+++ 811.852 Pressemeldungen +++ 33.733 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

Frisches Kapital für AYOXXA - Creathor beteiligt sich an Serie B Finanzierungsrunde in Höhe von 9 Mio. €

(PresseBox) (Bad Homburg, ) Die AYOXXA Biosystems GmbH (Köln und Singapur) hat im Juni 2014 eine Serie B Finanzierungsrunde in Höhe von 9 Mio. € abgeschlossen. Neben den neuen Investoren Creathor Venture, HR Venture und b-to-v Partners nehmen alle bereits bestehenden Investoren (u.a. Wellington Partners, High-Tech Gründerfonds, KfW und NRW.BANK) an der neuen Finanzierungsrunde teil. Darüber hinaus wurden private Investoren aus den USA und Europa gewonnen, darunter AYOXXA Mitarbeiter und zwei Firmengründer der Qiagen.

Gemäß der Firmenstrategie zur Vermarktung der neuen "In-Situ Encoded Bead Array" (IEBA) Technologie, werden die Finanzmittel sowohl für die Erweiterung der Produktionskapazität der AYOXXA Biochips, als auch für die Vorbereitung der Kommerzialisierung verwendet.

"Ich freue mich, dass wir unsere Finanzierungsrunde im aktuell schwierigen Marktumfeld so erfolgreich abschließen konnten. Es wird eine immer größere Herausforderung, Finanzmittel für junge Biotechnologieunternehmen zu finden", kommentiert Dr. Andreas Schmidt, Geschäftsführer der AYOXXA. "Neben der Finanzierung wird AYOXXA auch vom wachsenden Expertennetzwerk im Bereich Biotechnologie, Pharma und Diagnostik profitieren. Dies wird die Kommerzialisierung unserer IEBA-Technologie in naher Zukunft entscheidend vorantreiben", ergänzt er.

"Das Gesamtkonzept der AYOXXA hat uns überzeugt und die patentierte neue Multiplexplattform trifft bereits schon jetzt auf großes Interesse in der Pharma- und Biotech- Industrie. Die Kombination aus innovativer Biotechnologie und Informationstechnologie passt zudem hervorragend in Creathors Investitionsstrategie", sagt Karlheinz Schmelig, Managing Partner bei Creathor Venture.

"Das international aufgestellte Team, eine hochleistungsfähige, einfach zu bedienende Plattform sowie eine renommierte Investorenbasis werden der AYOXXA helfen, ihre Technologie zu einem Goldstandard in der Proteinforschung zu entwickeln. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit im Beirat der AYOXXA ", ergänzt Christian Leikert, Investment Manager bei Creathor Venture.

Um die Arbeit der Firmengründer Dr. Andreas Schmidt (CEO) und Professor Dieter Trau (CSO) weiter zu unterstützen, hat AYOXXA das Management-Team und den Beirat durch folgende erfahrene Führungskräfte erweitert:

Dr. Markus Zumbansen, Vice President Research & Development, hat mehr als zehn Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Plattformtechnologien. Vor seiner Mitarbeit bei AYOXXA arbeitete er in verschiedenen Funktionen im Bereich Research & Development der Biotechnologieindustrie, zuletzt bei Miltenyi.

Michael Rasche, Corporate Vice President Global Commercial Operations, leitet die neu geschaffene Funktion für den Bereich Marketing, Verkauf und Business Development. Er verfügt nach 23 Jahren Berufserfahrung in führenden Pharma- und Diagnostikunternehmen über einen stark internationalen und kommerziellen Background.

Rodney Turner, bis vor Kurzem Vice President des Corporate Business Development für Life Technologies Corp. (2006-2014), gehört ab sofort zum Beirat der AYOXXA. Herr Turner hält einen BA von der Rice University. Wichtige Akquisitionen, bei denen Rodney Turner beteiligt war, sind: AMG Microscopy Group, BAC The Bioaffinity Company, BioTrove, Stokes Bio, GeneArt AG, Ambion und verschiedene andere. Seine große Erfahrung mit Geräteherstellern im Bereich Life Sciences wird vor allem den Markteintritt in verschiedene Forschungsmärkte unterstützen.

Über AYOXXA Biosystems

AYOXXA Biosystems GmbH, eine international operierende Biotechnologiefirma mit Sitz in Köln und Singapur, hat eine patentierte Technologieplattform für die Multiplex-Proteinanalyse entwickelt. Kern dieses innovativen Systems ist die Bead-basierte Technologie (IEBA), die 10.000-mal mehr Datenpunkte erzielt als ein ELISA mit 384 Einzelmessungen. Durch das kleine Probevolumen der Multiplextechnologie, die gesteigerte Robustheit des Assays und die Auslesung mit bereits existierendem Laborequipment wird AYOXXA einen Paradigmenwechsel in der biomedizinischen Forschung, dem Wirkstoffscreening und der präklinischen Diagnostik herbeiführen. www.ayoxxa.com

Website Promotion

Über die Creathor Venture Management GmbH

Creathor Venture managt derzeit ein Fondsvolumen von über 180 Mio. € und investiert in technologieorientierte, wachstumsstarke Unternehmen und Unternehmer. Im Fokus sind insbesondere die Bereiche Mobile, e-, m-, s-Commerce, Medien, Cloud, Life Science, mobile Health und Diagnostik. Das Managementteam besteht aus Dr. Gert Köhler (CEO) sowie Cédric Köhler und Karlheinz Schmelig. Das Team hat über 200 Technologieunternehmen erfolgreich aufgebaut, über 20 Unternehmen an internationale Börsen geführt und erzielte dabei sowohl für die finanzierten Unternehmer, als auch für die eigenen Fondsinvestoren außerordentlich gute Ergebnisse.

Als paneuropäisches Venture Capital Unternehmen unterhält Creathor vier Büros in Bad Homburg, in Zürich, in Tutzing und in Stockholm und unterstützt sein Portfolio von über 30 Beteiligungen als Leadinvestor.

Im aktuellen Fonds gehören zu den Investoren die Europäische Union, durch die der Fonds Mittel aus dem "Competitiveness and Innovation Framework Programme" (CIP) sowie aus dem "ERP EIF Dachfonds" und der LfA - Gesellschaft für Vermögensverwaltung mbH, beides Fazilitäten des European Investment Fund ("EIF"), erhält, Fund of Funds, Family Offices und Unternehmer. Das Management unterstreicht als größter Investor Creathors (50 Mio. €) seine unternehmerische Ausrichtung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.