Bühne frei: red dot design museum stellt Multitalent DIR-685 aus

Preisgekrönter All-in-One Router in Sonderausstellung ‚Design on Stage‘ zu sehen

(PresseBox) (Eschborn, ) Das red dot design museum in der Zeche Zollverein, Essen, zeigt in seiner laufenden Sonderausstellung ‚Design on Stage‘ den D-Link Router DIR-685 und würdigt damit offiziell den Gewinner einer honourable mention des red dot design awards 2009 in der Kategorie Product Design. Vom 30. Juni bis 26. Juli 2009 präsentiert sich das schicke Multitalent dem Publikum; zudem ist der DIR-685 ab Juli dieses Jahres für zwölf Monate in der Dauerausstellung des Museums sowie in der Online-Ausstellung ‚red dot online exhibition‘ unter www.red-dot.de zu begutachten.

„Technische Geräte müssen längst nicht mehr graue Kästen sein. Der Design-Aspekt trägt mittlerweile insbesondere bei Produkten für das digitale Wohnzimmer einen erheblichen Teil zur Kaufentscheidung bei“, so Thomas von Baross, Managing Director D-Link Central Europe. „Mit dem DIR-685 zeigen wir einmal mehr, dass D-Link nicht nur über ausgezeichnetes Know-how im Netzwerkbereich verfügt, sondern darüber hinaus auch in punkto Optik und Form Maßstäbe setzt.“

Der red dot design award zählt zu den größten anerkannten Design¬wettbewerben weltweit und wird seit 1955 für herausragende Designqualität vergeben. Die unabhängige Jury bewertete den D-Link Router unter anderem nach den Kriterien Innovation, Funktionalität, formale Qualität und Ergonomie. Dabei überzeugte der in mattem Schwarz gehaltene DIR-685 vor allem durch seine edle und ungewöhnliche Optik.

All-in-One Router DIR-685
Der D-Link DIR-685 vereint vier Geräte in einem und ist zugleich 802.11n-Router (Draft 2.0), elektronischer Bilderrahmen, Netzwerkspeicher (NAS) und Printserver. Das aufrecht stehende Gehäuse ist mit einem 3,2“ LC-Display ausgestattet (Diagonale: 8 Zentimeter) und macht den Router zum digitalen Fotoframe. In seiner Funktion als Netzwerkspeicher ermöglicht das Multitalent die gemeinsame Nutzung von beispielsweise Bildern und Musik; die Daten lassen sich lokal im Netz oder über das Internet abrufen. Darüber hinaus fungiert der DIR-685 über die D-Link Shareport™ Technologie auch als Printserver: An die beiden USB 2.0 Schnittstellen des Routers angeschlossene USB Geräte – etwa Scanner oder Multifunktions¬drucker – können so gemeinsam im WLAN bzw. LAN genutzt werden. Sowohl Router- als auch NAS-Funktion verfügen über sinnvolle Stromsparmechanismen wie einen automatischen Standby-Modus für nicht benötigte Ports.
Mit seinen vielfältigen Eigenschaften richtet sich der Alleskönner an anspruchsvolle Privatanwender, die gleichermaßen Wert auf leistungsstarke Technologie und modernes Design legen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.