Messenachbericht: Complus Generaldistribution GmbH auf der SECURITY ESSEN 2010

Complus Generaldistribution GmbH präsentierte Polycom DECT-Telefone für die Integration in Drittsysteme der Sicherheitsbranche

(PresseBox) (Calau, ) Mit 42.000 Gästen wiederholte die Weltleitmesse für Sicherheitstechnik SECURITY ESSEN einen erneuten Besucherrekord: Vom 5. bis 8. Oktober präsentierten sich an vier aufeinander folgenden Messetagen insgesamt 1.078 Aussteller aus 38 Ländern, Besucher reisten aus 113 Nationen an. Die Complus Generaldistribution GmbH zieht eine positive Bilanz.

Die weltweite Bedeutung der SECURITY ESSEN wird am gewachsenen Anteil internationaler Gäste deutlich. Auffallend groß war das Interesse aus Asien und Osteuropa. Die Besucher des Essener Messegeländes informierten sich ausgiebig über die neuesten Innovationen und Weiterentwicklungen in der Sicherheits- und Brandschutztechnik. Aussteller und Besucher zeigten trotz der aktuell eher düsteren Stimmung am Markt ihren Optimismus, auch die Geschäftsführung der Messe Essen bestätigte die anhaltende Nachfrage nach Sicherheitsprodukten.

Erik Göhna, Channel Sales Manager bei der Complus Generaldistribution GmbH, zeigt sich zufrieden: "Die SECURITY ist eine hervorragende Fachmesse im Bereich der Sicherheitstechnik, unsere Erwartungen wurden voll erfüllt und wir können mit der Resonanz mehr als zufrieden sein. Als Anbieter für die Telefonie haben wir das erste Mal an der SECURITY teilgenommen. Im Hinblick auf die Integration in Schwesternrufsysteme und Sicherheitsmeldeanlagen wurden gute Gespräche geführt. Wir sind daher zuversichtlich, was die Entwicklung des Jahresendgeschäfts angeht."

Polycom DECT-Telefone mit Sicherheitsanspruch

Gleich mit mehreren Polycom DECT-Handsets präsentierte sich die Complus Generaldistribution GmbH auf der diesjährigen SECURITY ESSEN. Vorgestellt wurde die KIRK-60er Serie von Polycom: Die DECT-Industrietelefone KIRK-6020 und KIRK-6040 trotzen Feuchtigkeit, Schmutz und Staub und verzeihen es sogar, wenn man sie fallen lässt. Zum Schutz der Angestellten sind die Handsets mit automatischen industriespezifischen Alarmmodi wie Man Down, No Movement und Running Detection ausgestattet. Dank des Abrissalarms kann Hilfe in sekundenschnelle erreicht werden. Auch bietet die 60er Serie Schnittstellenmöglichkeiten zu Polycom-Produkten sowie Systemen von Drittanbietern.

Die ebenfalls gezeigte KIRK 70-Handset-Serie ist speziell auf die Anforderungen im Gesundheitswesen ausgerichtet. Die Handsets bieten längere Gesprächszeiten, Messaging-Funktionen sowie pflegeleichte und desinfektionsmittelbeständige Oberflächen, die das Ansteckungsrisiko reduzieren. KIRK-70 verbessert die Mobilität, Reaktionszeit und Leistungsfähigkeit in einem Umfeld, in dem es auf Echtzeitkommunikation ankommt. Die robusten KIRK-70 Handsets lassen sich in Schwesternruf-, Patienten- und Geräteüberwachungslösungen sowie in Sicherheitssysteme integrieren. Die Handsets wurden ebenfalls mit speziellen Alarm-Icons für das Gesundheitswesen ausgestattet, die dazu beitragen, Meldungen und Alarmsignale einfach, schnell und intuitiv zu verstehen. Aufgrund der Kompatibilität der einzelnen KIRK-Produkte untereinander können Abteilungen mit der für sie passenden Lösung ausgestattet werden. Die Geräte lassen sich dabei einfach in bestehende Landschaften integrieren.

comPLUS Generaldistribution GmbH

Die Complus Generaldistribution GmbH mit Hauptsitz in Calau und Niederlassungen in Oberursel und Heilbronn ist der weltweit größte Distributor für die KIRK DECT-Produkte von Polycom. Der Value Added Distributor vertreibt dabei das gesamte Voice-Portfolio von Polycom. In mehr als 20 Ländern die Sparten Kirk DECT, WiFi sowie OCS exklusiv. Zielgruppe sind Unternehmen, die Kommunikationssysteme einschließlich der Endgeräte für komplette Infrastrukturen auf Basis verschiedener Technologien und Protokolle wie IP, WiFi, SIP, SCCP, DECT, Microsoft Office Comunications Server oder auch Open Source benötigen. Exzellente Support- und Serviceleistungen stehen im Mittelpunkt der Complus Firmenphilosophie. Sämtliche Systeme und Produkte im Complus-Portfolio sind IP-fähig und haben u.a. die höchste Cisco-Zertifizierung IVT, so dass Kunden dafür den Cisco-Support in Anspruch nehmen können. Weitere Zertifizierungen bestehen außerdem bei den Polycom Technologie Partnern wie z.B. IBM, Shore Tel, Juniper, Microsoft, Digium Asterisk und Broadsoft. Complus vertreibt ausschließlich indirekt über Value Added Reseller (VARs) und Systemhäuser und bietet seinen Partnern ein umfassendes Paket an Professional Services wie ein DECT-Reparaturcenter, effiziente Logistik, Finanzdienstleistungen, DECT-Zertifizierungstrainings, technischen Support, Lead-Generierung sowie Unterstützung in der Pre-Sales-Phase und Implementierung. Weitere Informationen finden sich unter www.complus.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.