Karlsruher StartUp "Cronimon" macht Geschäftskennzahlen sichtbar

(PresseBox) (Karlsruhe, ) Eigene Statistiken so einfach wie YouTube Videos erzeugen, seinem Chef und den Kollegen bereitstellen oder auf der eigenen Webseite veröffentlichen, das hat sich Cronimon, ein junges StartUp aus Karlsruhe zur Aufgabe gemacht. Die Absolventen in Informatik und Informationswirtschaft werden dabei vom Center für Innovation und Entrepreneurship (CIE) des Karlsruher Institiut für Technologie (KIT) unterstützt.

Gerade in IT- und Internet-Unternehmen werden wichtige Geschäfts- und Prozesskennzahlen bereits häufig erfasst, jedoch selten tatsächlich ausgewertet. Die Zahl der Neuanmeldungen und Kundenlogins, die Entwicklung des PageRank der eigenen Webseite oder die aktuelle Serverauslastung: Alles steckt in verschiedenen Tools oder muss durch komplizierte SQL-Abfragen von einem Entwickler aus der Datenbank abgefragt werden. Auch Google Analytics hilft hier kaum weiter, da Daten anderer Systeme nur über Umwege mit den dortigen Zugriffszahlen in Verbindung gebracht werden können.

"Wir waren sehr überrascht, dass uns die wenigsten IT-Entscheider sagen konnten, wann zum Beispiel ihr letztes Backup gemacht wurde, ob es tatsächlich erfolgreich war oder wie lange es gedauert hat. Viele Chefs vertrauen hier blind auf Ihre Technik-Abteilung, unterschätzen aber die Vorteile, die sich daraus ergeben, Probleme frühzeitig zu erkennen oder eine Gesamtsicht auf das eigene Unternehmen zu erhalten." so Jannis Breitwieser einer der Gründer von Cronimon.

Cronimon setzt genau hier an und ermöglicht es, auftretende Ereignisse direkt beim Entstehen an einen Tracking-Server zu senden. Die Visualisierung der Daten in Form verschiedener Diagrammtypen, aus unterschiedlichen Zeitperspektiven sowie das Errechnen von Summen und Mittelwerten übernimmt die webbasierte Software automatisch. Der Nutzer kann ohne Umwege ein sogenanntes "SmartChart", wie ein YouTube-Video, in sein Intranet einbinden oder sich aus mehreren SmartCharts ein übersichtliches Management-Dashboard mit Online-Zugriff zusammenstellen.

Interessierte Firmen und Webworker können Cronimon mit einem kostenfreien Einsteigerpaket risikofrei als Software as a Service (SaaS) Lösung ausprobieren. Die kostenpflichtigen Pro-Pakete beinhalten ein höheres Nutzungsvolumen pro Monat, SSL-Verschlüsselung und garantierte Service-Levels. Für den Einsatz im eigenen Rechenzentrum kann Cronimon auf Anfrage auch als virtuelle Appliance lizensiert werden.

Produkt Präsentation auf YouTube (englisch):
Cronimon Video

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.