Flexibilität groß geschrieben: abaXX stellt neue Lösungen für Finanzdienstleister auf der EBIF vor

(PresseBox) (Stuttgart, ) Neue Lösungen für Finanzdienstleister wird die abaXX Technology AG auf der EBIF 2005 zeigen. Der Stuttgarter Portal-Spezialist tritt gemeinsam mit dem Anbieter von hochleistungsfähigen Integrationslösungen für geschäftskritische IT-Umgebungen IONA Technologies (NASDAQ: IONA) auf der Europäischen Fachmesse für Bankwesen und Versicherungen auf.

Internet-Zahlungsverkehr und Brokerage – speziell für diese Bereiche werden die beiden Softwarespezialisten Lösungen präsentieren. Gerade abaXX verfügt dabei über weit reichendes Know-How und eine lange Referenzliste, darunter die Cortal Consors, die HypoVereinsbank, die DaimlerChrysler Bank und die Bank Wegelin.

Die auf der EBIF vorgestellten Lösungen zeichnen sich dabei durch eine hohe Flexibilität bei gleichzeitig schneller Einführung aus und eröffnen Finanzdienstleistern so die Chancen in einem immer dynamischeren Umfeld zu bestehen. Die Flexibilität und Offenheit der Lösungen verbindet auch die beiden Unternehmen abaXX und IONA, die zudem durch ergänzende Produktportfolios ganzheitliche Angebote schnüren können.

Die European Banking and Insurance Fair, die vom 15. bis 17 November in Frankfurt stattfindet, ist die wichtigste Fachmesse für Finanzdienstleister im deutschsprachigen Raum. Deshalb hat sich abaXX, Experte in Finanzsoftware-Lösungen, entschlossen, erstmals mit einem eigenen Stand auf der EBIF anzutreten. Mit dabei: IONA, irischer Anbieter von Integrationssoftware.

Der eigene Stand 5.1A57 in Halle 5.1 drückt auch das wachsende Selbstbewusstsein und den anhaltenden Erfolg von abaXX aus. Trotz der immer noch stattfindenden Marktkonsolidierung hat es abaXX als einer der wenigen Spezialanbieter geschafft sich im Bereich der Portallösungen für Finanzdienstleister zu behaupten und seine Stellung sogar noch auszubauen.


IONA Technologies
Seit mehr als einem Jahrzehnt ist IONA Technologies (NASDAQ: IONA) ein weltweit führendes Unternehmen bei der Bereitstellung hochleistungsfähiger Integrationslösungen für die IT-Umgebungen von Global 2000-Firmen. IONA hat Pionierarbeit bei der Standard-basierten Integration mit seiner CORBA-basierten Produktfamilie Orbix® geleistet. Die Produktfamilie Artix™, IONAs erweiterbarer Enterprise Service Bus, ermöglicht die Integration vorhandener Enterprise-Systeme in die gemeinsamen Infrastrukturkomponenten eines Unternehmens. Der Enterprise Service Bus (ESB) Celtix, den IONA in Zusammenarbeit mit dem ObjectWeb-Konsortium entwickelt, ist eine weitere Initiative des Unternehmens, Integrationsprobleme durch die Nutzung offener Standards und verteilter Architekturen zu lösen.

IONA mit Zentrale in Dublin und US-Zentrale in Waltham, Massachusetts, betreibt Niederlassungen auf der ganzen Welt. Weitere Informationen zu IONA sind auf den Web-Sites unter http://www.iona.com bzw. http://www.iona.com/de zu finden.


Weitere Informationen: IONA Technologies, Tara Humphreys, Tel.: +353 1/6372146, E-Mail : tara.humphreys@iona.com

Pressekontakt: Harvard PR, Kathrin Geisler / Stephanie Thaller, Tel.: 089/53 29 57- 0, E-Mail: kathrin.geisler@harvard.de, stephanie.thaller@harvard.de

Cordys Deutschland AG

Die abaXX Technology AG ist führender Anbieter von Lösungen zur Steigerung der Mitarbeiterproduktivität und zur Optimierung von internen und externen Prozessen seiner Kunden. Dazu stellt abaXX internetbasierte, plattformunabhängige Komplettlösungen für Informationsmanagement, Portale, Personalisierung und Prozessoptimierung zur Verfügung, die sich schnell und einfach implementieren, anpassen und erweitern lassen. Führende Unternehmen und Organisationen in den Bereichen Finanzdienstleistung, Industrie und Behörden vertrauen auf die umfangreiche Erfahrung von abaXX und deren innovativen Technologien um Effizienzschübe zu realisieren und ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.