Wie überwinden IT-Unternehmen kritische Unternehmensgrößen?

IT-Unternehmer berichten von ihren eigenen Erfahrungen am 30.1.2015 in Frankfurt

(PresseBox) (Frankfurt, ) Die IT-Branchenexperten Andreas Barthel und Alexander Pöhnl laden zum Jahresanfang IT-Unternehmer zu einem Erfahrungsaustausch ein.

In fünf Kurzvorträgen erfahren Sie von IT-Unternehmern:

  • Warum und was sind unternehmenskritische Größen in der IT-Branche
    Wie Sie diese erfolgreich überwinden – Praxisbericht eines IT-Unternehmens für Branchensoftware
  • Wachstum mit System – die Faktoren die den Unternehmenswert bestimmen
    Der IT-Unternehmens-Lifecycle – wie Sie es schaffen an Ihrem Unternehmen zu arbeiten und nicht nur im Unternehmen
  • Systematischer Vertriebserfolg + Internationalisierung – Praxisbericht eines IT-Unternehmens
Statt vom prosperierenden IT Markt zu partizipieren, begeben sich IT Unternehmen in kritischen Unternehmensgrößen wieder in die Mittelmäßigkeit.

"Das muss nicht sein...", sagt Dipl. Kfm. Andreas Barthel Geschäftsführer der connexxa, einem auf die Unterstützung von IT-Unternehmen spezialisiertes Unternehmen.

Viele IT Unternehmer "vegetieren" oft Jahre und Jahrzehnte lang, in der gleichen Unternehmensgröße bei schmalem Einkommen und in der Hoffnung, dass alles eines Tages besser wird.

Dabei sind sie selbst als Unternehmer und ihre Organisationen, nicht auf Wachstum ausgerichtet.

Was bedeutet dies im Einzelnen?

  • Eine Vision und Strategie besteht im eigentlichen Sinne nicht, vielmehr werden die Ziele oft verändert ohne die damit verbundenen Ziele anzupassen
  • Zielgruppen sind nicht klar formuliert und werden nicht gezielt angesprochen
    Das Produktportfolio ist nicht klar definiert
  • In der Ansprache wird nicht zwischen Interessenten, Wissenensinteressenten, Kunde, Stammkunde und reuekunden nicht unterschieden
  • Unternehmensprozesse gibt es nicht, beziehungsweise sind nicht definiert
  • Hohe Abhängigkeit von einzelnen handelnden Personen
  • Viele Überstunden
  • Die Qualität der Softwareprodukte und Dienstleistungen werden nur mit hohem Aufwand erzeugt oder Mitarbeiter und Unternehmer haben den Spaß am Unternehmen verloren
  • Alleinstellungsmerkmale werden nicht gezielt entwickelt, statt dessen werden einzelne Funktionen entwickelt von denen nur wenige Kunden profitieren ]lassen zu wünschen übrig
  • Ein gut organisierter Vertrieb mit "rolling forecast" gibt es nicht oder entwickelt sich nicht weil die Verdienstmöglichkeiten zu gering sind
  • Aufgrund der Unternehmensgröße fehlt der Entwicklungsleitung oft das Know-how "state of the art" Software zu entwickeln - agile Software-entwicklungsmethoden sind unbekannt
  • Die Marktnische ist zu klein um in dieser zu wachsen und die Eroberung einer neuen wird aufgrund der
    Präsenz der Wettbewerber als aussichtslos angesehen
Die Folgen sind zunächst nicht dramatisch, bis die IT Unternehmer aus ihrem "Dornröschenschlaf" erwachen, spätestens dann, wenn sie sich überlegen in den verdienten Ruhestand zu begeben und der erzielbare Unternehmenswert nicht erreicht werden kann.

Dabei sollte der Unternehmensverkauf einen maßgeblichen Baustein der Rente darstellen.

Wie kann man es schaffen aus diesem Teufelskreis zu entkommen?

Am 30. Januar 2015 erfahren Sie dies von uns und IT-Unternehmern die die kritische Unternehmensgröße überwunden haben.

Anmeldung:
http://www.connexxa.de/wp-content/uploads/2015/01/Anmeldung-IT-Unternehmerevent-30-01-2015-3.pdf

Diese Veranstaltung wurde in Kooperation zwischen der connexxa Services Europe Ltd., Pöhnl&Schottler und der XING-IT-Unternehmensgruppe - dem größten Netzwerk von mittelständischen IT-Unternehmern auf XING organisiert.

Die connexxa unterstützt seit 2004 IT-Unternehmen in kritischen Unternehmensgrößen, sowie im Unternehmens-zu und -verkauf.

Pöhnl&Schottler ist ein auf die IT-Branche spezialisiertes Beratungs- und Schulungsunternehmen mit dem Schwerpunkt Vertrieb.

Die geschlossene XING-Gruppe mittelständischer IT-Unternehmer ist mit über 1.550 registrierten Geschäftsführern und Vorständen das größte IT- Unternehmernetzwerk im social media Bereich.

Eine Veranstaltung von und für IT-Unternehmer
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer