Coole Mädchen und spannende Berufe

Der Girls’ Day 2010 bei Comet war ein voller Erfolg für alle Beteiligten

(PresseBox) (München, ) Von wegen Mädchen interessieren sich nicht für techniknahe Berufsfelder! Der Girls' Day bei Comet hat mit modernen, realitätsnahen Themen wieder einmal gezeigt, dass dieses alte Vorurteil längst Schnee von gestern ist.

"Cool!" So beurteilen die meisten Schülerinnen des Maria-Ward-Gymnasiums das Programm, das ihnen am Girls' Day 2010 von der Münchner Comet Unternehmensgruppe am vergangenen Donnerstag geboten wurde. Und die 15jährige Sophie fügt hinzu: "Ich finde toll, dass uns heute drei verschiedene Berufe vorgestellt wurden."

Die ihren Berufsalltag präsentierenden Comet-Mitarbeiterinnen haben sich auch einiges einfallen lassen, um die Mädchen für die Welt der Technik zu begeistern: Der Tag begann mit dem Berufsfeld der Übersetzerin im Bereich Technische Dokumentation. Nach einer kurzen Beschreibung ihres Berufs im allgemeinen ließen Eva Fitz und Carmen Krug die motivierten Mädchen selbst an die Computer. Sie durften sich an einer HTML-Übersetzung des PC-Spiels Pinball versuchen. Danach erklärte die Comet- Technikredakteurin Claudia Thordsen, auf welche Besonderheiten es bei ihrer Tätigkeit zu achten gilt.

Auch hier konnten die Teilnehmerinnen gleich Praxisluft schnuppern. In kleinen Gruppen verfassten sie eine Schrittanleitung zu einem für Schülerinnen der 9. Klasse sehr relevanten Thema: dem richtigen Auftragen von Lippenstift. Genauso zielgruppenorientiert stellte Dagmar Kröger den Beruf der Grafikdesignerin vor. Sie erörterte zunächst verschiedene grafische Aspekte anhand eines Buchcovers zu den erfolgreichen Twilight-Filmen, um die Mädchen dann beim Thema Bildbearbeitung mithilfe von Photoshop selbst ausprobieren zu lassen, wie (un)vorteilhaft man das Aussehen von Stars wie Jennifer Lopez und Christina Aguilera verändern kann. In der abschließenden Gesprächsrunde stellte sich heraus: Gerade das selbstständige Arbeiten hat den Mädchen besonders viel Spaß gemacht. Auch Lehrerin Eva Kogler ist vom Comet-Konzept des Girls' Day überzeugt: "Die Schülerinnen haben hier einen reellen Einblick in die technikorientierten Berufsfelder des Unternehmens bekommen und dadurch eine bessere Vorstellung von der Arbeitswelt erhalten."

Ein weibliches Vorbild bekamen die Mädchen übrigens gleich mitgeliefert: Pünktlich zum Girls' Day wurde Comet-Firmengründerin Prof. Sissi Closs von der Computerwoche als eine der wichtigsten Frauen der deutschen IT-Branche vorgestellt (www.computerwoche.de/...).

Weitere Informationen finden Sie unter www.comet.de und www.girls-day.de.

Comet Firmengruppe

Als Full-Service-Dienstleister nehmen die Comet Computer GmbH und die Comet Communication GmbH in allen Bereichen der Technischen Dokumentation eine führende Marktposition ein. Seit über 20 Jahren konzipieren, realisieren und übersetzen die Dokumentationsprofis Technische Dokumentation für elektronische und gedruckte Medien wie Handbücher, Online-Hilfen, Gebrauchsanweisungen und Installationsanleitungen.Mit ihrem Expertenwissen über innovative Open-Source-Technologien (Wiki, DITA) und als Partner wegweisender Tool-Hersteller bietet die Unternehmensgruppe ihren Kunden individuelle Lösungen für alle Anforderungen. Zum breiten Tätigkeitsspektrum von Comet zählen zudem der Vertrieb von Redaktions-Tools sowie das bedarfsgerechte Einrichten von Dokumentationsumgebungen. Ein sehr umfangreiches Schulungsangebot zu aktuellen Themen rundet das Dienstleistungsportfolio der Comet- Gruppe ab.

Für ihre an Chancengleichheit und Frauenförderung orientierte Personalpolitik wurde die Comet Unternehmensgruppe bereits mehrfach ausgezeichnet.

www.comet.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.