Spiele-Engine 3DVIA Studio von Dassault Systèmes startet mit erstem 3D-Spiel auf Facebook

"Billions, Save Them All" bietet browserbasierte High End-Grafik

(PresseBox) (Stuttgart / Vélizy-Villacoublay, Frankreich, ) "Billions, Save Them All", das erste Spiel, das mit der neuen Spiele-Engine 3DVIA Studio von Dassault Systèmes (DS), dem Weltmarktführer für 3D- und Product-Lifecycle-Management-Lösungen (PLM), erstellt wurde, ist seit Anfang August auf Facebook spielbar.

"Billions" ist ein Action- und Rätselspiel, bei dem die Teilnehmer Brücken aus dreidimensionalen Quadern bauen. Die Spieler stehen dabei mit Freunden und anderen Facebook-Anwendern im Wettbewerb um eine möglichst hohe Punktezahl. Sie schlüpfen dazu in die Rolle eines "Glow Agent", der zunehmend schwierige Level durchlaufen muss, um Mogaloos, quaderförmige Wesen, zu retten. Sie lösen Rätsel, um schnell Kontrollpunkte zu sammeln, während sie möglichst viele Mogaloos unter Einsatz möglichst weniger Quader für den Brückenbau retten. Das 3D-Spiel sticht dabei aus der weitgehend 2Dgeprägten Welt der Facebook-Plattform heraus.

"Aus der Entwicklerperspektive war "Billions" eine großartige Erfahrung", sagt Klaus Lyngeled, Creative Director von ZOINK Games, dem für "Billions" verantwortlichen Studio. "Bei browserbasierten 3D-Anwendungen erwartet man normalerweise leistungsbedingte Kompromisse. Mit 3DVIA Studio war das kaum der Fall. Die Engine ist auf Web-Optimierung hin ausgelegt, so dass wir uns auf den Spielablauf und die künstlerische Gestaltung konzentrieren konnten, ohne uns große Gedanken über die optische Darstellungsqualität machen zu müssen. Mit 3DVIA lassen sich Projekte unglaublich schnell zu Ende bringen."

3DVIA Studio bringt die Leistung einer AAA-Engine in einen benutzerfreundlichen Rahmen. Mit Funktionen zur schnellen Prototyperstellung, Entwicklung und Veröffentlichung sowie einer nahtlosen Integration mit 3DVIA.com für das Hosting, die Verteilung und den Zugang zu einer Community von mehr als 190.000 Usern, die Anwendungen testen und weiterführen können, ist es das perfekte Tool für unabhängige Entwickler. Darüber hinaus können mit 3DVIA-Software erstellte und auf 3DVIA.com gehostete, benutzergenerierte Anwendungen direkt auf Facebook veröffentlicht und über eine dedizierte, gemeinsam nutzbare Facebook-URL abgespielt werden.

"Billions" kann auf Facebook unter http://apps.facebook.com/... gespielt werden. Mehr über "Billions" erfahren Sie auf der offiziellen Website des Spiels unter http://billions.3dvia.com.

Aktuelle Informationen über Dassault Systèmes finden Sie auch im DS-Twitter (http://twitter.com/3DSGermany).

Über ZOINK Games

ZOINK Games ist ein schwedisches Studio für Spieleentwicklung mit vollem Serviceumfang. Das Studio ist spezialisiert auf innovative und kreative Spielerlebnisse. Gegründet vom früher für Shiny Entertainment tätigen Klaus Lyngeled zeichnet ZOINK für das lang erwartete Plüschtierspiel Wiiwaa für Nintendo Wii. verantwortlich. ZOINK Animation, Schwesterunternehmen von ZOINK Game, produziert CGI-Effekte und Animationen für die Werbung und Fernsehfilme. Zu den Kunden gehören Nike, Toyota, Burger King und Sony BMG. Um mehr über ZOINK Games zu erfahren, besuchen Sie das Studio online unter www.ZOINKGames.com.

Über 3DVIA

3DVIA, die neueste Marke im Produktportfolio von Dassault Systèmes, bietet realitätsnahe 3D-Erfahrungen für die weltweit rapide wachsenden digitalen Communities. Sie zeugt von konsequentem Engagement, 3D-Technologie für neue Anwender, Geschäftsbereichen und Endverbraucher zu erschließen. Durch Produkte, die speziell für nichttraditionelle Nutzer von 3D-Anwendungen geschaffen wurden, zeigt 3DVIA Unternehmen ganz neue Wege auf, firmenintern und mit Kunden in der universellen 3D-Sprache zu kommunizieren. Nähere Informationen zu 3DVIA finden Sie unter: www.3dvia.com und http://www.3dvia.com/software.

Dassault Systemes Deutschland GmbH

Als Weltmarktführer von 3D- und Product-Lifecycle-Management-Lösungen (PLM) betreut die Dassault Systèmes Gruppe mehr als 100.000 Kunden in 80 Ländern. Seit 1981 agiert Dassault Systèmes als Vorreiter im 3D Softwaremarkt und entwickelt PLM-Anwendungen und Services, die standortübergreifend Produktentwicklungsprozesse unterstützen. PLM-Lösungen von Dassault Systèmes bieten die dreidimensionale Betrachtung des gesamten Produktlebenszyklus, der vom ersten Konzept bis hin zum fertigen Produkt reicht. Das Portfolio von Dassault Systèmes besteht aus CATIA zum Design virtueller Produkte - SolidWorks für Mechanical 3D-Design - DELMIA für die virtuelle Produktion - SIMULIA für virtuelle Tests und ENOVIA als globale, kollaborative Lifecycle Management Lösung und 3DVIA für lebensechte 3D Online-Erfahrungen. Dassault Systèmes ist börsennotiert an der Euronext Paris (#13065; DSY.PA) und Dassault Systèmes' ADRs können auf dem außerbörslichen US-Markt für Wertpapiere gehandelt werden. (DASTY). Weitere Informationen zu Dassault Systèmes finden Sie unter http://www.3ds.com/de.

CATIA, DELMIA, ENOVIA, SIMULIA, SolidWorks und 3DVIA sind eingetragene Marken von Dassault Systèmes oder den Niederlassungen in den USA und/oder anderen Ländern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.