Anwendungs-Monitoring von der ersten bis zur letzten Meile

Application Performance Management von Compuware bietet erstmals 360 Grad-Blick

(PresseBox) (Neu-Isenburg, ) Compuware, der Spezialist für Technologie-Performance, präsentiert die erste SaaS-basierte Application Performance Management (APM)-Lösung, die das komplette Monitoring der Anwendungen von der ersten (Rechenzentrum) bis zur letzten Meile (Endnutzer) abdeckt. Möglich wird dies durch die aktuellen, erneuerten Versionen der Compuware-Lösungen Vantage und Gomez. Unternehmen, deren Geschäftserfolg eng mit Webanwendungen verbunden ist, profitieren von der einzigartigen End-to-End-Betrachtung und dem schnellen Implementieren der Lösung, die in wenigen Stunden erfolgt anstatt in Wochen oder Monaten.

Mit Hilfe der neuen Performance Management Lösung Gomez First Mile sowie dem von außen (Internet) nach innen (Rechenzentrum) gerichteten Monitoring können Unternehmen schnell die geschäftsrelevanten Auswirkungen von Problemen erkennen und deren Ursache genau lokalisieren: Egal ob sich diese im Rechenzentrum, im Internet, beim Drittanbieter oder beim Browser beziehungsweise dem verwendeten Gerät des Endnutzers befindet.

"Das ist eine den Markt verändernde Entwicklung im Application Performance Management", sagt Tony Baer, Senior Analyst im Marktforschungsunternehmen Ovum. "Gomez First Mile ist die erste Lösung, die Real User und aktives Monitoring vereint. Es korreliert kontinuierlich den Datenverkehr mit den gemessenen Antwortzeiten aus dem Rechenzentrum und bei den Endanwendern. So liefert es Details darüber, wie viele Nutzer und Seitenaufrufe von internen und externen Performanceproblemen betroffen sind".

"Wir denken, dass First Mile eine bahnbrechende Neuerung im APM-Markt ist, genauso wie die Einführung des Appliance-basierenden Real User Monitorings vor zehn Jahren", sagt Bob Paul, Firmenchef von Compuware. "Die Vorteile liegen in zwei Konzepten: Die umfassende End-to-End-Betrachtung über die Unternehmens-IT und das Internet hinweg, die bisher nicht möglich war, und die Bereitstellung aussagefähiger Informationen innerhalb von Stunden anstatt Monaten. Dies ist die erste von vielen Innovationen, die wir im Zusammenhang mit unserer Enterprise-Internet Strategie vorstellen werden".

Umgesetzt wird diese Unternehmensausrichtung durch verschiedene Neuerungen der Performance Management Lösungen Gomez und Vantage. Die Änderungen fließen in ein "First Mile to Last Mile" Transaktions-Dashboard ein, welches nahtlos Diagnosen und Metriken von beiden Lösungen einbindet und kontinuierlich ermittelt, ob die Ursache für eine schwache Web Performance im Rechenzentrum, im Internet, beim Drittanbieter oder beim Endkunden liegt.

First Mile von Gomez bietet hierfür folgende Funktionen:

- Browser-übergreifendes automatisiertes Image Analysetool - Das automatisierte Browser Image Analysetool setzt auf die RenderInspector Technologie von Gomez, die den Testteams aufgrund der Schnelligkeit beim Implementieren Zeit und Geld spart.

- Erweiterung der Gomez Multi-Browser Agent Produktfamilie - Die Multi-Browser Agent Produktfamilie von Gomez ist um den Firefox Agent im gesamten Last-Mile-Netzwerk und den Ladezeittest von Gomez erweitert worden. Unternehmen können somit die Webanwendungen für alle führenden Browser optimieren.

- Gomez Recorder - Der Gomez Recorder kann nun zum Aufnehmen von Skripten für aktives Monitoring, mobiles Monitoring und Ladezeitentests bei Reduzierung der Trainings- und operativen Kosten genutzt werden.

Vantage 11.5 von Compuware unterstützt Unternehmen dabei, den Mehrwert von bahnbrechenden Technologien wie Virtualisierung, WAN Optimierung und Java/.NET Anwendungsarchitekturen auszuschöpfen. Die neuen Erweiterungen als Teil der einheitlichen Application Performance Lösung umfassen:

- VMware Ready -VMware Kunden erhalten Sicherheit, dass sie die geeignetste Lösung gewählt haben, um ihre APM-Bedürfnisse abzudecken. Anders als andere APM-Lösungen bietet Vantage Monitoring sowohl für physische und virtuelle Umgebungen.

- WAN Optimierung - Vantage bietet die einzige Lösung für Real-User Monitoring. So wird die End-User Experience in durch Riverbed und Cisco WAAS optimierten WAN Umgebungen gemessen, ohne zusätzliche Last auf das System zu bringen.

- Java/.NET Analysen gesteuert über die End-User Experience - Die IT Verantwortlichen können somit Java und .NET Anwendungen unter Berücksichtigung der End User Experience betreuen. Dies steht im Gegensatz zu anderen Lösungen, die von einer JVM/CLR Perspektive starten und sich auf limitierte Integrationspunkte zwischen separaten Analysen und Reporting-Produkten berufen.

Nähere Informationen zu Gomez First Mile finden Sie unter:
http://www.gomez.com/...

Nähere Informationen zu Compuware Vantage 11.5 finden Sie unter: http://www.compuware.com/...

Folgen Sie uns über Twitter: http://twitter.com/compuware and http://twitter.com/Gomez_Inc.

Dynatrace

Software, Experten und Best Practices von Compuware unterstützen Unternehmen dabei, den Wertbeitrag ihrer IT zur Erreichung der Unternehmensziele zu erhöhen. Compuware Lösungen steuern das IT Portfolio und optimieren die Performance von geschäftskritischen Anwendungen innerhalb der Unternehmens-IT und im Internet. Im deutschsprachigen Raum vertrauen mehr als 500 Unternehmen den Produkten und Dienstleistungen von Compuware. Weltweit gehören 46 der Top 50 Fortune-500-Unternehmen zum Kundenstamm. Compuware wurde 1973 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Detroit. Die deutsche Hauptniederlassung ist in Neu-Isenburg bei Frankfurt. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter: http://de.compuware.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.