Software-Impulse für das Unbundling

cormeta ag auf der E-world 2006 in Essen

(PresseBox) (Ettlingen, ) Die cormeta ag rückt - den gesetzlichen Erfordernissen entsprechend - das Thema Unbundling in den Mittelpunkt ihres Messeauftritts auf der E-world energy & water 2006 in Essen (Halle 3, SAP-Stand Nr. 3-332). Der Anbieter von Unternehmenssoftware und Dienstleistungen für die Versorgungswirtschaft zeigt praxistaugliche Lösungsansätze auf, mit denen sich die geforderte Entflechtung von Netzbetrieb und Stromerzeugung/-vertrieb umsetzen lässt. Ein Beispiel dafür ist das Angebot "Zwei-Verträge-Modell in 80 Tagen", das sich an kleine und mittlere Stadtwerke richtet. Nach Meinung von cormeta ist das Zwei-Verträge-Modell ein guter Kompromiss, um den gesetzlichen Anforderungen mit angemessenem Aufwand gerecht zu werden. Des weiteren präsentiert cormeta dem Fachpublikum auf der E-world ihre maßgeschneiderten Lösungen unter anderem für Energiedatenmanagement (EDM), Kundenbeziehungsmanagement (CRM) und die papierlose Auftragsabwicklung im Außendienst (Mobile Asset Management for Utilities - MAU). Kernstück des Portfolios ist die Software VUsprint, eine von cormeta speziell für mittelständische Versorger entwickelte Branchenlösung auf der Basis von mySAP Utilities. Achtzig Prozent aller branchentypischen Geschäftsprozesse sind darin bereits voreingestellt, weshalb sich die Lösung bei Energieversorgern in recht kurzer Zeit implementieren lässt.

Einen weiteren Schwerpunkt des Messeauftritts von cormeta bildet TriMahn, eine Software für das automatisierte Forderungsmanagement. Sie generiert aus SAP IS-U heraus elektronische Mahnbescheide und übermittelt sie per OSCI-Schnittstelle direkt an die zuständigen Gerichte. Das juristische Mahnverfahren wird dadurch wesentlich beschleunigt, zudem geht die Monierungsrate - im Gegensatz zu manuell erstellten Mahnbescheiden - gegen Null.

Die cormeta ag besitzt langjährige Erfahrungen mit IT-Projekten in der Versorgungswirtschaft. Sie war beispielsweise einer der ersten SAP Business Partner, die eine mittelstandsgerechte Lösung zur papierlosen Auftragsabwicklung im Außendienst entwickelt hat. Bei den Stadtwerken Gießen führten die Ettlinger die Energie-Data-Management-Lösung mySAP EDM sowie ein Vertragsmanagement auf der Basis von SAP ein.

Interessenten können ab sofort unter www.cormeta.de Gesprächstermine mit cormeta-Beratern auf der E-world vereinbaren.

cormeta ag auf der E-world energy & water vom 14. bis 16. Februar 2006 in Essen (Halle 3, SAP-Stand Nr. 3-332)

cormeta ag

Als SAP Business Partner bietet die cormeta ag eigen entwickelte und in der Praxis erprobte mySAP All-in-One-Lösungen für den technischen Handel, Kfz-Teile- und Reifenhandel (TRADEsprint), die Nahrungsmittelindustrie (FOODsprint), die pharmazeutische Industrie (PHARMAsprint), die Kosmetikindustrie/-handel (BEAUTYsprint), die Textilwirtschaft (FASHIONsprint) sowie die Versorgungswirtschaft (VUsprint basierend auf mySAP Utilities) an. Die cormeta ag - ISO 9001 zertifiziert - ist mit ihren integrierten Lösungen, innovativen Produkten und umfangreichen Serviceangeboten seit mehr als zehn Jahren auf mittelständische Kunden spezialisiert.

Daneben stehen für SAP-Anwender die Add-Ons CREFOsprint, KVsprint und ABSsprint für ein integriertes Debitorenmanagement zur Verfügung. Die Module unterstützen die Qualifizierung von Debitoren, das Management von Kreditversicherungen, die Abwicklung von Inkassoverfahren sowie die Verwaltung verkaufter Forderungen.

Die cormeta ag ist ein Unternehmen der command Gruppe mit Sitz in Ettlingen. cormeta beschäftigt am Hauptsitz und in den Niederlassungen Berlin, Düsseldorf und Hamburg 85 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 05/06 (Ende 30.04.2006) konnte die cormeta einen Umsatz von 12,2 Millionen Euro erzielen.
www.cormeta.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.