Neu in der Concorde Familie: Der Carver 844 L

Concorde erweitert Modellpalette bei der Baureihe Carver

(PresseBox) (Schlüsselfeld-Aschbach, ) Concorde erweitert seine Modellreihe Carver, zurzeit bestehend aus den Varianten Carver 791 H/L, 841 L/M, 846 L, 891 M, zum Jahr 2015 um das Modell Carver 844 L. Besonderes Augenmerk wurde bei diesem neuen Modell auf vielfachen Kundenwunsch der neuen Badausführung mit großer Dusche, großen Waschbecken und separatem Toilettenraum gewidmet. Neu sind auch die Küchenausstattung sowie ein zusätzlicher Kleiderschrank.

Concorde ist stets beschäftigt, sich den aktuellen Kundenwünschen anzupassen. Ein Ergebnis dieser besonderen Kundenorientierung ist der vielfache Wunsch nach einem großen Bad. Im neuen Carver 844 L wurde das bisher übliche, klassische Raumbad durch eine Kombination von Raum- und Premiumbad aufgewertet. Die neue Version im Carver 844 L verfügt nicht nur über eine wesentlich größere Eckdusche, sondern auch über ein haushaltsübliches großes Waschbecken; zwei Türen schaffen Intimität: die eine trennt das Bad vom Schlafraum und die andere separiert entweder den Toilettenraum für noch mehr Intimität, oder trennt im geöffneten Zustand den Wohnraum vom Bad, das dadurch zum Premiumbad wächst.

Frauen aber auch Männer freuen sich zudem über einen zusätzlichen, raumhohen Kleiderschrank, der individuell mit Fachböden, aber auch als Hängeschrank oder kombiniert eingerichtet werden kann. Da sind der Garderobenauswahl kaum noch Grenzen gesetzt.

Die Fraktion der Köche beziehungsweise Köchinnen kommt ebenfalls auf ihre Kosten. In der Küche bietet ein raumoptimiertes Kochfeld noch mehr Arbeitsfläche. Das bisher rechteckige Kochfeld ist nun dreieckig mit gleich bleibendem Flammenangebot. Die Spüle hat eine zweiteilige Abdeckung. Diese kann in eine Halterung an der (Küchen)Wand integriert werden und schafft so eine zusätzliche Ablagefläche. Ein weiteres Wand-Board bietet Platz für eine (größenmäßig) Nespresso-Kaffeemaschine, die dort hinter einer Reling gesichert ihren Standort findet.

Viel gelobt wurde in der Carver-Baureihe generell der Aufbau auf die leistungsstarken und komfortablen Iveco Daily-Fahrwerke. Dies kommt auch dem Carver 844 L mit diesem Chassis und 125 KW Motor zugute. Die Fahrzeugelektrik des Carver ist wie in allen Concorde-Baureihen service- und wartungsfreundlich, so dass im Bedarfsfall keine Umbaumaßnahmen im Fahrzeug geschehen müssen. Beim Carver sorgt eine mikroprozessgesteuerte Bordelektronik mit Binary Unit System für optimale Prozesse. Das Fahrzeug verfügt über eine Gel-Batterie (165 Ah) und LED-Beleuchtung im Innenraum.

Außerdem setzt Concorde bei den Carver-Modellen bewusst auf Nachhaltigkeit und Energieeinsparung. Der speziell entwickelte Wand- und Dachinnenbelag mit Unterschäumung sorgt für beste Isolierung und Dämmung. Von außen sorgen die hochglänzenden und völlig ebenen Wandflächen aus Aluminium-Sandwich für ein durchdachtes Design und verhindern das Eindringen von Feuchtigkeit. Für eine angenehme Temperatur im Inneren des Reisemobils sorgen die Alde-Warmwasser-Gas-Zentralheizung mit thermostatischer Regelung und Zeitschaltuhr sowie eine Fußbodenheizung, die in Wohnraum und Bad getrennt regelbar ist.

Richtig ins Zeug gelegt hat sich Concorde bei der Inneneinrichtung. Der speziell entwickelte Leichtmöbelbau "piping", ein Vollmaterial mit Hohlfräsungen steht für eine besondere Leichtigkeit in punkto Gewicht, Farbe und Benutzerfreundlichkeit. Deutlich wird das Ganze an einem einfachen Rechenbeispiel: Die neuen Dachoberschrankklappen wiegen pro Stück ganze 1,2 Kilogramm weniger als das Vorgänger-Standardmodell. Außerdem haben die Oberschränke jetzt tiefere Ablagefächer, die allesamt mit einer Schutzkante aus Aluprofil versehen sind. Serienmäßigen angeboten wird das Möbeldekor "Argento Oliva". Natürlich kann hier auch optional die attraktive "High Gloss" Möbelfront in "Senosan creme weiß" gewählt werden, somit kann sich der Kunden sein persönliches Wohlfühlambiente schaffen. Farblich auf Möbel und Sitzgruppe abgestimmt, kommt die Tischoberfläche serienmäßig aus hochwertigem High Pressure Laminate in brilliant-weiß.

Ein absolutes Novum ist der speziell entwickelte Objektbodenbelag in "Soft-Walk", der im Vergleich zu einem Standard-Fußboden vier einschlägige Vorteile mit sich bringt: ein angenehmes Laufgefühl, starke Isolation und Schalldämmung bei gleichzeitig verbessertem Verbund mit dem Fußboden, was die Lebensdauer des Belags deutlich erhöht. Farblich hat der Kunde die Wahl zwischen "Antia Anthrazit" (Standard) und "Dark-Brown", welches ohne Aufpreis zu haben ist. Natürlich verfügt auch der Carver vom Armaturenbrett bis zum Heckbett über einen ebenen Wohnraumboden - garantiert ohne Stolperfallen.

Um die Handhabung und Benutzerfreundlichkeit zu verbessern verfügen alle Concorde-Modelle - auch der neue Carver 844 L - über Garagentüren, anstelle von nach oben zu öffnenden Klappen.

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.