CompuGroup Medical Kicker auf Gewinnkurs - der begehrte BITMARCK Cup kommt nach Koblenz

(PresseBox) (Koblenz, ) Im Sport ist es oft genauso wie im Beruf: Teamarbeit, gepaart mit innovativem Spielwitz und intensivem Training zahlt sich aus. So auch für die Fußballer der CompuGroup Medical Deutschland, die bei ihrer dritten Teilnahme in diesem Jahr zum ersten Mal den BITMARCK Cup gewonnen haben. Bei dem Turnier, das Fußballer aus dem Gesundheitsbereich gegeneinander austragen, war das 20 Mann starke Team der CGM Kicker beeindruckend stark am Ball. Damit findet die begehrte Trophäe nun für ein Jahr ihre Heimat in Koblenz, dem Firmensitz der CompuGroup.

Nicht nur Mitarbeitern aus der Gesundheitssparte ist der BITMARCK Cup ein Begriff. Das zeigen die vielen begeisterten Zuschauer, die sich gerne vom Teamgeist der Spieler mitreißen lassen. Kein Wunder, denn allein der Austragungsort sorgt für Stimmung. Das einmal im Jahr von der BTMARCK GmbH, dem IT-Dienstleister der Krankenkassen, ausgerichtete Fußballturnier findet 'auf Schalke' statt.

So hat auch die Teilnahme am BITMARCK-Cup schon nahezu Kultstatus. Wie schon in den vorangegangenen Turnieren sind auch dieses Jahr zahlreiche Mannschaften angetreten. Viele sportbegeisterte Mitarbeiter haben ihr Büro-Outfit gegen Fußballtrikots getauscht, um 'auf Schalke' den Pokal zu holen. 37 Teams, vornehmlich aus dem Bereich der gesetzlichen Krankenkassen, hofften auf den Cupgewinn.

Für die CompuGroup Medical-Kicker und ihre vielen Fans blieb es bis zum Schluss spannend. Auf zahlreiche spannende Partien und knappe Siege im Achtel- und Viertelfinale folgte ein deutlicher Halbfinalsieg. Gegen 18 Uhr ereichte die Spannung dann ihren finalen Höhepunkt: Nach 7:2 Toren im Halbfinale setzte sich das Team der CompuGroup Medical im Finale mit einem klaren 5:0-Sieg gegen die Mannschaft der Handelskrankenkasse (HKK) durch. Nach dem Abpfiff ging eine Welle der Begeisterung durch die Zuschauerränge.

Den tosenden Beifall hatten die Koblenzer Kicker wahrlich verdient, denn das Team der HKK - immerhin der gefeierte Turniersieger in 2008 und 2009 - war ein starker Gegner.

Für die Mitarbeiter von CompuGroup Medical, die sich auch im Job als 'Teamplayer' verstehen, ist der Gewinn des BITMARCK-Cups mehr als ein erfolgreiches Sportereignis. Die ausgeklügelte Spielführung auf dem 'Schalke-Rasen' entspricht der Kernbotschaft der Firma: der Effizienzsteigerung durch intelligente Software, die Leistungserbringer im Gesundheitswesen perfekt vernetzt. "Unser Fußball-Erfolg hat durchaus Symbolcharakter", betont Dr. Jens Finnern, Kassenexperte der CompuGroup Medical, und erklärt: "Auf dem Spielfeld siegt die Mannschaft, die optimal vernetzt ist. Gezielte Ballübergaben und Spielstrategien bringen den Ball effizient ins Tor. Genauso funktioniert die Medizinische Informations-Technologie beziehungsweise unsere 'Medical Decision Support Systeme': Werden Ärzte und Therapeuten untereinander und das ärztliche Handeln mit dem medizinischen Wissen vernetzt, können alle Beteiligten effizienter agieren. Das bringt sie quasi auf Gewinnkurs." Ein Gewinnkurs, der sich auszahlen wird: Experten schätzen, dass durch den Einsatz intelligenter Software nur im Bereich der Gesetzlichen Krankenversicherung in Deutschland bis zu 27 Milliarden Euro eingespart werden können.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.