Mobilität für geschäftskritische Prozesse: commsult stellt 'mobile ERP' auf Brau Beviale und Pack & Move vor

(PresseBox) (Potsdam, ) Mit der Einführung mobiler Unternehmenslösungen lassen sich durch den Einsatz von IT hohe Zeit- und Kostenvorteile erwirtschaften. Oft haben sich diese Investitionen bereits nach einem Jahr durch zusätzlichen Gewinn, erhöhte Produktivität und Effizienzsteigerung amortisiert. Als einer der führenden Anbieter auf dem Gebiet der Mobilisierung von Geschäftsprozessen präsentiert die commsult AG daher ihre etablierte Standard-Software 'mobile ERP' (www.mobile-erp.de) im November gleich auf zwei großen Fachmessen in Deutschland und der Schweiz.

Vom 10. bis 12. November wird commsult auf der Fachmesse für die Getränkelogistik, der „Brau Beviale 2010“, im Kongresszentrum Nürnberg, Halle 9, Stand 9-431, vertreten sein. „Auf der Brau Beviale zeigen wir eine auf 'mobile ERP' basierende Online- und Offline-fähige Lösung, die sich speziell für die Auslieferung von Getränken und die Hereinnahme von Leergut eignet“, kündigt Christian Huthmacher, Vorstandsmitglied der commsult AG, an. Anschließend, vom 16. bis 19. November, stellt das Unternehmen 'mobile ERP' auf der „Pack & Move“ in Basel der Logistikbranche vor.

Effiziente Ressourcenplanung durch Integration mobiler Arbeitsabläufe

Mit 'mobile ERP' steht Anwendern von ERP-Systemen eine Lösung zur Verfügung, mit der geschäftskritische Prozesse um einen komfortablen, mobilen und unterbrechungsfreien Zugriff erweitert werden können. Damit ist es Mitarbeitern - etwa bei der Inventur oder Warenlogistik - möglich, sowohl im online- als auch offline-Betrieb ihrer mobilen Endgeräte auf das ERP-System zuzugreifen. Die Software integriert sich dabei als Bindeglied zwischen Backend-System, Unternehmensserver und mobilen Clients reibungslos in bestehende Prozesse und gestaltet alle mobilen Arbeitsabläufe rund um die Ressourcenplanung schlank und effizient. „Diese Möglichkeit des mobilen Datenzugriffs wird von der Mehrzahl der sich derzeit im Betrieb befindlichen ERP-Systeme entweder gar nicht oder nur unzureichend realisiert“, betont Christian Huthmacher.

Der technische Aufbau von 'mobile ERP' punktet zudem durch höchste Flexibilität und Skalierbarkeit: So ermöglicht das einzigartige Template- und Modulkonzept die Lösung jederzeit um zusätzliche Features zu erweitern und Geschäftsprozesse so flexibel an neue Marktbedingungen anzupassen. „Außerdem können neue Geschäftszweige einfach in das ERP-System eingebunden werden. Die zeit- sowie kostenintensive Entwicklung eigener Software wird überflüssig", ergänzt Huthmacher. Da die Anwendung darüber hinaus vollständig Hardware-unabhängig arbeitet, können mit 'mobile ERP' auch bereits vorhandene Mobilgeräte weiter genutzt werden.

Weitere Informationen unter www.mobile-erp.de

commsult Aktiengesellschaft - technology innovations

Die commsult AG wurde 2000 in Potsdam als Full-Service Anbieter im Software-Bereich gegründet. Software von commsult optimiert die Unternehmensprozesse bereits bei über 50 Unternehmen in den Bereichen Materialwirtschaft, Anlagenmanagement, Instandhaltung, Field Service und Messdatenerfassung.

Mit der Software „mobile ERP“ können SAP Systeme und weitere ERP Lösungen sowie beliebige Datenbankanwendungen auf mobilen Endgeräten verfügbar gemacht werden. Damit ist die commsult AG einer der führenden Anbieter für die einfache Erweiterung von Geschäftsprozessen auf mobile Endgeräte.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.