General Tire engagiert sich auch dieses Jahr bei der Baja Saxonia

Reifenmarke setzt Motorsport-Sponsoring fort

(PresseBox) (Hannover, ) Die Reifenmarke General Tire setzt ihr Motorsport-Engagement konsequent fort und ist auch in diesem Jahr Partner und Sponsor der Baja Saxonia. Die lizenzfreie Motorsportveranstaltung, die am Himmelfahrtswochenende (13. bis 15. Mai) nahe Leipzig stattfindet, ist sowohl für die Zuschauer wie auch für die Teams interessant. Schließlich bietet die Strecke in einem ehemaligen Braunkohle-Tagebau jede Menge spektakuläre Sprung-, Drift und Kurveneinlagen. Bisher haben sich rund 350 Teams aus 15 Ländern angemeldet - damit ist die dritte Baja Saxonia die derzeit größte und teilnehmerstärkste Baja-Rally-Raid-Veranstaltung dieser Art in Deutschland.

Die konsequente Fortführung der Unterstützung des 4x4-Motorsports ist für General Tire eine gute Gelegenheit, die Reifen im harten Einsatz zu zeigen und ihre hohe Leistungsfähigkeit zu demonstrieren. "Wir können hier gegenüber den Teams und der Öffentlichkeit zeigen, welches Potenzial in unseren Produkten steckt", freut sich Dr. Matthias Harlfinger, 4x4 Sales Development Manager von Continental. "Dazu eignet sich die Baja Saxonia ganz besonders, da sie eine hohe Attraktivität hat und das breite Starterfeld für ein spannendes Renngeschehen sorgt." Bei der Baja Saxonia, an der neben lizenzfreien Privatteams auch lizensierte Profiteams teilnehmen, werden nicht nur 4x4-Wagen, sondern auch Motorräder, Quads und Lkw im harten Rallyeeinsatz zu sehen sein.

General Tire ist traditionell dem Motorsport, vor allem im Bereich Gelände und Rallye, verbunden. Die traditionsreiche Reifenmarke stellt Reifen für Pkw und Lkw her, ein Schwerpunkt der Entwicklung liegt auf dem Geländereifensegment. Zusätzlich werden Reifen für den Straßeneinsatz für Pkw und Nutzfahrzeugen gefertigt. Für Europa unterhält die amerikanische Marke eine eigene Fertigungslinie von Winter- und Sommerreifen, deren Leistung sich an den Verbrauchererwartungen und Einsatzbedingungen auf dem "alten Kontinent" orientiert.

General Tire - Reifen seit 1915

Seit ihrer Gründung im Jahre 1915 blickt General Tire in Charlotte (US-Bundesstaat North Carolina) auf eine lange Geschichte zurück. Schon seit den Anfängen werden Reifen für alle Arten von Motorfahrzeugen gefertigt.

1987 wurde das Unternehmen von Continental übernommen. General Tire vertreibt heute weltweit Reifen für Pkw, Lkw und industrielle Einsätze sowie Spezialreifen für 4x4-Fahrzeuge.

Continental Reifen Deutschland GmbH

Der Continental-Konzern gehört mit einem Umsatz von ca. 20 Mrd Euro im Jahr 2009 weltweit zu den führenden Automobilzulieferern. Als Anbieter von Bremssystemen, Systemen und Komponenten für Antriebe und Fahrwerk, Instrumentierung, Infotainment-Lösungen, Fahrzeugelektronik, Reifen und technischen Elastomerprodukten trägt Continental zu mehr Fahrsicherheit und zum globalen Klimaschutz bei. Continental ist darüber hinaus ein kompetenter Partner in der vernetzten, automobilen Kommunikation. Continental beschäftigt derzeit rund 134.500 Mitarbeiter in 46 Ländern.

Continental ist Marktführer bei Pkw-Reifen in Europa. In der Erstausrüstung fahren mehr als 30 Prozent aller europäischen Neuwagen auf Continental-Reifen aus den Werkshallen. Die Reifen-Divisionen sind ein Offizieller Sponsor der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2010(TM) in Südafrika. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter www.ContiSoccerWorld.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.