Gomez bietet erste Lösung für Web Performance auf dem iPad

Neue Lösung von Gomez überprüft Webseiten browserübergreifend

(PresseBox) (Neu Isenburg, ) Gomez, der Web Performance Geschäftsbereich von Compuware, bietet die erste Lösung zum Testen der Qualität von Webseiten auf dem iPad. Unternehmen sind damit in der Lage, den Online-Auftritt bezüglich seiner Performance und dem Erscheinungsbild auf dem Tabletgerät zu überprüfen. Dieser Service ist Teil der "One Web"-Strategie von Gomez, die Entwicklern und ITVerantwortlichen erlaubt, mögliche Probleme in der Darstellung oder Funktionalität zu finden, zu untersuchen und zu beheben. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich bei den Problemen um spezielle Aspekte der Mobilgeräte, des Internets oder beidem handelt.

Die browserunabhängige Testlösung von Gomez für Endgeräte ist vollautomatisiert und bietet Einsatz je nach Bedarf und Selbstbedienung für das iPad. Dabei lassen sich die Seiten untersuchen, unabhängig davon ob diese schon online sind oder sich noch in der Entwicklungphase befinden. Dank des automatisierten Prozesses können Entwickler fehlende oder falsch platzierte Grafiken, Eingabefelder und Texte schnell finden und verbessern. Das passive Real User Performance Monitoring von Gomez, das nun ebenfalls iPad tauglich ist, bietet eine umfassende Analyse und kann dabei iPad Performance Metriken aufspüren und jedes Ergebnis adressieren, das sich auf den Geschäftserfolg auswirkt.

Gomez zielt mit seinem Produkt auf die erwartet hohe Verbreitung des iPads und auf die Tatsache, dass immer mehr Unternehmen mobile Webseiten und Applikationen entwickeln sowie diese auf den Markt bringen werden. Der Trend zur Mobilität birgt großes Potential aber auch die Gefahr, dass bei einer schlechten Performance oder bei mangelnder optischer Darstellung der Website Kunden abwandern und damit die Marke einen Schaden nimmt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.