Klein und leistungsstark: Die neue 'Easysmart' Switchreihe von D-Link

Fast Ethernet Modelle DES-1100 steigern Performance im Netzwerk und erleichtern die Installation

(PresseBox) (Eschborn, ) D-Link, führender Hersteller von Netzwerk- und Kommunikationslösungen, erweitert das Switch-Portfolio und stellt mit der Reihe DES-1100 die ersten 'EasySmart' Geräte vor. Zur neuen Produktfamilie zählen ab sofort ein 16-Port (DES-1100-16) sowie ein 24-Port Modell (DES-1100-24). Die kompakten Fast Ethernet Switches punkten durch eine einfache Hand­habung sowie intuitives Management. Zudem steigern sie die Performance im Netzwerk und gewährleisten somit schnelle Übertragungsraten und unter­brechungs­freie Downloads, etwa bei großen Dateianhängen oder Streams. Besonders erwähnenswert: Beide Switches kommen ohne Lüfter und damit auch ohne störende Hintergrundgeräusche am Arbeitsplatz aus.

Die 'EasySmart' Reihe eignet sich ideal für kleine Büronetzwerke, beispiels­weise in Agenturen und Kanzleien, deren Managementbedarf zwar steigt, die jedoch keine Ressourcen oder technische Expertise für das Betreiben eines Managed Switches besitzen.

'EasySmart' Familie DES-1100 - Die Key Features im Überblick

- 16x 10/100Mbit/s (DES-1100-16) bzw. 24x 10/100Mbit/s (DES-1100-24) Fast Ethernet Anschluss
- Kompatibel zu IEEE 802.3, 802.3u (Fast Ethernet) und 802.3x (Full Duplex Ethernet)
- QoS-Funktionen (Quality-of-Service) wie Priorisierung nach 802.1p und Segmentierung des LAN mit VLAN gemäß 802.1Q
- Höhere Performance durch Port-Bündelung (Trunking)
- Zugangsschutz des Netzwerks durch statische MAC-Adressen
- Weitere Sicherheitsfeatures wie Broadcast-/Multicast-Storm Control und Loopback Detection
- Windows-Management über die mitgelieferte SmartConsole Utility-Software
- Lüfterlose Bauform
- Leistungsaufnahme: DES-1100-16 max. 5,96 Watt bzw. 2,67 Watt Standby, DES-1100-24 max. 7,68 Watt bzw. 2,87 Watt Standby

'EasySmart' - moderne, unkomplizierte Switches

Durch die zunehmende Komplexität im Netzwerk und ein erhöhtes Datenauf­kommen steigen die Anforderungen von kleinen Unternehmen an die unternehmens­eigene IT. Zum Aufbau einer modernen Netzwerkumgebung eignen sich hier insbesondere die auf wesentliche Management­funktionen beschränkten 'EasySmart' Switches von D-Link. Sie zeichnen sich vor allem durch ihre Benutzerfreundlichkeit sowie intuitives Management aus. Spezielles IT Know-how ist nicht erforderlich, denn Installation als auch Konfiguration erfolgen via Plug & Play. Darüber hinaus werden die jüngsten Fast Ethernet Geräte auch den zeit­gemäßen Anforderungen an die Umweltverträglichkeit gerecht. Sie verbrauchen dank intelligenter Chipsätze weniger Strom, was die Wärmeabgabe senkt. So benötigen der DES-1100-16 und der DES-1100-24 keinen Lüfter und arbeiten daher geräuschlos.

Performance und Sicherheit im Fokus

Die 'EasySmart' Switches erlauben die Errichtung von leistungsfähigen und sicheren Netz­werken. Zum Featureset zählt unter anderem 802.1p Priority Queuing, das zeitkritische Anwendungen priorisiert und damit eine problem­lose Übertragung von beispiels­weise Videostreams oder Web Conferencing ermöglicht. Zur optimalen Verwaltung der knappen Ressource Bandbreite, kann für jeden Port ein Maximalwert (in Kbit/s) für das Senden und Empfangen von Daten festgelegt werden. Das Drosseln einzelner Anschlüsse ermöglicht so höchste Durchsatzraten für die wichtigsten Netzwerkgeräte.

Als Bestandteil der erhöhten Sicherheit lässt sich unter anderem bei allen Switches die Funktion Storm Control, die den Switch vor Über­lastungen schützt, optional hinzuschalten. Demnach können Broadcast-, Multicast- und unbekannte Unicast-Datenpakete, die einen bestimmten Schwellenwert für den Paket-Empfang überschreiten, nicht weitergeleitet werden. Die integrierte VLAN-Funktion rundet die Ausstattung ab und unterstützt das Einrichten voneinander getrennter Netzwerksegmente - etwa für besonders sensible Unternehmens­bereiche wie die Finanz- oder HR-Abteilung.

Verfügbarkeit & Preise

Die Fast Ethernet Switches der neuen D-Link 'EasySmart' Reihe sind ab sofort im Handel erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis des DES-1100-16 beträgt 109 Euro bzw. 143 Schweizer Franken. Für den DES-1100-24 liegt er bei 149 Euro bzw. 196 Schweizer Franken.

D-Link Deutschland GmbH

1986 in Taipei/Taiwan gegründet, entwickelt, produziert und verkauft D-Link weltweit Produkte aus den Bereichen Netzwerk, Internetzugang sowie Sprach-/Datenkommunikation und Multimedia. Getreu der Maxime 'Building Networks for People' reicht das D-Link Portfolio von professionellen High End-Lösungen für den Unternehmensbereich bis hin zu Produkten für klein- und mittelständische Firmen oder das Digitale Zuhause. D-Link erzielte 2008 weltweit einen Jahresumsatz von mehr als einer Milliarde US Dollar. Das in Taiwan und Indien börsennotierte Unternehmen ist mit 130 Vertriebsbüros in mehr als 60 Ländern auf fünf Kontinenten vertreten und zählt über 2.300 Mitarbeiter.

Die D-Link (Deutschland) GmbH wurde 1990 gegründet und verantwortet mit einer über 100 Mitarbeiter starken Belegschaft von Eschborn bei Frankfurt/M. aus, die Länder Deutschland, Österreich sowie die Schweiz. In Wien und Zürich verfügt das Unternehmen über zusätzliche Vertriebsbüros.

Informationen zu D-Link finden Sie auch unter http://www.dlink.de, http://www.dlink.at, http://www.dlink.ch.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.