Leichtbaukomponente von ContiTech gewinnt Innovationspreis

Getriebequerträger aus Kunststoff überzeugt SPE-Jury / BMW nutzt Bauteil im BMW 5er Gran Turismo 550i und im 750i / ContiTech baut Leichtbaukompetenz aus

(PresseBox) (Hannover, ) Leichtbaukomponenten von ContiTech Vibration Control haben erneut eine Auszeichnung erhalten. Der Getriebequerträger aus glasfaserverstärktem Polyamid, den BMW im 5er Gran Turismo 550i und im 750i serienmäßig einsetzt, kam unter die Top 5 beim SPE Central Europe Automotive Award in der Kategorie Power Train. Bereits im vergangenen Jahr hatte das Bauteil den ersten Platz beim Innovationspreis der Industrievereinigung Verstärkte Kunststoffe e.V. (AVK) in der Kategorie Industrie erhalten.

Durch den Einsatz von Kunststoff konnte das Gewicht im Vergleich zu Aluminium um 50 % reduziert werden. "ContiTech hat ein umfassendes Kunststoff-Know-how für Leichtbau-Komponenten in Fahrzeugen. Das belegt auch die jüngste Auszeichnung", sagt Kai Uwe Frühauf, Geschäftsbereichsleiter ContiTech Vibration Control. "Kunststoff ist der Schlüssel zum Erfolg beim Leichtbau. Darum werden wir unser Engagement in diesem Bereich weiter ausbauen."

Der Getriebequerträger mit integrierten Getriebelagern ist die direkte Verbindung zwischen Motor-Getriebe-Einheit und Chassis. Das hoch belastbare Strukturbauteil trägt zur Gesamtsteifigkeit des Fahrzeugs bei und stützt Kräfte und Momente der Motor-Getriebe-Einheit ab. ContiTech fertigt das Bauteil im Spritzgussverfahren. Neben der Gewichtsersparnis ging es bei der Entwicklung auch darum, eine optimale Fahrzeugakustik und Crashsicherheit sicher zu stellen. Wie aufwändige Testreihen belegen, wurden beide Ziele voll erreicht. Den Entwicklern gelang es zudem, das Bauteil optimal an den vorhandenen Bauraum anzupassen. Auch die hohen Temperaturanforderungen, die sich aus der Nähe zur Abgasanlage ergeben, erfüllt der Getriebequerträger aus Kunststoff vollständig. Ein weiterer Vorteil ist eine bessere Recyclingfähigkeit, dadurch unterstützt ContiTech auch bei diesem Produkt den Gedanken der Nachhaltigkeit.

Der SPE-Award wurde zum 13. Mal von der Internationalen Gesellschaft für Kunststofftechnik und der Society of Plastic Engineers vergeben.

ContiTech Antriebssysteme GmbH

Continental gehört mit einem Umsatz von ca. 20 Mrd Euro im Jahr 2009 weltweit zu den führenden Automobilzulieferern. Als Anbieter von Bremssystemen, Systemen und Komponenten für Antriebe und Fahrwerk, Instrumentierung, Infotainment-Lösungen, Fahrzeugelektronik, Reifen und technischen Elastomerprodukten trägt Continental zu mehr Fahrsicherheit und zum globalen Klimaschutz bei. Continental ist darüber hinaus ein kompetenter Partner in der vernetzten, automobilen Kommunikation. Continental beschäftigt derzeit rund 143.000 Mitarbeiter in 46 Ländern.

Die Division ContiTech gehört zu den weltweit führenden Anbietern von einer Reihe von technischen Elastomerprodukten im Non-Tire-Rubber-Bereich und ist ein Spezialist für Kunststofftechnologie im Non-Tire-Rubber-Bereich. Die Division ent-wickelt und produziert Funktionsteile, Komponenten und Systeme für die Automobilindustrie und andere wichtige Industrien. Die Division beschäftigt insgesamt rund 25.000 Mitarbeiter. 2009 erzielte sie einen Umsatz von ca. 2,4 Mrd Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.