D-Link erweitert Mydlink-Produktreihe um Rekorderfunktionen

Netzwerkkamera DCS-942L und Netzwerk-Videorekorder DNR-322L bieten professionelles Sicherheitssystem und Bedienkomfort zu Hause oder im SOHO

(PresseBox) (Eschborn, ) D-Link, führender Hersteller von Netzwerklösungen im professionellen Umfeld und für das digitale Zuhause, präsentiert zwei Neuzugänge für die mydlinkTM-Produktfamilie: Die Enhanced Wireless Tag-/Nacht-Netzwerkkamera DCS-942L erlaubt es mydlink-Nutzern erstmals direkt in der Kamera aufzuzeichnen. Eine vorinstallierte 16 GByte Micro-SD-Karte nimmt dabei auf Wunsch Video- und Audio-Daten über einen Zeitraum von bis zu einer Woche auf. Dank der kostenfreien mydlink Apps für iPhone, iPad und Android-Geräte haben User darüber hinaus jederzeit Zugriff auf den Live-Stream ihrer mydlink-Kameras. Der zweite Neuzugang, der D-Link Netzwerk-Videorekorder DNR-322L, ist als Aufzeichnungsgerät in ein Netzwerk integrierbar und zeichnet Videomaterial von ausgewählten Kameras der D-Link-Produktpalette auf. Zugriff und Management auf das Gerät erfolgen entweder über das mydlink-Portal oder über eine eigene Web-Benutzeroberfläche. Die Netzwerkkamera DCS-942L und der Netzwerk-Videorekorder DNR-322L sind ab sofort in Deutschland, Österreich und in der Schweiz erhältlich. Beide Geräte richten sich an sicherheitsbewusste Privatuser sowie Anwender im Small Office.

Der neue Allrounder von D-Link: Tag- und Nachtkamera DCS-942L Wie alle mydlink-Kameras ermöglicht auch die neue Tag-/Nacht-Netzwerkkamera DCS-942L den komfortablen Zugriff auf das Büro oder Zuhause von unterwegs aus via Notebook, iPad, iPhone oder Android-Gerät. Mit dem Netzwerk verbindet sich die Kamera über einen PoE-Anschluß oder drahtlos über WLAN nach 802.11n. Ist ein WPS-fähiger Router in der Nähe, erfolgt der verschlüsselte Verbindungsaufbau automatisch über den integrierten WPS-Knopf.

Für anspruchsvolle Anwender, die noch mehr aus ihrer Kamera herausholen möchten, stellt D-Link zusätzlich die kostenlose Management Software D-ViewCamTM für den Einsatz auf Windows-Rechnern zur Verfügung. Die Software umfasst Funktionen wie etwa die Möglichkeit, von der Kamera direkt auf eine lokale Festplatte aufzunehmen, die Bewegungserkennung auszulösen, Aufnahmezeiträume festzulegen, E-Mail-Benachrichtigungen einzurichten oder Schnappschüsse an einen FTP-Server zu senden. Dabei lassen sich bis zu 32 Kameras verwalten.

Licht im Dunkel dank Infrarot Für qualitativ hochwertige Video-Aufnahmen bei allen Lichtverhältnissen sorgen die Video-Codecs H.264, MPEG-4 und M-JPEG. Dazu tragen auch die eingebauten Infrarot-LEDs und ein beweglicher Infrarot-Filter bei, der selbst in Restlichtumgebungen oder bei völliger Dunkelheit höchste Bildqualität garantiert. Eine Bewegungserkennung bei Tag und Nacht ist durch den eingebauten passiven Infrarot-Sensor ebenfalls möglich. Damit nicht genug: Dank der Zwei-Wege-Audio-Unterstützung sind Anwender sogar in der Lage mit Personen zu sprechen, die sich bei der Kamera aufhalten.

Videoaufzeichnung leicht gemacht mit dem Netzwerkrekorder DNR-322L Der neue mydlink Netzwerk-Videorekorder DNR-322L zeichnet Video- und Audiomaterial von bis zu neun Netzwerkkameras simultan auf. Anwender haben so mehrere Umgebungen gleichzeitig im Blick. Nach dem Anschluss an das Netzwerk verbindet sich der DNR-322L automatisch mit allen mydlink-Kameras in der Nähe und ist nach nur wenigen Schritten betriebsbereit. Egal ob von unterwegs via iPhone oder von zu Hause über das Notebook: Mit der kostenfreien mydlink App lassen sich die gespeicherten Video-Aufzeichnungen jederzeit abrufen.

Der Rekorder bietet Platz für zwei 3,5-Zoll Hochgeschwindigkeits-SATA-Festplatten für Langzeitaufnahmen und kann dank seines leistungsfähigen Embedded Systems Videomaterial aus dem lokalen Netz oder aus der Ferne aufzeichnen - ohne einen Rechner einschalten zu müssen. Der vielseitige Neuling unterstützt neben MPEG-4 und M-JPEG auch H.264 und zeichnet dabei Videos in High Definition mit einer Bitrate von bis zu 1080p auf.

Verfügbarkeit und Preise Die D-Link Tag-/Nacht-Netzwerkkamera DCS-942L und der mydlink Netzwerk-Videorekorder DNR-322L sind ab sofort im Handel in Deutschland, Österreich und in der Schweiz erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis für die DCS-942L-Kamera beträgt 209 Euro bzw. 238 Schweizer Franken. Der Listenpreis für den DNR-322L-Videorekorder liegt bei 299 Euro bzw. 340 Schweizer Franken.

Netzwerkkamera DCS-942L - Die Key Features im Überblick

- 24/7 Zugang zur Kamera via iPhone, iPad, Android-Gerät oder Notebook
- Micro-SD-Karte Slot
- Vorinstallierte 16 GB Micro-SD-Karte
- H.264, MPEG-4 und MJPEG Unterstützung
- Infrarot-LEDs
- beweglicher Infrarot-Filter
- zwei-Wege-Audio-Unterstützung
- 802.11n wireless connectivity
- WEP/WPA/WPA2 Verschlüsselung

Videorekorder DNR-322L - Die Key Features im Überblick

- Unterstützung auto-discovery, bis 3 Megapixel Auflösung
- synchronisierte Audio- & Video-Aufzeichnung
- H.264, MPEG-4, M-JPEG Kompression
- mydlinkTM Portal Unterstützung (max. 1 simultaner Kanal)
- PTZ Funktion
- Remote Playback Control

D-Link Deutschland GmbH

1986 in Taipei/Taiwan gegründet, entwickelt, produziert und verkauft D-Link weltweit Produkte aus den Bereichen Netzwerk, Internetzugang sowie Sprach-/Datenkommunikation und Multimedia. Getreu der Maxime 'Building Networks for People' reicht das D-Link Portfolio von professionellen High End-Lösungen für den Unternehmensbereich bis hin zu Produkten für klein- und mittelständische Firmen oder das Digitale Zuhause.

D-Link erzielte 2010 weltweit einen Jahresumsatz von mehr als einer Milliarde US Dollar. Das in Taiwan und Indien börsennotierte Unternehmen ist mit 160 Vertriebsbüros in über 70 Ländern auf fünf Kontinenten vertreten und zählt über 2.700 Mitarbeiter.

Die D-Link (Deutschland) GmbH wurde 1990 gegründet und verantwortet mit einer über 100 Mitarbeiter starken Belegschaft von Eschborn bei Frankfurt/M. aus, die Länder Deutschland, Österreich sowie die Schweiz. In Wien und Zürich verfügt das Unternehmen über zusätzliche Vertriebsbüros.

Informationen zu D-Link finden Sie auch unter http://www.dlink.de, http://www.dlink.at, http://www.dlink.ch sowie http://www.facebook.com/... und http://twitter.com/Dlink_GmbH.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.