Der erste VCTCXO mit bis zu +/-0,5ppm auf MEMS-Basis von SiTime

(PresseBox) (München, ) SiTime, der langjährige Partner von CompoTEK hat heute mit der SiT500x-Serie den ersten MEMS-basierten VCTXCO mit bis zu +/-0,5ppm im industriellen Temperaturbereich vorgestellt. Die SiT500x-Serie öffnet der MEMS-Technologie neue Märkte im Bereich der Telekommunikation, Netzwerkinfrastruktur, GPS, SONET- und Drahtlos-Anwendungen. Diese neuen freiprogrammierbaren Oszillatoren auf Basis der encore-Plattform von SiTime sind für Frequenzen von 1 - 220 MHz geeignet und bieten einen RMS-Jitter von 500fs (12kHz bis 20MHz). Mittels des control-PINs können den Oszillatoren von +/-12,5 bis +/-50ppm angepasst werden. Wie bei allen Oszillatoren bietet SiTime die SiT500x-Serie wieder in allen gängigen SMD-Bauformen (von 3225 bis 7050) an. Somit können die Produkte als drop-in Ersatz für reguläre VCTCXOs sofort verwendet werden.

"Wir freuen uns über die jahrelange Zusammenarbeit mit dem Weltmarktführer für MEMS-Oszillatoren. Mit den neuen Produkten ist es gelungen ein weiteres Marktsegment zu erschließen in dem sich die Vorteile der MEMS-Technologie durchsetzten werden.", so Tassilo Halt von CompoTEK.

Neben den einzigartigen Eigenschaften der SiTime Produkte wie Schockresistenz bis 50.000g und Unempfindlichkeit gegenüber Vibrationen bis 70g sind die Oszillatoren auf Grund der Programmierbarkeit innerhalb kürzester Zeit (2-3 Wochen) nicht nur als Muster, sondern ab Ende Q3/2011 auch in Produktionsstückzahlen bei compoTEK erhältlich. Des Weiteren kann die Ausgangsleistung individuell zur Optimierung der EMI-Eigenschaften und des Matchings angepasst werden.

Auf Grund einer MTB von 500kk Stunden eignen sich die Oszillatoren für Anwendungen mit höchsten Ansprüchen.

SiT5001: High Performance MEMS VCTCXO (1-80 MHz, ±1 to ±5 PPM)
SiT5002: High Performance, High Frequency MEMS VCTCXO (80-220 MHz, ±1 to ±5 PPM)
SiT5003: Ultra-Stable MEMS VCTCXO (1-80 MHz, ±0.5 PPM)
SiT5004: Ultra-Stable, High Frequency MEMS VCTCXO (80-220 MHz, ±0.5 PPM)
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer