Weiterer Microsoft-Rahmenvertrag des Freistaates Sachsen geht nach Leipzig

COMPAREX setzt sich wiederholt in europaweiter Ausschreibung durch

(PresseBox) (Leipzig, ) Nach den sächsischen Kommunen können ab sofort auch sämtliche Ministerien und Landesbehörden des Freistaates wieder Microsoft-Lizenzen über das IT-Dienstleistungsunternehmen COMPAREX, ehemals PC-WARE, beziehen. Ein entsprechender Handelspartnerrahmenvertrag mit einer Laufzeit von drei Jahren und einem jährlichen Volumen von 3,5 Millionen Euro wurde kürzlich nach einer europaweiten Ausschreibung des Freistaates Sachsen, vertreten durch den Staatsbetrieb Sächsische Informatik Dienste (SID), mit COMPAREX unterzeichnet. Somit können alle Behörden und Einrichtungen des Landes ohne eine weitere Ausschreibung Microsoft-Lizenz-Produkte zu günstigsten Konditionen erwerben.

„Dass wir nach dem erst im Oktober unterzeichneten Microsoft-Handelspartnervertrag für die Kommunen und kommunalen Unternehmen des Landes nun auch die Ministerien weiterhin betreuen dürfen, zeugt von der hochqualifizierten Beratung unseres Teams für die Region Sachsen. Wir kennen die spezifischen Belange im Öffentlichen Sektor und bieten neben der Softwarebeschaffung Consulting und Services aus einer Hand“, so Walter Denk, Vice President und General Manager COMPAREX Deutschland.

Die Pressemitteilung „Leipziger COMPAREX gewinnt erneut europaweite Ausschreibung der sächsischen Kommunen“ vom 21.10.2011 finden Sie auf www.comparex.de.

COMPAREX AG

COMPAREX ist ein weltweit agierendes IT-Unternehmen, das auf Lizenzmanagement, Software-Beschaffung, technische Produktberatung sowie Cloud-basierte Services spezialisiert ist. Mit seiner mehr als 30-jährigen Markterfahrung adressiert COMPAREX die Öffentliche Verwaltung und den Mittel-stand ebenso wie Industrieunternehmen und international agierende Konzerne. Das Angebotsportfolio umfasst Software-Lizenzen von mehr als 3.000 Herstellern sowie Beratungs- und Service-Leistungen. Weltweit beschäftigt die COMPAREX Gruppe 2.450 Mitarbeiter an mehr als 80 Standorten in 35 Ländern in Europa, Asien, Afrika und Amerika. Der Umsatz im Geschäftsjahr 2015/16 betrug 1,909 Milliarden Euro. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.comparex.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.