Blickpunkt Branchenexpertise

cormeta auf der CeBIT 2012 vom 6. bis 10. März: Halle 5, Stand C17 - Treffpunkt des Mittelstands

(PresseBox) (Ettlingen, ) - Add-ons zum integrierten Risiko- und Debitorenmanagement
- Tradesprint neu mit vollautomatisierter Retourenabwicklung, variabler Konditionsfindung, Preispflegetool, Vistex-Integration und KEP-Dienstleister-Anbindung
- Integriertes EU-Reifenlabeling in Tradesprint berücksichtigt Rollwiderstand, Nassgriff, Abrollgeräusch und Geräuschemissionen
- Foodsprint mit intuitiver Oberfläche
- cor-fs präsentiert mit Factoringsprint neue Spezialsoftware für die Factoring-Branche

Ettlingen, 16. Januar 2012 - Der SAP-Channel-Partner cormeta ag hat für die CeBIT 2012 eine abwechslungsreiche Themenvielfalt für Kunden und Interessierte auf dem Programm. Wie schon im Vorjahr präsentiert cormeta seine Software- und Beratungsangebote in Halle 5, wo der Mittelstand seit Jahren fest etabliert ist. "Der erfolgreiche Mittelstand braucht intelligente Partner. Da sind Initiative und Innovationsgeist gefordert", sagt cormeta-Vorstand Holger Behrens. Neben dem traditionellen cormeta-Kundentag auf der CeBIT am Donnerstag, 8. März, lädt der Branchenspezialist in diesem Jahr auch zum Credit-Management-Tag auf der CeBIT ein (Mittwoch, 7. März).

Die Ettlinger haben ihre Partner Ott & Partner sowie sine qua non als Mitaussteller eingeladen. Wolfram Ott & Partner GmbH ist spezialisiert auf Hardware-Schnittstellen u.a. die Anbindung von Waagen an SAP-Systeme. Die sine qua non GmbH ist u.a. SAP-Partner für SAP BusinessByDesign.
Im Mittelpunkt des Messeauftritts stehen die Branchenlösungen für mittelständische Unternehmen des technischen (Groß-)Handels, Kfz-Teile- und Reifenhandels (Tradesprint), der Nahrungsmittelindustrie (Foodsprint), der pharmazeutischen Industrie (Pharmasprint) sowie der Textilwirtschaft (Fashionsprint). Alle Branchenlösungen basieren auf dem SAP-ERP-Mittelstandspaket SAP Business All-in-One. Branchenübergreifend hat cormeta seine bewährten Anwendungen zum Risiko- und Credit Management im Messegepäck.

Insbesondere am zweiten Messetag, an dem cormeta einen Credit-Management-Tag ausrichtet, stehen die Add-ons des Ettlinger SAP-Spezialisten im Fokus: CGsprint für den zentralen Zugang unter anderem zu Auskünften von Schufa, Bürgel, IHD und Coface Central Europe, KVsprint für das Kreditversicherungsmanagement, RMsprint für das umfassende Risikomanagement, ABSsprint (Asset Backed Securities) für das Management von Forderungsverkäufen, Crefosprint für die Online-Einholung von Wirtschaftsauskünften bei Creditreform und die Übermittlung von Inkasso-Fällen an Creditreform in SAP sowie ganz neu auch Factoringsprint. Erst im Mai vergangenen Jahres hatte die cormeta-Tochter cor-fs gmbh die Entwicklung einer neuen Spezialsoftware für die Factoring-Branche angekündigt. Pünktlich zur CeBIT 2012 wird sie der Fachöffentlichkeit präsentiert.
Für das allgegenwärtige Thema Kundenbeziehungspflege zeichnet die cormeta-Unternehmensschwester cortility gmbh mit ihrem SAP CRM-Angebot verantwortlich. Unter anderem hat cortility das SAP-System um ein Tool Briefkampagne erweitert.

Handel: Abläufe sichern, Transparenz erhöhen

Wie findet ein kleiner bis mittelgroßer Kfz-Teile-Händler seine passgenaue, umfassende und innovative Branchenlösung, ohne hohe Summen in Unternehmensberatung zu investieren? cormeta erleichtert diesen ersten wichtigen Schritt mit dem Tradesprint Konfigurator (http://www.cormeta.de/...). In wenigen Schritten kann durch das einfache Auswählen von Funktionen und der Eingabe einiger Basisinformationen ein klares Bild über eine Tradesprint-Systemumgebung inklusive Kostenschätzung entstehen.
Mit Tradesprint auf Basis von SAP Business All-in-One profitieren mittelständische Händler von technischen Teilen (Kfz-Teile, Reifen, Elektroteile, Werkzeuge) von günstigen und skalierbaren Branchenlösungen, die flexibel erweiterbar sind und schnell auf neue Anforderungen angepasst werden können.
Das cormeta-Entwicklungsteam hat einige aktuelle Verbesserungen an der Lösung vorgenommen. Beispiel Lieferkette: Eine Retourenabwicklung vom Kunden bis zum Lieferanten ist nun voll automatisiert. Variable Konditionstechnik in Ein- und Verkauf inklusive Handelskalkulation, Preispflegetool sowie die Integration von Vistex erleichtern künftig die Preisgestaltung. Vistex ist ein SAP-Tool für Rabatt-, Rückvergütungs- und Rückforderungsprozesse.
Auch die Lagerbewirtschaftung wurde softwaretechnisch verbessert. So können Anwender diverse Expressdienstleister (KEP-Kurier-Express-, Paketdienste) systemisch mit einbeziehen.

EU-Reifenlabeling integriert

Auch für den Reifen- und Kfz-Teilehandel hält cormeta ein neues Feature bereit: die Einbindung des EU-Reifenlabelings in Tradesprint. Ab 1. November 2012 schreibt die EU vor, dass Autoreifen mit Angaben zu vier Leistungskriterien zu kennzeichnen sind: Rollwiderstand, Nassgriff und Abrollgeräusch in den Abstufungen A bis G sowie die Geräuschemissionen in Dezibel. Damit soll dem Kunden eine bessere Vergleichbarkeit anhand objektiver und nachvollziehbarer Kriterien ermöglicht werden. cormeta hat die Branchenlösung Tradesprint bereits um diese Pflichtangaben erweitert.

Lebensmittel: verbesserte Usability

Die mittelständische Lebensmittelindustrie bewegt sich im engen Korsett strenger gesetzlicher Auflagen, hohem Forschungs- und Entwicklungsaufwand sowie starkem Wettbewerb. Eine umfassende, skalierbare und auf tiefer Branchenkenntnis basierende Softwarelösung bietet da gute Chancen auf höhere Wettbewerbsfähigkeit. Die Experten der cormeta haben ihre Branchenlösung Foodsprint erweitert, um viele Funktionen intuitiver und damit leichter und schneller nutzbar zu machen. "Wir arbeiten kontinuierlich an unseren Lösungen weiter, um stets neue Anforderungen der Branchen und Bedarfe der Anwender abzudecken oder sogar zu übertreffen", erläutert Holger Behrens, Vorstand der cormeta ag. "Dazu gehört auch, dass SAP-Anwendungen schnell und in ihrer Anwenderoberfläche zeitgemäß sind."
Die hohen Preisschwankungen für Rohstoffe sind ein aktuelles und komplexes Thema der Branche, das mit einer Anwendung allein nicht bedient werden kann. Aber das intelligente Zusammenspiel verschiedener Prozesse vermag dabei zu helfen, die Schwankungen rechtzeitig zu erkennen und angemessen darauf zu reagieren. Die End-to-End-Anwendungssuite Foodsprint kann dabei unterstützen, indem das hoch automatisierte System dem Unternehmen ermöglicht, Lagerbestände, Rohstoffbedarfe sowie Kontraktlaufzeiten und Reichweiten im Blick zu behalten. "Unser Portfolio auf der CeBIT zeigt, dass sich cormeta weiterhin partnerschaftlich mit der SAP und verschiedenen Branchenverbänden darin engagiert, mittelständischen Firmen passgenaue Lösungen und Beratung anzubieten", blickt Behrens mit Vorfreude auf die Weltleitmesse der ITK-Branche.

Bild1: Messestand
BU: Auf der CeBIT 2012 präsentiert sich die cormeta ag in der so genannten Mittelstandshalle 5 (C17). Dort können die Besucher konkrete Auskünfte über das Leistungsvermögen des Ettlinger SAP-Spezialisten erhalten.
Bilddownload: http://www.pr-x.de/...

Bild2: Tradesprint (Screen mit EU-Reifenlabeling)
BU: Alltägliche Arbeitsprozesse in einer übersichtlichen Software abzubilden, das zeichnet den Branchenkenner cormeta aus.
Bilddownload: http://www.pr-x.de/...

Bild3: Foodsprint (Screenshot mit neuer Oberfläche)
BU: Eine moderne und übersichtliche Anwenderoberfläche beschleunigt die Arbeitsschritte und reduziert die Fehlerquote.
Bilddownload: http://www.pr-x.de/...

Bild4: Holger Behrens
BU: Holger Behrens, Vorstand der cormeta ag: "Unser Portfolio auf der CeBIT zeigt, dass cormeta weiterhin partnerschaftlich mit der SAP und verschiedenen Branchenverbänden daran arbeitet, mittelständischen Firmen passgenaue Lösungen und Beratung anzubieten"
Bilddownload: http://www.pr-x.de/...

Hintergrund:
Als SAP Channel Partner bietet die cormeta ag eigen entwickelte und in der Praxis erprobte SAP Business All-in-One-Lösungen für den technischen (Groß-)Handel, Kfz-Teile- und Reifenhandel (TRADEsprint), die Nahrungsmittelindustrie (FOODsprint), die pharmazeutische Industrie (PHARMAsprint), die Kosmetikindustrie/-handel (BEAUTYsprint) sowie die Textilwirtschaft (FASHIONsprint) an. Die cormeta ag - DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert - ist mit ihren integrierten Lösungen, innovativen Produkten (u.a. für branchenspezifisches Business Analytics) und umfangreichen Serviceangeboten seit mehr als 15 Jahren auf mittelständische Kunden spezialisiert.
Daneben stehen für SAP-/ERP-Anwender die Add-Ons CGsprint, KVsprint, RMsprint, ABSsprint und CREFOsprint für ein integriertes Creditmanagement zur Verfügung. Die Module unterstützen die Qualifizierung von Debitoren über Wirtschaftsauskunfteien, das Management von Kreditversicherungen, die Verwaltung verkaufter Forderungen, die Abwicklung von Inkassoverfahren sowie ein verlässliches Risikomanagement.
Die cormeta ag beschäftigt am Hauptsitz in Ettlingen und in den Niederlassungen Berlin und Hamburg 108 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 10/11 (Ende 30.04.2011) konnte die cormeta einen Umsatz von 18,3 Millionen Euro erzielen. www.cormeta.de

Bei Abdruck Belegexemplar erbeten

cormeta ag
Am Hardtwald 11
76275 Ettlingen
fon 07243/6059-1-0
fax 07243/6059-4-0
info@cormeta.de
www.cormeta.de

Pressekontakt:

Ralf Weinmann
PR- & Marketingleitung
fon 07243/6059-1-264
fax 07243/590-4-264
ralf.weinmann@cormeta.de
www.cormeta.de

PRX Agentur für Public Relations GmbH
Ralf M. Haaßengier
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Telefon 0711/71899-03/04
Telefax 0711/71899-05
ralf.haassengier@pr-x.de
www.pr-x.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.