cube und MLCube LS vom 23. bis 27. Februar unter Span live verschiedene Werkstücke. Gleichzeitig nutzte das Maschinenbau-Unternehmen die Messe, um seine langjährige Expertise im Werkzeug-Sektor herauszustellen.  

Werkzeug-Stand gut besucht

Der zusätzliche Messestand speziell für High-Speed-Werkzeuge weckte beim Fachpublikum großes Interesse. Nachdem sich DATRON auf der METAV bereits seit mehreren Jahrzehnten mit seinen HSC-Fräsmaschinen präsentiert und dabei auch umfassende Expertise für die Herstellung geeigneter HSC-Fräser unter Beweis stellt, wurde nun auch der Werkzeug-Bereich insbesondere für Maschinen anderer Hersteller fokussiert. Die Werkzeug-Experten von DATRON konnten auf der METAV mit sechs Produktgruppen aufwarten und berieten Fachbesucher zu allen Fragestellungen rund um das wirtschaftliche und produktivitätssteigernde Fräsen mit DATRON-Werkzeugen. Seit Jahren investiert das Unternehmen  im eigenen DATRON-Technologiezentrum in umfangreiche Tests unter Extrembedingungen, um sein Angebot fortlaufend zu verbessern. Außer beim Einsatz mit DATRON Fräsmaschinen, punkten die High-Speed-Fräser durch ihre Kompatibilität mit gängigen Fräsmaschinen anderer Hersteller. Die Besucher des DATRON Werkzeugstandes profitierten von individuellen und intensiven Beratungsgesprächen für anspruchsvolle Fräskonzepte. Vorstandsvorsitzender Dr. Arne Brüsch zeigte sich überaus zufrieden mit der Auftaktpromotion für den Ausbau des DATRON Werkzeugsegments: „Die große Resonanz auf unserem Werkzeugstand während der METAV hat noch einmal mehr das Potential von DATRON als Werkzeughersteller aufgezeigt. Im Laufe des Jahres werden wir unsere Expertise einsetzen, um das produktive Potenzial unserer Kunden mit weiteren individuellen Aktionen zu fördern.“

Neue Werkzeuginnenkühlung vorgestellt

Zur fokussierten Positionierung der DATRON Fräswerkzeuge gehört auch die Weiterentwicklung von Werkzeug-Technologien für einen reibungslosen und Gewinn maximierenden Produktionsablauf. Auf der METAV präsentierte der Maschinenbau-Spezialist beispielsweise seine neue Werkzeuginnenkühlung, die zusammen mit der 8kW-(HSK-E 32) Power-Spindel auf der DATRON M10 Pro höchste Ansprüche an die Präzision erfüllt. Durch die innere Kühlmittelzufuhr wird die Schneide gekühlt, die auf Grund ihrer speziellen Geometrie die Späne sicher und effizient vom Werkstück abfördert – auch bei Drehzahlen von bis zu 40.000 Umdrehungen. Die Innenkühlung wirkt sich außerdem positiv auf die Standzeiten, die Umrüstzeiten und damit auf die Anschaffungs- und Betriebskosten der Werkzeuge aus. Kosten reduzieren auch die von DATRON speziell gewuchteten Einschneider-Werkzeuge in Ultra-Feinstkorn-Qualität. Ihre große Spannut führt die anfallenden Späne äußerst gut ab und es können besonders hohe Vorschübe im Material gefahren werden.

M8Cube und MLCube LS frästen live

Auf dem Hauptstand demonstrierten DATRON-Experten "rund um die Uhr" das Live-Fräsen von Werkstücken auf den Hochgeschwindigkeits-Fräsmaschinen. Mit einer 3 kW-Hochfrequenz-Spindel fertigte die M8Cube komplexe Elektronikgehäuse und die MLCube LS fräste auf ihrer besonders großen Bearbeitungsfläche Werkstücke aus dem Aerospace-Bereich. Die M8Cube steht insbesondere für die dynamische Aluminium-Zerspanung für spiegelglatte Oberflächen und feinste Gravur- und Bohr-Details. In der Fertigungsindustrie glänzt sie mit bis zu 60.000 Umdrehungen bei Präzisionsbohrungen von 3D Aluminiumformen, der Fertigung von Graphit-Elektroden oder Testadaptern. Die MLCube LS bietet mit ihrer besonders großen Arbeitsfläche im Verhältnis zur relativ kleinen Standfläche insbesondere Vorteile bei der Nutzenfertigung. Auch Frontplatten und Gehäuse werden mit ihr wirtschaftlich und Energie sparend hergestellt: Das brandneue Linearwegmesssystem gleicht zusätzlich Temperaturschwankungen optimal aus und bringt eine höhere Präzision in der X- und Y-Achse.

Website Promotion

DATRON AG

Die DATRON AG entwickelt, produziert und vertreibt innovative CNC-Fräsmaschinen für die Bearbeitung von zukunftsorientierten Werkstoffen wie Aluminium und Verbundmaterialien, Dentalfräsmaschinen für die effiziente Bearbeitung aller gängigen Zahnersatzmaterialien in Dentallaboren sowie Hochleistungs‐Dosiermaschinen für industrielle Dicht‐ und Klebanwendungen. Durch neueste Technologie, abgesichert durch zahlreiche Patente und die Einbindung in ein umfangreiches Dienstleistungspaket, bietet DATRON einzigartige Lösungen an.

Mehr als 25 Vertretungen weltweit beliefern Kunden aus den Branchen Elektrotechnik, Metall-, Kunststoff‐ und Automobilindustrie, Luftfahrt sowie Dentaltechnik (Übersicht Vertretungen). Rund 240 Mitarbeiter erwirtschafteten im Jahr 2014 rund 38,2 Millionen Euro - damit befindet sich die DATRON AG auf einem starken Wachstumskurs. Für seine innovativen Technologien und ein unverwechselbares Design gewann das Maschinenbau-Unternehmen zum wiederholten Male Preise wie den international renommierten Industriepreis Red Dot Product Design Award oder den ZIM-Preis des Bundesministeriums für Wirtschaft und Entwicklung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.