Neue Hinterlandanbindung für den Hamburger Hafen – Umschlagbahnhöfe erhalten frühzeitig Informationen über erwartete Züge und ihre Ladung

(PresseBox) (Hamburg, ) Über eine neue elektronische Schnittstelle werden künftig die Umschlagbahnhöfe der DUSS mit aktuellen Informationen über die aus dem Hamburger Hafen erwarteten Züge und ihre Ladung versorgt. Die Anbindung erfolgt über UNIKAT, eine Software aus dem Hause DAKOSY, die für eine optimierte Verkehrsträgerabwicklung - mit Schwerpunkt auf den Eisenbahnverkehr im Hamburger Hafen - sorgt. Als Kommunikationsplattform bietet UNIKAT Schnittstellen zu den Verkehrsträgern (Bahn, Truck, Feeder/Binnenschiff), Spediteuren, Kaiumschlagsterminals, Zollbehörden sowie zu den für die Bahnabwicklung relevanten IT-Systemen in Hamburg und Bremerhaven (HABIS, WADIS, CODIS etc.). UNIKAT unterstützt die Frachtführer damit umfassend bei der Abwicklung ihrer Transportprozesse. Die Schnittstelle zur DUSS, einem der größten Terminalbetreiber im Binnenland für die intermodalen Schiene-Straße-Verkehre, komplettiert die bestehende Angebotspalette der Plattform.

Die Vormeldedaten, die den Umschlagbahnhöfen frühzeitig, d.h. sobald die Züge den Hamburger Hafen verlassen, zugesendet werden, bieten Informationen über die Zugzusammensetzung und alle geladenen Container. Dies schließt Detailinformationen über die Positionen der Container auf dem Zug, über die Containernummern, Größen und Gewichte ein, die wichtige Hilfestellungen für eine frühzeitige Umschlagplanung im Empfangsbahnhof geben. So kann über die Container-Nummer vorab zugeordnet werden, wie und mit welchem Verkehrsträger der Weitertransport erfolgen soll.

Der Pilotbetrieb für die Schnittstelle startet Anfang Februar 2012. Als erster Bahnhof wird der Umschlagbahnhof München-Riem mit den Vormeldedaten eines UNIKAT-Kunden versorgt. Nach erfolgreicher Pilotierung kann die neue Schnittstelle von allen UNIKAT-Kunden für alle Umschlagbahnhöfe der DUSS, die vom Hamburger Hafen angefahren werden, genutzt werden.

Rudolf Hetzel, Anwendungsmanager Betriebs-Leitsystem Umschlagbahnhöfe (BLU) bei der DB Netz AG, rechnet mit erheblichen Verbesserungen für die Disposition und die Abfertigung: "Ist den Umschlagbahnhöfen bekannt, welche Ladung bzw. welche Container sich auf den heranrollenden Zügen befinden, können die Mitarbeiter vor Ort den Weitertransport frühzeitig vorbereiten und durch die verbesserte Einsatzplanung der Ressourcen eine schnellere Transportabwicklung erreichen, die auch den Transportpartnern, d.h. den Eisenbahnverkehrsunternehmen, den Spediteuren und den Empfängern zugute kommt." Nicolai Port, Abteilungsleiter Verkehrsträger bei der DAKOSY AG, sieht die neue Kommunikationsanbindung als wichtigen Schritt für eine engere elektronische Anbindung der Binnenbahnhöfe an den Hamburger Hafen: "Sobald die Pilotierung erfolgreich abgeschlossen ist und weitere UNIKAT-Kunden die kostenfreie Schnittstelle nutzen, werden wir diese um den zurücklaufenden Informationsfluss erweitern - d.h. von den Binnenbahnhöfen an die Eisenbahnverkehrsunternehmen - sprich an UNIKAT. Im Fokus stehen die Statusinformationen, wie z.B. "am Umschlagsbahnhof angekommen", Umladung auf LKW bzw. Zug ist erfolgt" oder auch zum Verbleib der Leercontainer im Hinterland. Als weiteren Schritt planen wir im nächsten Jahr die vollständige Integration dieser neuen Schnittstelle in die IMP- der Import Message Platform. Damit können alle angeschlossenen Teilnehmer transparente Informationen zum Hinterlandtransport ihrer Sendungen schnell und einfach abrufen."

DAKOSY Datenkommunikationssystem AG

Als einer der führenden IT- und Softwaredienstleister für die Transportwirtschaft und die logistischen Bereiche von Handel und Industrie bietet die in Hamburg ansässige DAKOSY AG seit 1982 zukunftsweisende Lösungen an, insbesondere für die internationale Speditions- und Zollabwicklung. Weitere Softwareschwerpunkte liegen in der Gefahrgut- und Verkehrsträgerabwicklung. Über die hochmodernen Rechenzentren wickeln mehr als 2.000 Unternehmen deutschland-, europa- und weltweit ihre Geschäftskommunikation ab. Zu diesem Verbund gehören sowohl international agierende Handelshäuser, Markenartikler und Industrieunternehmen, als auch Spediteure, Carrier (Luft und See), Linienagenten, Verkehrsträger und Behörden (Zoll, Wasserschutzpolizei, Feuerwehr etc.).

Darüber hinaus betreibt DAKOSY das Port Community System für den Hamburger Hafen. Alle in die Export-, Import- und Transitprozesse involvierten Unternehmen und Behörden können durch die Nutzung der Services und Anwendungen von DAKOSY ihre Transportprozesse schnell und elektronisch unterstützt abwickeln.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.