+++ 817.784 Pressemeldungen +++ 33.883 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

ConCardis bleibt in der Erfolgsspur

(PresseBox) (Eschborn, ) 2014 war für ConCardis ein abermals sehr erfolgreiches Geschäftsjahr: Der Transaktionsumsatz steigerte sich im Vergleich zum Vorjahr um acht Prozent auf 34,9 Milliarden Euro. Das größte prozentuale Wachstum verzeichnete der Geschäftsbereich Debitkarten mit zweistelligen Steigerungsraten bei Transaktionsumsatz (+ 19 Prozent) und Umsatzerlösen (+ 14 Prozent). Auch der Transaktionsumsatz mit Kreditkarten stieg um sechs Prozent auf insgesamt 29,7 Milliarden Euro. 2014 begann ConCardis mit der strategischen Neuausrichtung des Unternehmens. Die Schwerpunkte liegen dabei im Ausbau des klassischen POS-Geschäfts sowie insbesondere im mobilen POS und im E-Commerce. Erste Schritte waren dabei die Einführung der mPOS-Lösung ConCardis OptiPay und die Beteiligung am innovativen Kassenanbieter orderbird.

"Wir haben unsere ambitionierten Wachstumsziele für das vergangene Geschäftsjahr in allen Punkten mindestens erreicht und teilweise sogar deutlich übertroffen", sagt Rainer Sureth, Chief Executive Officer der ConCardis GmbH. "ConCardis hat mit diesem Ergebnis seine Stellung als zuverlässiger und innovativer Partner seiner Kunden erneut untermauert. Damit haben wir eine solide Basis für die kommenden Monate und Jahre, die in unserer Branche sicher spannend werden. Zahlverfahren wie Apple Pay haben das Potenzial, beim kontaktlosen Bezahlen für einen Durchbruch zu sorgen. Unser Anspruch ist es, bei den Entwicklungen auf dem Payment-Markt nicht nur dabei zu sein, sondern diese aktiv mitzugestalten."

Wachstumstreiber E-Commerce und Mobile Payment

2015 wird das Unternehmen weiter in Produkte und Services in den Bereichen E-Commerce und Mobile Payment investieren. "Mit ConCardis OptiPay haben wir eine mobile Bezahllösung für Smartphones eingeführt, die vom Markt sehr gut angenommen wird", berichtet Marcus W. Mosen, Chief Operating Officer der ConCardis GmbH. "Es wird auch in Zukunft darauf ankommen, den Händlern innovative mPOS-Zahlungslösungen und andere Mehrwertleistungen aus einer Hand anbieten zu können." Künftig rechnet ConCardis mit einer zunehmenden Händler-Nachfrage nach mPOS-Zahlungslösungen, die auch kontaktloses Bezahlen mittels NFC-Technologie ermöglichen. Die E-Payment-Lösung ConCardis PayEngine, mit der sich alle gängigen Zahlungsarten in relevante Shopsysteme einbinden lassen, wird im kommenden Jahr ebenfalls weiter ausgebaut. Der Fokus liegt vor allem auf der noch einfacheren und komfortableren Zahlungsabwicklung im Online-Handel. Dazu gehören unter anderem die Integration von Digital Wallets, wie z.B. MasterPass, sowie erweiterte Beratungsservices für den Händler bei der Integration dieser Lösungen in seinen Online-Shop.

Beteiligung an orderbird und weitere Expansionspläne

Im Rahmen der Strategieumsetzung setzt ConCardis auch auf den Aufbau neuer Partnerschaften bei Produktentwicklung und Vermarktung. Ein konkreter Schritt in diese Richtung ist die Beteiligung an orderbird, einem der führenden Anbieter von iPad-Kassensystemen für die Gastronomie. Gemeinsam mit orderbird hat ConCardis eine mobile Bezahllösung entwickelt, die nahtlos in das Kassensystem von orderbird integriert ist. Der besondere Clou: Das NFC-fähige Kartenlesegerät kann bereits heute Zahlungen via Apple Pay oder andere kontaktlose Zahlungsverfahren akzeptieren. Geschäftsführer Mosen: "An diesem Beispiel zeigt sich: Als erfahrener Spezialist für die Zahlungsabwicklung besitzen wir das nötige Know-how, um auch neue Lösungen sehr schnell zur Marktreife bringen zu können. Gleichzeitig positionieren wir uns als kompetenter und strategischer Partner für junge, innovative und ambitionierte Unternehmen im Payment-Fintech-Sektor. Entscheidend ist hierbei für uns, unseren Kunden leistungs- und marktfähige Produkte anbieten zu können, mit denen sie bereits heute optimal für die Zukunft gerüstet sind."

ConCardis expandiert aber auch in anderen Bereichen. So hat das Unternehmen im Dezember 2014 das Geschäft der österreichischen REA Card Austria mitsamt dem Terminalportfolio übernommen. CEO Rainer Sureth zu den weiteren Plänen: "ConCardis wird auch künftig Optionen für strategische Kooperationen prüfen, um sich am Markt noch breiter aufstellen zu können."

Website Promotion

Über die Concardis GmbH

ConCardis ist ein Gemeinschaftsunternehmen der deutschen Banken und Sparkassen und gehört mit rund 30 Jahren Erfahrung im Bereich der Kartenakzeptanz zu den führenden Anbietern für den bargeldlosen Zahlungsverkehr in Europa. Das Unternehmen betreut 230.000 Kunden in Deutschland, der Schweiz, Österreich und den Benelux-Ländern und erbringt Serviceleistungen rund um das Bezahlen mit Debit- und Kreditkarten für mehr als 400.000 Akzeptanzstellen im Präsenzgeschäft sowie im E-Commerce und Versandhandel. Das von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht zugelassene Zahlungsinstitut arbeitet erfolgreich an der Expansion in weitere europäische Märkte.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.