ContiTech auf der MDA India 2010

Kautschuk- und Kunststoff-Spezialist präsentiert in Mumbai Antriebstechnik und Balgzylinder - Eigene Produktionsstandorte in Indien

(PresseBox) (Hannover/Mumbai, ) Leistungsstarke Lösungen für den Maschinen- und Anlagenbau zeigt die ContiTech AG, Hannover, Deutschland, vom 15. bis 18. Dezember auf der Fachmesse MDA India 2010 in Mumbai. Der Kautschuk- und Kunststoffspezialist stellt seine Keilriemen-Produktpalette, Hochleistungszahnriemen und Balgzylinder in Halle 1D, Stand 410, vor. "Der indische Markt zählt - wie ganz Asien - zu unseren Kernmärkten und ist für uns als Produktionsstandort und Absatzmarkt gleichermaßen von Interesse", sagte Konrad Müller, Geschäftsbereichsleiter der ContiTech Power Transmission Group, im Vorfeld der Messe. "Wir haben unser Engagement in dem Markt in den vergangenen Jahren verstärkt und werden es weiter ausbauen. Die Beteiligung an der MDA India ist dabei ein wichtiger Baustein." ContiTech ist seit Jahren in Indien vertreten, betreibt zwei eigene Produktionsstätten und beschäftigt dort zurzeit rund 700 Mitarbeiter.

Keilriemen aus lokaler indischer Produktion

Unter der Marke ContiTech bietet das Unternehmen indischen Kunden eine breite Produktpalette an Keilriemen aus lokaler Produktion an, die unter anderem in Landmaschinen für die richtige Kraftübertragung sorgen. Gezeigt werden CONTI-V® STANDARD ummantelte Keilriemen und flankenoffene CONTI-V® ADVANCE Keilriemen. Mit dem erweiterten Längenportfolio des Hochleistungszahnriemens CONTI SYNCHROCHAIN® macht das Unternehmen die besonderen Stärken dieses Riemens für die verschiedensten Anwendungen nutzbar. Zudem zeigt ContiTech die Varianten der CONTI SYNCHROFORCE®-Zahnriemen, die sich für unterschiedlichste Leistungsbereiche eignen.

Balgzylinder für pneumatische Aufgaben

Präsentiert werden auch Elastomerprodukte für die Industriepneumatik und zur Schwingungsisolierung von Anlagen und Maschinen. Dazu zählen Balgzylinder für pneumatische Aufgaben im Maschinen-, Apparate- und Anlagenbau sowie Ein- und Zweifaltenbälge für die schwingungsisolierte Lagerung von Maschinen. Balgzylinder werden in sehr vielen Industrien eingesetzt: In Anwendungen mit groben äußeren Ablagerungen und Verschmutzungen überzeugen Balgzylinder als verschleißfreie, kostengünstige Konstruktion. Da sie ohne mechanisch bewegte Teile wie Kolben, Kolbenstangen und Reibungsdichtungen auskommen, sind Balgzylinder im Vergleich zu herkömmlichen Zylindern verschleiß- und reibungsfrei. Sie werden unter anderem eingesetzt in der Holzbearbeitungs- oder Textilmaschinenindustrie, bei der Fördertechnik sowie im Offshore-Einsatz, in Stanz- und Umformpressen, in Sägewerksmaschinen oder in der Nahrungsmittel-, der Bau- und der Papierindustrie.

Eigene Produktionsstätten in Indien

ContiTech ist einer der führenden Entwicklungspartner und Hersteller von Komponenten und Komplettsystemen zur Lagerung von stationären Maschinen und Fundamenten sowie für regelbare Luftfederungen in Nutzfahrzeugen, Bussen und Schienenfahrzeugen. Am Standort von ContiTech in Sonepat nahe Neu Delhi wurde 2010 eine Produktionsstätte für Luftfedersysteme eröffnet, von der aus der indische Markt und insbesondere die Staatsbahn Indian Railway beliefert werden. ContiTech fertigt in Indien in der Nähe von Kolkata auch Transportbänder.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.