Samsung Electronics und DataCore Software kooperieren

Samsung-Server mit SANmelody Software

(PresseBox) (Fort Lauderdale, ) Samsung Electronics Co., Ltd und DataCore Software Corporation sind eine strategische Partnerschaft eingegangen, derzufolge Samsung eine neue Linie von iSCSI-Storage-Servern mit DataCores SANmelody-Software ausstattet. Der mit der Speichervirtualisierungs- und Managementlösung von DataCore versehene Server stellt eine ideale Einstiegslösung für Speichernetzwerke kleiner und mittlerer Unternehmen dar. Außerdem werden die beiden Firmen ein gemeinsames Vertriebs- und Marketing-Programm entwickeln, das sich auf Disaster Recovery Lösungen konzentriert. Zunächst bringt Samsung die iSCSI-Server auf den koreanischen Markt. Die neuen Storage Server basieren auf Samsungs ZSS-100 System und werden mit der vor installierten SANmelody Software von DataCore ausgerüstet sein, wodurch die Systeme zu leistungsstarken und einfach anzuwendenden iSCSI Storage Servern werden. Die Maschinen arbeiten mit einem Intel Pentium 4 Prozessor (3.6GHz) und verfügen über 1TB SATA Plattenspeicher. Samsung Server mit DataCores SANmelody bieten eine breite Palette von Netzwerk-Speicher-Diensten, die es beispielsweise ermöglichen, Plattenkapazität unterbrechungsfrei an Applikations-Server über das Standard-ISCI-Ethernet zuzuweisen. Die Storage Server eignen sich hervorragend zur Speicherkonsolidierung und verbessern die Leistungsfähigkeit und die Auslastung der Speicherplatten. Ausserdem können die Samsung Storage Servers einfach aufgerüstet werden, um noch weitergehende Hochleistungsfunktionen von SANmelody sowie andere Plattformen zu integrieren, die die gesamte Palette der Virtualisierungsfähigkeiten von Datacores Software erschließen. Zu diesen einmaligen Fähigkeiten und Upgrade-Möglichkeiten gehören synchrones und asynchrones Spiegeln sowie Replikations-Optionen, die gleichzeitig so günstig angeboten werden, dass sie für ein breites Kundenspektrum auch kleinerer und mittlerer Unternehmen erschwinglich sind. Dazu sagt Samsungs Vize-Präsident der Server Business Sparte SSE, Lee In Ho: "Dies ist Samsungs erste Business Solution in Kooperation mit einem Partnerunternehmen. Wir haben hart daran gearbeitet, die Anforderungen unserer Kunden zu berücksichtigen und haben über ein ganzes Jahr hinweg mehrere Lösungen unter die Lupe genommen. Wir sind uns sicher, mit DataCore den richtigen Partner gewählt zu haben. Das Preis/Leistung-Verhältnis macht diese Systeme zu einer hochattraktiven Lösung. Durch die Kombination von Samsung-Systemen und DataCore Software können nun auch Kunden aus kleineren und mittleren Unternehmen ihre wachsende Speicherkapazität besser managen und ihre Flexibilität und Datensicherheits-Infrastruktur erhöhen und dies alles zu überraschend günstigen Preisen." Samsung konzentriert sich auf den Markt für kleinere und mittlere Unternehmen sowie Anwender auf Abteilungsebene in größeren Unternehmen, die ein effizienteres Speicher Management, Netzwerk Backups und Speicher-pooling benötigen. Dazu kommt der traditionelle Speichermarkt, der vor iSCSI Storage Networking nicht in der Lage war, kosteneffektiv Storage Server und SANs zu nutzen. Zu den herausragenden Vorzügen des Samsung Storage Servers gehören seine einfache Handhabung und die Fähigkeit ein komplettes funktionsbereites iSCSI Speichernetzwerk innerhalb von Minuten zu aufzubauen. Samsung erprobt außerdem neue Geschäftsmodelle und Dienstleistungen, um Disaster Recovery Lösungen und Upgrade-Möglichkeiten zu entwickeln, damit die genannte Zielgruppe trotz eingeschränkter Budgets zukunftsweisende Aufrüstungsmöglichkeiten zum Schutz ihrer Daten hat.

Über Samsung Electronics
Samsung Electronics Co. Ltd. mit Sitz in Seoul (Korea) ist mit einem Konzernumsatz von 55,2 Milliarden US-Dollar und einem Nettogewinn von 10,3 Milliarden US-Dollar in 2004 ein weltweit führender Hersteller von Halbleitern, Telekommunikation, digitalen Medien und digitaler Konvergenz-Technologie. Mit über 90 Niederlassungen in 48 Ländern vertreten, beschäftigt das Unternehmen rund 113.000 Mitarbeiter. Samsung Electronics ist in fünf Geschäftsbereiche gegliedert: Digital Appliance Business, Digital Media Business, LCD Business, Semiconductor Business und Telecommunication Network Business. Samsung ist anerkannt als eine der am schnellsten wachsenden Marken weltweit und nimmt eine Führungsrolle in der Produktion von Monitoren, Fernsehern, Speicherchips, Mobiltelefonen und TFT-LCD Displays ein. Weitere Informationen finden Sie unter: www.samsung.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.