Continental unterstützt den Hannover Marathon und startet eine Initiative für laufbegeisterte Mitarbeiter

(PresseBox) (Hannover, ) .
- Erstmalige Teilnahme in der Kategorie "Das fortSCHRITTlichste Unternehmen"
- Erfolgreiche Continental-Mitarbeiter erhalten die Startgebühren erstattet

Die Continental AG engagiert sich auch 2012 wieder beim TUI Marathon Hannover, der am 6. Mai stattfinden wird, als Sponsor und wird mit Bandenwerbung entlang der Strecke durch die Landeshauptstadt präsent sein. Am Marathon-Wochenende finden neben dem Hauptrennen über 42,195 Kilometer zahlreiche verschiedene Wettbewerbe statt, darunter Halbmarathons (Laufen, Inliner und Hand-Bike) und 10 Kilometer-Läufe (Laufen, Walking und Nordic-Walking).

"Wir wollen dieses tolle Lauf-Event nächstes Jahr erneut nutzen, um am Konzern-Hauptsitz, wo mehr als 7.000 Mitarbeiter für Continental arbeiten, sportlich Flagge zu zeigen. Und wir wollen unsere laufbegeisterten Mitarbeiter unterstützen - allen Continental-Läufern, die bei einem der Wettbewerbe ins Ziel kommen, werden wir deshalb die Startgebühren erstatten. Als leistungs- sowie gleichwohl gesundheitsorientiertes Unternehmen halten wir diese Aktion für ein sinnvolles Engagement und möchten auf diese Weise einen Anreiz bieten, die Teilnehmerzahl von rund 80 aus dem letzten Jahr weiter zu steigern", erklärte Personal-Direktor Heinz-Gerhard Wente.

Der international führende Automobilzulieferer wird allen teilnehmenden Continental-Mitarbeitern ein einheitliches Lauf-Outfit anbieten und so auch während der Wettbewerbe als Team mit einer hohen Sichtbarkeit für die Premium-Marke Continental erkennbar sein.

Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit wird an den Continental-Standorten im nächsten Jahr auch wieder ein ContiRunningDay stattfinden. Vor drei Jahren gingen unter dem zentralen Motto "fit for the future" rund 10.000 Continental-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter an 60 Standorten an den Start, um für den guten Zweck zu laufen oder zu walken. "Der ContiRunningDay 2008 war ein großer Erfolg. Weltweit haben Continentäler in 20 Ländern an dem Sportevent teilgenommen - beginnend in Asien, folgend in Europa und abschließend in Amerika. Die Laufveranstaltung hat dazu beigetragen, den Teamgeist unserer Mitarbeiter zu stärken und sie enger zu verbinden - rund um den Globus", sagte Continental-Personalvorstand Heinz-Gerhard Wente.

Den Leistungssport in der Region Hannover fördert das Unternehmen seit März 2011 mit der Initiative Pro Sport Hannover. Im Herbst wurden drei Projekte ausgewählt und mit insgesamt 27.500 EUR unterstützt. Anfang Dezember fand das 2. Pro Sport Dialog-Forum statt, bei dem der frühere Spitzenschwimmer Dr. Michael Groß als Key-Note-Sprecher sehr persönliche Einblicke zum Thema "Karriereplanung von Leistungssportlern" gab. In 2012 sollen vier Projekte mit bis zu 40.000 EUR gefördert und wieder zwei Dialog-Foren angeboten werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.