Zusätzliche PCI Steckplätze

Benötigt Ihr System mehr PCI-Steckplätze als vorhanden ?

(PresseBox) (München, ) - Erweitern von PCIe x1 auf 4 x PCI
- Kabellänge max. 7 Meter
- Kostenersparnis
- 32-bit, 33 MHz/ 66MHz PCI Interface
- kompatibel mit 5 V und 3.3 V PCI bus
- PCI-Express v1.0a


Benötigt Ihr System mehr PCI-Steckplätze als vorhanden ?
Mit dem HPEC (High-speed PCI-Express Communication) Erweiterungssystem addieren Sie einfach 4 oder mehr zusätzliche PCI-Steckplätze. Das HPEC Erweiterungssystem erlaubt zu einem Host-System eines oder mehrere Client-Systeme aufzubauen, ohne die Notwendigkeit einer weiteren CPU. Dieser Aufbau bietet Kostenvorteile gegenüber mehreren PC Systemen.

Es lassen sich Entfernungen von bis zu 7 Metern zwischen Host- und Client-System überbrücken. Da sich das Client-System näher an den Signalquellen befinden kann, können die Signalverbindungen zu den PCI-Karten vereinfacht werden. Auch gibt der Aufbau mit separatem Client-System dem System im Ganzen mehr Stabilität gegenüber einem großen System mit sehr vielen PCI-Steckplätzen.

Ein PCIe x1 Steckplatz ergibt bis vier PCI Steckplätze. Unterstützt wird der PCI-Bus bis 32-bit, 33 MHz/ 66MHz sowie 5V oder 3,3V. Das HPEC System entspricht PCI V3.0, PCI-EXPRESS Base 1.0a und PCI Power Management V1.1.

Das HPEC Erweiterungssystem besteht aus je einer PCI-EXPRESS x1 und PCI Interface Karte, einer passiven Busplatine, einem 5 Meter langem Kabel, einem Gehäuse mit Netzteil und der Installations-anleitung.

Unabhängig ob das Host-System eine HMI, ein Panel-PC ist oder auf Motherboard, PICMG SBC oder embedded CPU-Board basiert, benötigt wird lediglich eine PCIe x1 Schnittstelle um bis zu 4 weitere PCI Steckplätze zu erhalten.

COMP-MALL GmbH

Die COMP-MALL GmbH mit Sitz in München bietet als Partner für industrielle PC-Technik individuelle System-IPC-Lösungen und Basis-IPCs, ebenso wie IPC-Komponenten und Dienstleistungen.
Die IPC Komponenten umfassen Slot-CPU Karten, passive Busplatinen, embedded CPU Karten, industrielle Motherboards, LCD-Panel-PCs, Industrie-PC-Gehäuse, LCD Monitore und Netzteile. COMP-MALL ist spezialisiert auf 19“ -Systeme, lüfterlose Lösungen, embedded-Systeme, Panel-PC, Komplettsysteme, Netzwerk-Produkte und Digital-Signage Lösungen sowie POS / POI Systeme. Alle Systeme werden in München assembliert.
Für Anwender in der Automatisierung, Maschienen- und Anlagenbau, Systemintegration, Messen-Steuern-Regeln, Gebäudetechnik, Kommunikation, Visualisierung und Informationstechnik sind die COMP-MALL IPC-Lösungen ausgelegt. COMP-MALL bietet seinen Kunden optimale Lösungen zu budgetgerechten Konditionen und garantiert gleichzeitig hohe Qualität in Hinsicht auf Stabilität und Sicherheit. Von der Erarbeitung einer professionellen IPC-Lösung, über Prototypenerstellung bis hin zur Einzel- oder Serienfertigung und technischen Support des laufenden Systems, stehen Flexibilität, Stabilität und Wirtschaftlichkeit im Sinne des Kunden bei COMP-MALL stets an erster Stelle.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.