Neue DataFlux Lösung verbessert Daten­­­management bei Ausgaben und im Einkauf

Der DataFlux Accelerator for Materials Data Classification ermöglicht es Anwendern, Materialien, Artikel und Serviceleistungen einen standardisierten Produktcode zuzuordnen

(PresseBox) (München, ) DataFlux, ein hundertprozentiges Tochterunternehmen von SAS Institute und Anbieter von Lösungen zur Sicherstellung der Datenqualität und -integrität, kündigte jetzt die allgemeine Verfügbarkeit des DataFlux Accelerator for Materials Data Classification an. Diese auf Datenqualität basierende Ausgabenmanage­­ment-Lösung ermöglicht die konsistente Analyse und Be­wertung der Lieferanten mittels eindeutiger Produktcodes, die Artikeln, Materialien und Serviceleistungen zugeordnet werden.

Ohne die Fähigkeit Daten zu klassifizieren, können Unternehmen ihre Einkaufsdaten über die individuelle Datensatzebene hinaus nicht analysieren. Der Accelerator for Materials Data Classification bietet einen schnelleren Weg Produkt- und Artikeldaten zu verbessern. Durch das Zuordnen von Klassifizierungs-Codes können Informationen zur Ausgabenstruktur über einen standardisierten Weg organisiert und segmentiert werden. Zur Verfügung stehen dabei unterschiedliche Taxonomien von Standard-Industriecodes wie eCl@ss und UNSPSC bis hin zu intern entwickelten Klassifizierungen.

Diese Technologie ermöglicht es den Kunden:

- basierend auf definierten und messbaren Performance-Kennzahlen festzustellen, welche Lieferanten ihnen den größten Mehrwert bieten,
- die Lieferzeiten für Güter und Serviceleistungen zu reduzieren,
- Lieferanten mit aktuellen Performance-Informationen zu versorgen, um pro-aktive Reaktionen zu ermöglichen,
- Einsparmöglichkeiten zu identifizieren und zu überprüfen,
- redundante oder unnötige Ausgaben zu vermeiden,
- Vorteile durch Mengenrabatte zu erzielen,
- die hohen Kosten schlechter Datenqualität zu reduzieren.

"Der Accelerator for Materials Data Classification gibt Unternehmen die Möglichkeit, ihre Daten basierend auf preisgekrönter Datenqualitäts- Technologie intern zu klassifizieren," erklärt Tony Fisher, Präsident und CEO von DataFlux. "Die flexible Lösung liefert verlässliche Ergebnisse, die Unternehmen darin unterstützen, ihre Einkaufsmacht zu maximieren, ihre Kosten zu senken und die Effizienz zu steigern. Gleichzeitig steigt die Transparenz der Daten im gesamten Unternehmen."

Ausgabenmanagement ist ein wichtiger Teil des operativen Geschäfts. Es unterstützt die Unternehmen darin, ihre Kosten zu überwachen und die Effizienz mit verbesserten Einkaufs- und Beschaffungsfunktionen zu steigern. Richtig verwaltete Daten können ebenso dazu beitragen, das Risiko in Grenzen zu halten, indem Lieferanten rationalisiert und gesetzliche Bestimmungen eingehalten werden.

Einen hochauflösenden Screenshot des Accelerator for Materials Data Classification finden Sie unter: www.dataflux.com/....

DataFlux United Kingdom

DataFlux stellt Unternehmen und Behörden eine integrierte Technologieplattform zur Analyse, Verbesserung und Kontrolle ihrer Daten zur Verfügung. Mit diesen Lösungen für Datenqualität und -integrität können Unternehmen ein solides Informationsfundament aufbauen, das ihnen eine einheitliche Sicht von Kunden-, Produkt- oder Lieferantendaten vermittelt. DataFlux, ein hundertprozentiges SAS-Tochterunternehmen, verhilft seinen Kunden zu einer raschen Einschätzung der Art und Ursachen sowie Verbesserung problematischer Daten ihrer Organisation und damit zu einer Grundlage für unternehmensweite Initiativen zu Data Governance, Compliance und Master Data Management (MDM). Weitere Informationen zu DataFlux stehen auf www.dataflux.com bereit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.