Stromschulden schneller eintreiben

cormeta und Trigon Data: Elektronische Mahnbescheide aus SAP IS-U heraus

(PresseBox) (Ettlingen, ) Energieversorger, die das gerichtliche Mahnverfahren selbst abwickeln, bekommen technologische Unterstützung - in Form von TriMahn, einer Software für das automatisierte Forderungsmanagement. Die von der cormeta ag und der Trigon Data GmbH entwickelte Lösung generiert aus SAP IS-U heraus elektronische Mahnbescheide und übermittelt sie per OSCI (Online Services Computer Interface) direkt an die zuständigen Gerichte. OSCI ist der Protokollstandard für die deutsche Kommunalwirtschaft und die Grundlage für alle geplanten und zum Teil schon realisierten Schnittstellen im elektronischen rechtsverbindlichen Geschäftsverkehr. Angestoßen wird der Prozess im kaufmännischen Mahnwesen innerhalb von SAP IS-U: Nach Ablauf der letzten Frist löst das System automatisch einen Prozess aus, bei der alle notwendigen Daten zusammengetragen, aufbereitet und per Schnittstelle an die Software TriMahn übertragen werden. Diese wiederum überprüft die Daten auf ihre Plausibilität hin, ergänzt sie gegebenenfalls und erzeugt schließlich den Mahnbescheid für das Gericht. Umgekehrt informiert das Gericht - ebenfalls auf elektronischem Weg - den Versorger über den Stand der laufenden Mahnverfahren. Die Rückmeldungen fließen über TriMahn ebenfalls automatisch in das IS-U-System.

Versorger profitieren in mehrfacher Hinsicht: Der Aufwand sinkt, da die Daten nicht mehr manuell zusammengesucht werden müssen. Außerdem entfällt der Versand per Post. Zum anderen verkürzt sich die Bearbeitungsdauer, denn die Monierungsrate geht - im Gegensatz zu manuell erstellten Mahnbescheiden - gegen Null. Der Grund: Die in TriMahn integrierten Plausibilitätsprüfungen decken schon im Vorfeld mögliche Ungereimtheiten auf. So kommt es nur noch in Ausnahmefällen zu Fehlern. Hinzu kommt ein anderer Aspekt: Durch die vorherige Plausibilitätskontrolle kann das Gericht den Mahnbescheid direkt maschinell verarbeiten und verschicken. Es ist kein Rechtspfleger mehr notwendig. Der Gesetzgeber garantiert eine Bearbeitung der Anträge innerhalb von 24 Stunden - im Gegensatz zur klassischen Formularbearbeitung, die fehleranfälliger ist und einer entsprechenden manuellen Prüfung bedarf. Beim elektronischen Verfahren werden die Kosten für den Mahnbescheid automatisch vom Konto des Antragstellers abgebucht.

"Die sinkende Zahlungsmoral und die steigende Zahl von Forderungsausfällen zwingen Energieversorger förmlich dazu, ihr Debitorenmanagement zu verbessern", erläutert Wolfgang Dörr, Vorstand der cormeta ag. "Vor allem Unternehmen mit einem hohen Mahnaufkommen müssen Prozesse wie Forderungsverwaltung und Zwangsvollstreckung schneller und transparenter machen. Mit der Lösung TriMahn bieten die branchenerfahrenen Systemhäuser cormeta und Trigon dafür die entsprechende technologische Unterstützung."

cormeta ag auf der E-world energy & water vom 14. bis 16. Februar 2006 in Essen (Halle 3, SAP-Stand)

cormeta ag
Am Hardtwald 11
76275 Ettlingen

fon 07243/590-6888
fax 07243/590-235
info@cormeta.de

cormeta ag

Als SAP Business Partner bietet die cormeta ag eigen entwickelte und in der Praxis erprobte mySAP All-in-One-Lösungen für den technischen Handel, Kfz-Teile- und Reifenhandel (TRADEsprint), die Nahrungsmittelindustrie (FOODsprint), die pharmazeutische Industrie (PHARMAsprint), die Kosmetikindustrie/-handel (BEAUTYsprint), die Textilwirtschaft (FASHIONsprint) sowie die Versorgungswirtschaft (VUsprint basierend auf mySAP Utilities) an. Die cormeta ag - ISO 9001 zertifiziert - ist mit ihren integrierten Lösungen, innovativen Produkten und umfangreichen Serviceangeboten seit mehr als zehn Jahren auf mittelständische Kunden spezialisiert.

Daneben stehen für SAP-Anwender die Add-Ons CREFOsprint, KVsprint und ABSsprint für ein integriertes Debitorenmanagement zur Verfügung. Die Module unterstützen die Qualifizierung von Debitoren, das Management von Kreditversicherungen, die Abwicklung von Inkassoverfahren sowie die Verwaltung verkaufter Forderungen.

Die cormeta ag ist ein Unternehmen der command Gruppe mit Sitz in Ettlingen. cormeta beschäftigt am Hauptsitz und in den Niederlassungen Berlin, Düsseldorf und Hamburg 85 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 05/06 (Ende 30.04.2006) konnte die cormeta einen Umsatz von 12,2 Millionen Euro erzielen.
www.cormeta.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.