Compart und Ricoh kooperieren nun auch bei Konvertierung miteinander

(PresseBox) (Böblingen, ) Ricoh, renommierter Anbieter von digitalen Output-Management-Lösungen, nimmt die Konvertierungssoftware DocBridge Mill von Compart in sein Portfolio auf. Beide Unternehmen bauen damit ihre langjährige Partnerschaft aus. Ricoh-Anwender können mit dieser Erweiterung problemlos innerhalb jeder Seite eines Dokuments arbeiten, wenn sie verschiedene Druckdatenströme konvertieren müssen. Bill Shaffer, Manager, Worldwide Software Alliances bei Ricoh Production Print Solutions (RPPS): "Grundprinzip von Ricoh ist es, nur mit Best-of-Breed-Anbietern zusammenzuarbeiten. Dazu gehört zweifelsohne auch Compart, die in der Druckindustrie einen ausgezeichneten Ruf besitzt.“

Ausschlaggebend für DocBridge Mill war neben der hohen Farbunterstützung und einer sehr guten Ressourcenverwaltung (Fonts, Logos etc.) die Fähigkeit, gelieferten Volltext-Output zu konvertieren mit der Möglichkeit, verschiedene Such- und Downstream-Aktionen durchzuführen.

Auf Marktanforderungen reagieren

"Wir sind stolz darauf, ein Teil der Solution Suite von Ricoh zu sein“, sagt Mark Maragni, Country Manager von Compart North America. „Ricoh-Kunden können somit ihre Datenströme besser kontrollieren und sind insgesamt in ihren Dokumentenworkflows flexibler.“ DocBridge Mill lässt sich vielfältig einsetzen, beispielsweise für die Migration von Legacy-Anwendungen, die Konvertierung von neuen Datenformaten, Umwandlung von ZIP Code Mailing in Intelligent Mail Barcode (IMB) und im White-Space-Management.
Zum Verständnis: Viele Unternehmen verarbeiten große Mengen an Dokumenten wie Rechnungen, Kontoauszügen etc. Oft kommen die entsprechenden Datenströme aus unterschiedlichen Anwendungen, bei denen es ineffizient oder sogar unmöglich wäre, Änderungen direkt in der Quelldatei vorzunehmen. In manchen Fällen sind die Entwickler der Legacy-Systeme, aus denen sich der Datenstrom zusammensetzt, nicht mehr im Unternehmen. Was also tun? Mit DocBridge Mill lassen sich die vorhandenen Legacy-Anwendungen problemlos auf neue Plattformen migrieren und weiterhin nutzen.

Intelligent Mail Barcode und White-Space-Management „on the fly“

Hinzu kommt: Neue Anforderungen in der Dokumentenproduktion wie die Ausgabe in Farbe oder das Hinzufügen von variablem Content ziehen in der Regel auch Änderungen in den Workflows nach sich. Mit DocBridge Mill lässt sich auf Änderungen leichter reagieren, ohne dass der existierende Workflow komplett geändert werden muss. Ein Beispiel dafür ist der Intelligent Mail Barcode (IMB). Er bietet gerade für Massenmailings bedeutend mehr Möglichkeiten als der ZIP Code Mailing, unter anderem ein besseres Tracking. Damit können Massenversender ihre Portokosten bei First Class Postage signifikant senken. Viele Versender, die diesen Vorteil nutzen wollen, haben immer noch eingehende Datenströme mit ZIP-Codes. Diese müssen durch IMB ersetzt werden. DocBridge Mill ermöglicht die Identifizierung des ZIP-Code-Felds und die anschließende Konvertierung in IMB.

Ein weiterer Vorteil von DocBridge Mill ist die Fähigkeit, auf das Originaldokument im Textmodus zuzugreifen, um zusätzliche Informationen hinzuzufügen. Somit können Anwender vorhandenen „freien Platz“ (White Space) in Dokumenten leichter erkennen und dort zusätzliche Texte und Botschaften „on the fly“ einfügen.

Compart

Compart ist ein führender Hersteller von skalierbaren und Plattform-unabhängigen Softwarelösungen für das Verarbeiten und die Optimierung von Dokumenten und Datenströmen aus verschiedenen Quellen und für alle gängigen Output-Kanäle.
Die DocBridge Produktfamilie ermöglicht ein flexibles und effizientes Verarbeiten von Datenströmen und Dokumenten in großer Menge. Diese Datenströme und Dokumente können für den Transfer zu benötigten Output-Kanälen wie Drucker, Archiv, E-Mail, Hybrid-Mail-Lösungen und Webportalen vorbereitet werden. Dies beinhaltet Lösungen für die Optimierung und Konvertierung von Dokumentenformaten oder deren Modifikation, die Anzeige dieser Dokumente und der Vergleich von Dokumenten mit dem gleichen Inhalt jedoch in unterschiedlichem Format.

Aufgrund des hohen Grads an vertikaler Integration und Betriebssystem-Unabhängigkeit entspricht Compart auch sehr hohen Ansprüchen wie Reproduktionsqualität, Performance und Plattformunabhängigkeit. Folglich unterstützen Compart Produkte fast alle Standard-Systemplattformen, von Windows bis UNIX oder z/OS im Mainframe-Marktsegment.

Compart Lösungen werden sowohl in mittelständischen Unternehmen wie auch in Großunternehmen aller Industrien eingesetzt. Die Implementierung und Wartung dieser Lösungen ist garantiert durch begleitenden Support, Consultation Services und Projektmanagement durch die Ländervertretungen Compart Deutschland GmbH, Compart North America Inc., Compart Iberia S.L., Compart Nordic ApS., Compart France S.A.S. und eine Reihe von Partnern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.