Comarch IT Management: Netzwerkverwaltung auf hohem Niveau

(PresseBox) (Hannover, ) Aufbauend auf mehr als 15 Jahren Erfahrung in der Verwaltung von Telekommunikationsnetzwerken bietet Comarch jetzt auch mittleren und großen Unternehmen aller Branchen ein System zur Verwaltung der eigenen IT-Infrastruktur an. Auf der CeBIT 2009 informiert die Comarch Software AG, Spezialist für Unternehmenssoftware und Telekommunikationslösungen, ausführlich über ihr neues Produkt Comarch IT Management.

Am Dienstag, 3. März 2009, 14:00 Uhr in Halle 3 am Stand C25 stellt Comarch die Lösung Comarch IT Management im Detail vor und bietet außerdem die Möglichkeit, das Produkt in einer Live-Demo näher kennen zu lernen. Die Software zur Überwachung von Netzwerken hinsichtlich Fehlfunktionen und Performanz zeichnet sich besonders durch die Einbettung mehrerer Funktionalitäten aus. Das System vereint in sich Auto-Discovery, CMDB, SLA-Management sowie eine ITIL-basierte Prozessumgebung. Dank der einfachen Integration neuer Module und Funktionen lässt sich Comarch IT Management zudem schnell an das Unternehmenswachstum anpassen.

Die Netzwerkqualität kann sowohl über Alarme als auch über Berichte und Statistiken kontrolliert werden. Eine eigene Reporting-Engine verarbeitet hierfür alle in einer Datenbank gesammelten Daten. Mit Hilfe der Auto-Discovery-Funktion werden Geräte und die Netzwerktopologie automatisch in die CMDB eingepflegt. Alle CMDB-Daten lassen sich in flexiblen Ansichten veranschaulichen (z.B. Hierarchien, Beziehungen und Netzwerkdiagramme). Das SLA-Management erlaubt die Gestaltung, Konfiguration, Priorisierung und Überwachung von Diensten und Dienstgütevereinbarungen (SLA) zwischen einem IT-Service-Provider und einem Kunden (intern oder extern). Das durch die eingebaute Processing-Engine realisierte Prozessmanagement ermöglicht die automatische Verteilung von Aufgaben, die zur Fehlerbehebung, Performanzoptimierung, Konfigurationsverwaltung sowie zur Bearbeitung von kritischen SLA, Kundenanfragen o.ä. nötig sind.

Comarch IT Management bietet eine hohe Skalierbarkeit und ausgereifte, robuste Funktionalitäten für die Integration und Automatisierung von Netzwerkprozessen. Das Produkt resultiert aus Comarchs jahrelanger Erfahrung in der Implementierung von Lösungen zur Netzwerkverwaltung bei den größten Anbietern der Telekommunikation. Es basiert auf der Comarch OSS Suite für Network & Service Management, welche sich bereits bei zahlreichen Implementierungsprojekten in anspruchsvollen Telekommunikationsumgebungen bewährt hat. Vorkonfigurierte Komponenten und vordefinierte Konfigurationen, welche auf die IT-Umgebung abgestimmt sind, lassen eine schnelle und problemlose Implementierung zu. Zudem gestattet die nahtlose Integration der funktionalen Module in einer grafischen Umgebung die einfache Bedienbarkeit des Systems. So wird Comarch IT Management den Anforderungen von sowohl kleinen, effizienten als auch großen, flexiblen Netzwerken gerecht. Das System ermöglicht die Überwachung von LAN/WAN-Netzwerkelementen, PCs, Endgeräten, Servern und Anwendungen.

Comarch Software und Beratung AG

Über Comarchs Telekommunikationsabteilung:

Seit 1993 konzentriert sich die Abteilung Telekommunikation von Comarch auf die Entwicklung, Implementierung und Integration von Produkten und Diensten für Telekommunikationsanbieter. Das Portfolio umfasst Lösungen in den Bereichen Billing, Abrechnung zwischen Partnern sowie Verwaltung von Telekommunikationsnetzwerken, -diensten und Mehrwertdiensten. Das Angebot richtet sich in erster Linie an Festnetz-, Mobilfunk- und VoIP-Betreiber, Kabelfernsehbetreiber, Internetdiensteanbieter und MVNOs. Mit Comarch IT Management, welches auf der jahrelangen Erfahrung in der Netzwerkverwaltung für Telekommunikationsanbieter basiert, werden zudem mittlere und große Unternehmen anderer Branchen angesprochen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.