• Pressemitteilung BoxID 490610

Innovationskraft zum Anfassen

cormeta auf der REIFEN 2012 in Essen, vom 5. bis 8. Juni 2012 in Halle 3, Stand 113

(PresseBox) (Ettlingen, ) - Tradesprint Konfigurator für den Reifenhandel
- EU-Reifenlabeling in Tradesprint integriert
- Vertriebs-Cockpit mit Thekenkasse
- SAP HANA für superschnelle Datenanalysen

Die cormeta ag, SAP-Channel-Partner und Experte für den technischen (Groß-)Handel, Reifen und Reifenhandel, wird auf der Messe REIFEN 2012 in Essen (5. bis 8. Juni 2012) neueste Entwicklungen rund um ihre Branchenlösung Tradesprint präsentieren. Einen weiteren Schwerpunkt setzt cormeta mit SAP HANA und zeigt auf, welche Bedeutung und Vorteile die In-Memory-Technologie auch für mittelständische Unternehmen haben kann. "Der erfolgreiche Mittelstand braucht intelligente Partner. Da sind Initiative und Innovationsgeist gefordert", sagt cormeta-Vorstand Holger Behrens.

Das Wissen um das Alltagsgeschäft und seiner Vorgänge im technischen (Groß-)Handel unter anderem mit Reifen hat cormeta in die Lösung Tradesprint gegossen, die auf SAP Business All-in-One basiert. Die Nähe zu den Kunden erlaubt es dem Ettlinger Spezialisten, neue Anforderungen der Branche rechtzeitig zu erkennen und in neue Software zu formen.

Wie findet ein Reifen-Händler seine passgenaue, umfassende und innovative Branchenlösung, ohne hohe Summen in Unternehmensberatung zu investieren? cormeta erleichtert diesen ersten wichtigen Schritt mit dem neuen Tradesprint Lösungskonfigurator (http://www.cormeta.de/...). In wenigen Schritten kann durch das einfache Auswählen von Funktionen und der Eingabe einiger Basisinformationen ein klares Bild über eine Tradesprint-Systemumgebung inklusive Kostenschätzung entstehen.

Mit Tradesprint auf Basis von SAP Business All-in-One profitieren Händler von technischen Teilen (Kfz-Teile, Reifen, Elektroteile, Werkzeuge und dergleichen) von günstigen und skalierbaren Branchenlösungen, die flexibel erweiterbar sind und schnell an neue Anforderungen angepasst werden können.

Das cormeta-Entwicklungsteam hat einige aktuelle Verbesserungen an der Lösung vorgenommen. Beispiel Lieferkette: Eine Retourenabwicklung vom Kunden bis zum Lieferanten ist nun voll automatisiert. Variable Konditionstechnik in Ein- und Verkauf inklusive Handelskalkulation, Preispflegetool sowie die Integration von Vistex erleichtern künftig die Preisgestaltung. Vistex ist ein SAP-Tool für Rabatt-, Rückvergütungs- und Rückforderungsprozesse.

Auch die Lagerbewirtschaftung wurde softwaretechnisch verbessert. So können Anwender diverse Expressdienstleister (KEP - Kurier-, Express- und Paketdienste) systemisch mit einbeziehen.

Tradesprint zeigt Profil

Auch für den Reifen- und Kfz-Teilehandel hält cormeta ein neues Feature bereit: die Einbindung des EU-Reifenlabelings in Tradesprint. Ab 1. November 2012 schreibt die EU vor, dass Autoreifen mit Angaben zu vier Leistungskriterien zu kennzeichnen sind: Rollwiderstand, Nassgriff und Abrollgeräusch in den Abstufungen A bis G sowie die Geräuschemissionen in Dezibel. Damit soll dem Kunden eine bessere Vergleichbarkeit anhand objektiver und nachvollziehbarer Kriterien ermöglicht werden. Die Branchenlösung Tradesprint ist bereits um diese Pflichtangaben erweitert.

Vertriebscockpit als Schaltstelle

cormeta hat zudem das Tradesprint Vertriebscockpit ausgebaut und die Thekenkasse direkt ins SAP-System einbezogen. Dadurch werden alle Kassenvorgänge unmittelbar erfasst und in die Finanzbuchhaltung eingespielt. Dort sind sie sofort an der richtigen Stelle und können ohne aufwendige Umbuchungen aus anderen Systemen geprüft und verbucht werden. Ausgaben, die typischerweise aus der so genannten Portokasse bezahlt werden, lassen sich nun auch direkt aus der Thekenkasse begleichen.

Das Vertriebs-Cockpit ist die Schaltzentrale des Verkaufsprozesses. In diesem Cockpit sind Funktionen zusammengefasst, die Mitarbeiter benötigen, um Kunden schnell und umfassend Auskunft geben und anschließend einen Kundenauftrag (Schnellerfassungsmaske) generieren zu können. Auf einen Blick sieht der Mitarbeiter die gewünschten Kunden- und Materialstammdaten, den Preis und den verfügbaren Bestand. Per Knopfdruck lassen sich Filialbestände, Kundenauftragshistorie oder Preisentwicklung abrufen.

