Entwicklung von 3D Anwendungssoftware via Outsourcing

Erstellung kundenindividueller 3D Programme mit den quelloffenen 3D Entwicklungsframeworks 3D Kernel und Open Cascade

(PresseBox) (Garching, ) ConWeb GmbH erweitert das Dienstleistungsportfolio durch kundenindividuelle 3D Software-Entwicklungen auf der Grundlage quelloffener Entwicklungsframeworks. Unternehmen, die weder Kapazitäten noch Know-how zur Erstellung von 3D Anwendungssoftware besitzen, können ConWeb GmbH mit der Konzeption, Planung und kompletten Entwicklung von 3D Anwendungsprogrammen für ingenieurtechnische Aufgabenstellungen beauftragen. Als Entwicklungsframeworks werden sowohl Open Cascade (OCC) als auch 3D Kernel, die kostenpflichtige, kommerzielle Variante der Cascade-Technologie von C4W in Montpellier/Frankreich verwendet. Hierzu haben C4W und ConWeb GmbH eine Kooperationsvereinbarung zur Lizenzierung der 3D Kernel-Technologie in Kundenprojekten abgeschlossen.

Entwicklung von 3D Anwendungssoftware via Outsourcing

3D Anwendungsprogramme sind komplexe Softwareprodukte, die vom Entwickler die Beherrschung sehr unterschiedlicher Disziplinen erfordern. Darunter fallen beispielsweise 3D Geometrie-Modellierung, 3D Parametrisierung, Schnittstellenmanagement, 3D Visualisierung und GUI meist auf der Basis von OpenGL, einer systemneutralen Pro-grammierschnittstelle für 2D/3D-Computergraphik, Beherrschung von Microsoft Visual Studio-Tools bei Nutzung von Microsoft Windows-Plattformen, Einbindung von Datenbanken, Netzwerkmanagement und Realisierung von Client/Server-Architekturen. ConWeb GmbH übernimmt die gesamte kundenindividuelle Projektierung, Planung, Entwicklung sowie produktive Einführung von kompletten 3D Anwendungen. Je nach Projektumfang übernimmt ConWeb GmbH auch die Generalunternehmerschaft bei Entwicklungsprojekten, an denen mehrere Partner beteiligt sind. Aufgrund der engen Verwandtschaft der Entwicklungsframeworks 3D Kernel und Open Cascade entscheidet der Auftraggeber, welches Framework für die Entwicklung genutzt wird. Mit dem vorhandenen Know-how können auf Kundenwunsch auch Plug-ins zu gängigen 3D CAD-Systemen, z.B. SpaceClaim Engineer unter Verwendung der jeweiligen Programmierschnittstellen (API) erstellt werden. Zusammen mit einem israelischen Partner kann ConWeb GmbH GPGPU-basierte Software realisieren. Bei diesen Anwendungen werden die CPUs des Graphikadapters für rechenintesive Anwendungen genutzt.

ConWeb GmbH hat soeben im Kundenauftrag und in Zusammenarbeit mit weiteren Partnern eine innovative medizintechnische Anwendung auf der Basis des Entwicklungsframeworks 3D Kernel als Generalunternehmer realisiert. Derzeit wird eine 3D Black-Box entwickelt, mit der Blechprofile räumlich so verschnitten werden, dass die Ergebnisse in einem 2D-Programm zur Steuerung von Laserschneide-Maschinen genutzt werden können. Weitere potentielle Einsatzfelder für kundenindividuelle Lösungen sind in den Bereichen Messtechnik, Digitalisieren, Simulation, 2D/3D-Bildverabeitung, Training, Ausbildung, usw. vorstellbar. ConWeb GmbH besitzt aufgrund langjähriger Erfahrungen mit 3D-Anwendungen das hierfür erforderliche breitgefächerte fachliche Know-how.

Über das Entwicklungsframework 3D Kernel von C4W

3D Kernel ist eine Sammlung von COM (Common Object Model) - Komponenten in einer Microsoft Windows®-Bibliothek von Programmen mit einer Standardschnittstelle. Damit ist eine Programmierung in zahlreichen Programmiersprachen, z.B. C++, Visual Basic, Delphi oder Python ermöglicht. 3D Kernel unterstützt folgende Funktionen:

- 2D Modellierung
- 3D Flächenmodellierung
- 3D-Volumenmodellierung
- CAD-Operationen mit tesselierten Daten, z.B. boolesche Operationen
- Nicht-lineare Berechnungen
- Visualisierung
- Geometrie-Topologiemanagement
- Task- und Prozessmanagement
- Input/Output-Management mit Schnittstellen, z.B. *.opn, IGES, STEP, *.obj

3D Kernel kann als eigenständiges Modul oder in Kombination mit den Modulen 3D Shop Control oder 3D Shop Host eingesetzt werden. 3D Shop Host ist eine konfigu-rierbare Microsoft Windows®-Entwicklungsumgebung, die abgeschlossene, kundenspezifische Entwicklungen als Plug-ins behandelt und ausführt. 3D Shop Host stellt Basisfunktionen zur Verfügung, z.B. Input/ Output-Management von Geometrieobjekten (Beispiele: *.opn, IGES, STEP, DXF, *.obj), Objektauswahl in 2D/3D-Ansichten und Objektanalyse. 3D Shop Host kann zusätzlich mit DLL Erweiterungsroutinen, DLL Dateifiltern und OpenScripting DLLs ergänzt werden, so dass Makros in VBScript, JavaScript oder Python erstellt und in 3D Shop genutzt werden können. Zusammengerechnet stehen mehr als 250 Funktionen und Routinen zur Verfügung.

Beim Modul 3D Shop Control handelt es sich um einen Satz von ActiveX-Graphikroutinen für das Fenstermanagement, die Visualisierung von Objekten und deren Eigenschaften sowie Auswahl- und Pickfunktionen. Diese Routinen kommen dann zum Einsatz, wenn eine schon bestehende Anwendung, die mit 3D Kernel-Komponenten ergänzt werden soll schon auf ActiveX-Kommandos aufbaut.

Für eine Einbindung in bestehende CAD-Umgebungen stehen diverse Schnittstellenformate zur Verfügung. Importdatenformate sind u.a. IGES 3D/2D, STEP, VRML 1&2, STL, DXF/DWG, B-Rep, VDA-FS, OBJ, ACIS, Parasolid, 3DS. Exportdatenformate sind IGES 3D/2D, STEP, VRML 1&2, STL, DXF/DWG, B-Rep, VDA-FS, Parasolid, ACIS, 3DS, WMF/EMF, usw.

C4W bietet zum Entwicklungsframework 3D Kernel laufende Pflege, kurzfristiges Bug-Fixing sowie direkte Unterstützung bei der Erweiterung von Produktfunktionen an. Bei der Realisierung von kundenindividuellen, zeit- und einsatzkritischen Anwendungen ist die garantierte Pflege der Software von größter Bedeutung ist. Open Cascade als quelloffene Software wird dagegen durch freiwillige Communities gepflegt. Dem steht der Vorteil einer kostenfreien Lizenzierung und Skalierbarkeit gegenüber. Da die Frameworks Open Cascade und 3D Kernel in vieler Hinsicht kompatibel sind - sie besitzen identische Wurzeln - entscheidet letztendlich das Geschäftsmodell des Kunden darüber, welches Framework zum Einsatz kommt.

Mit dem Entwicklungsframework 3D Kernel wurden bisher schon diverse Anwen-dungs-systeme realisiert. Beispiele sind Anwendungen in der Medizintechnik (Orthopädie) und Dentaltechnik (Implantatplanung), in der 3D Messtechnik, im Bereich 3D Geräteansteuerungen (3D Printer), im CAE-Bereich (Crashsimulation) und im Baubereich (parametrischer Entwurf von Holzdachstühlen) zu finden. Siehe auch www.c4w.com

Über das quelloffene Entwicklungsframework Open Cascade Open Cascade ist ein Softwareentwicklungs-Framework (SDK) und eine Bibliothek von C++-Funktionen, mit denen 3D-Anwendungsprogramme im Bereich CAD, CAM, CAE zu entwickeln. Open CASCADE ist unter einer LGPL-ähnlichen Lizenz für Linux, Solaris und Microsoft Windows erhältlich. Open Cascade wird von Open CASCADE S.A.S., einer Tochtergesellschaft von Principia RD gepflegt weiterentwickelt. Siehe auch www.opencascade.org und www.opencascade.org.

ConWeb GmbH

ConWeb GmbH in Garching/München ist ein Systemhaus, das sich auf Produkte und Dienstleistungen konzentriert, mit denen eine nahtlose, herstellerneutrale Weiterverwendung von 3D Produktdaten in allen Phasen eines Produktlebenszyklen auch außerhalb der Entwicklungsabteilungen möglich wird "3D Everywhere...".

Das Produktportfolio umfasst 3D CAD/CAM-Systeme, 3D Geometriedatenkonverter, 3D Viewer, 3D Entwicklungssysteme (SDKs) und Frameworks, 3D Collaboration-Systeme und Optik-Simulationsprogramme. Ergänzt werden die Produkte durch Dienstleistungen zur 3D Datenkonvertierung, 3D Visualisierung und kundenindividuelle 3D Anwendungsentwicklung.

ConWeb GmbH vermarktet Produkte und Dienstleistungen sowohl direkt als auch über ein Netzwerk europäischer Partner. Unternehmen, die mit neuen, innovativen Produkten in diesem Technologiebereich den Markteinstieg planen, können Beratungs- und operationelle Dienstleistungen beim Auf- und Ausbau europäischer Vertriebsnetze erhalten.

www.conweb.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.