SAP HANA im Portfolio

cormeta behält fest im Blick, auf welche Weise und mit welchen Methoden sowie Anwendungen die eigenen Kunden künftig noch besser unterstützt werden können. Deshalb nimmt der Ettlinger Softwarespezialist nun SAP HANA (High Performance Analytic Appliance) ins Service-Portfolio auf. SAP HANA ermöglicht es, große Datensätze in wenigen Sekunden zu analysieren. Wegen der In-Memory-Technologie können auch sehr große Datenmengen direkt aus der operativen Anwendung gezogen und analysiert werden. Möglich wird das, weil die Daten nicht von Platten oder anderen Speichermedien kommen, sondern direkt in den Arbeitsspeicher (RAM) geladen und dort verarbeitet werden. Die Daten müssen so nicht mehr gespeichert und dann zurückgeschrieben werden. Auf diese Weise kann eine Vielzahl an Prozessen, die mit Massendaten arbeiten, gründlich beschleunigt werden.

Leitmesse REIFEN

Die internationale Fachmesse REIFEN gehört zu den weltweit größten der Branche und findet alle zwei Jahre statt. So präsentierten 2010 rund 600 Aussteller aus 42 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen rund um Neu-Reifen, Reifenhandel, Reifen- und Fahrwerkstechnik, Reifenerneuerung, Vulkanisation und Werkstatt. cormeta beweist mit ihrem Auftritt einmal mehr Kundennähe und demonstriert vor Ort Innovationskraft und Branchen-Know-how.

Bild 1: Holger Behrens, Vorstand der cormeta ag
BU: Holger Behrens, Vorstand der cormeta ag: "Der erfolgreiche Reifenhandel braucht intelligente Partner. Da sind Initiative und Innovationsgeist gefordert."
Bilddownload: http://www.pr-x.de/...

Bild 2: Reifenlager, Ihle, Günzburg. Quelle: Ihle
BU: Für Reifen- und Kfz-Teilehändler ist eine einfache Abwicklung der Tresenkasse wichtig. Tradesprint Vertriebs-Cockpit von cormeta bindet viele Kassenfunktionen direkt an die Finanzbuchhaltung an.
Bilddownload: http://www.pr-x.de/...

Bild 3 und 4: Tradesprint Konfigurator
BU: Planungssicherheit: Mit dem Tradesprint Konfigurator kann ein Interessent seine künftige SAP-Branchenlösung selbst konfigurieren. Einfach die Branche Reifenhandel wählen, Mitarbeiter- und Benutzerzahl eingeben und die Konfigurationsmaske öffnet sich. Wichtige Branchenspezifische Funktionen sind vordefiniert, andere optional wählbar. Ergebnis: ein Komplettangebot mit Aufwandsschätzung.
Bilddownload: http://www.pr-x.de/...
Bilddownload: http://www.pr-x.de/...

Hintergrund:
Als SAP Channel Partner bietet die cormeta ag eigen entwickelte und in der Praxis erprobte SAP Business All-in-One-Lösungen für den technischen (Groß-)Handel, Kfz-Teile- und Reifenhandel (TRADEsprint), die Nahrungsmittelindustrie (FOODsprint), die pharmazeutische Industrie (PHARMAsprint), die Kosmetikindustrie/-handel (BEAUTYsprint) sowie die Textilwirtschaft (FASHIONsprint) an. Die cormeta ag - DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert - ist mit ihren integrierten Lösungen, innovativen Produkten (u.a. für branchenspezifisches Business Analytics) und umfangreichen Serviceangeboten seit mehr als 15 Jahren auf mittelständische Kunden spezialisiert.
Daneben stehen für SAP-/ERP-Anwender die Add-Ons CGsprint, KVsprint, RMsprint, DMsprint, ABSsprint und CREFOsprint für ein integriertes Creditmanagement zur Verfügung. Die Module unterstützen die Qualifizierung von Debitoren über Wirtschaftsauskunfteien, das Management von Kreditversicherungen, die Verwaltung verkaufter Forderungen, die Abwicklung von Inkassoverfahren sowie ein verlässliches Risikomanagement.
Die cormeta ag beschäftigt am Hauptsitz in Ettlingen und in den Niederlassungen Berlin und Hamburg 108 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 10/11 (Ende 30.04.2011) konnte die cormeta einen Umsatz von 18,3 Millionen Euro erzielen. www.cormeta.de

Bei Abdruck Belegexemplar erbeten

Wir bitten Sie, die vorliegende Presse-Information nach Ablauf von drei Monaten nur nach vorheriger Rücksprache mit uns zu veröffentlichen.

cormeta ag
Am Hardtwald 11
76275 Ettlingen
fon 07243/6059-1-0
fax 07243/6059-4-0
info@cormeta.de
www.cormeta.de

Pressekontakt:

Ralf Weinmann
PR- & Marketingleitung
fon 07243/6059-1-264
fax 07243/590-4-264
ralf.weinmann@cormeta.de
www.cormeta.de

PRX Agentur für Public Relations GmbH
Ralf M. Haaßengier
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Telefon 0711/71899-03/04
Telefax 0711/71899-05
ralf.haassengier@pr-x.de
www.pr-x.de
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer